Netzathleten

Beiträge von honi

    0? Das ist dann wohl doch eine viel zu kleine Zahl. Ich würde ihn über RA lieber/ stärker sehen als Becker. Bedeutet das dann, dass Becker im Minusbereich liegt?

    Boah leg die Fanbrille ab
    Was denkst du wohl, weshalb Stevie es seit seinem Wechsel in die Bundesliga nicht geschissen bekommt, regelmäßig in der Startelf bzw daran kratzt in der Startelf zu stehen?
    Gemäß dem Fall, wir haben erstmal einen Mittelstürmer - willst du ernsthaft Stevie einem Bülter, Ingvartsen, Endo vorziehen?


    Ich habe mich lediglich an der Bewertung "0" gestört. Ich habe nicht geschrieben, dass man ihn holen sollte. Es wäre aber nicht abwegig, wenn er auf RA ehr eingesetzt werden würde als Bülter oder Endo, welche ehr LA sind. Warum es allgemein eine Tatsache sein soll, dass Endo besser ist, erschließt sich mir auch nicht so ganz. Zumindest hat Skrzybski in der 1. Bundesliga eine bester Scorerpunkte/Spielminute-Statistik als die von dir genannten Spieler. Ich erinnere mich auch an seine letzte Saison bei uns. Wir waren im Kampf um den Aufstieg und sind dann enorm abgestürzt, die Mannschaft war extrem verunsichert/ ratlos. Er war derjenige, dessen Einsatz in dieser Phase deutlich herausstach. Ihn im voraussichtlichen Abstiegskampf mit "0" zu bewerten, das hat nichts mit Fanbrille zu tun, es ist einfach abwegig und fast schon beleidigend. Sollte es zur Winterpause düster aussehen, vielleicht auch noch paar Verletzte, fände ich eine Leihe nicht abwegig.


    Es hätte übrigens wahrscheinlich keinen positiven Effekt auf meine Beiträge, wenn ich meine Brille absetzen würde. Eine Fanbrille hast dann doch wohl ehr du auf oder bewertest du unsere Spieler mit dem gleichen Maßstab und in der gleichen Wortwahl?

    Guter Vergleich - wie im Zoo. Einschließlich einer Reaktion ohne Nachdenken. Der Neandertal-Song von EAV passt wie die Faust auf's Auge für diese Bilder.



    Also die teilweisen Beleidigungen stören leicht das Bild deiner moralischen Überlegenheit.


    Irgendwie passt das ja zu dem Typen, der aus sicherer Entfernung jemanden beleidigt von dem keine Gegenwehr zu erwarten ist.

    Es ist doch schön, wenn Profis nicht nur in ihrer Blase leben, sondern den Kontakt zu den Fans suchen. Viel mehr war ja auch nicht, hat ihm ja keine Schelle oder nen Roundhousekick verpasst. Ne Anzeige vom Weichkeks gibts bestimmt trotzdem, ist ja online heutzutage schnell gemacht.


    Was man da jetzt unbedingt verurteilen muss... irgendwann reicht wohl schon ein böser Blick aus um einen Sturm der Entrüstung im Internet auszulösen.



    Ich bin immernoch ziemlich sauer das man Polter verjagt hat, er könnte vorerst die Lücke Andersson schließen, nun stehen wir aktuell mit einem Mittelstürmer der gesund ist da: Teuchert, sehr dünne besetzt! Und die Saison hat noch nicht einmal begonnen da haben wir schon verletzte, kommen welche Hinzu wirds eng, aber Hauptsache alle meckerten immer rum unser Kader ist zu aufgebläht...dann gehen Spieler wie Kroos, Abdullahi, Polter, Reichel, Andersson und überraschend will Neven ja auch weg hmm, da wäre mir ein aufgeblähter Kader lieber gewesen...


    Also pro größerer Kader und pro Spieler, die mit der zweiten Reihen nicht soo ganz klar kommen... widerspricht sich etwas. Aber dass Polter, der schon im Winter verkündet hat, er suche einen neuen Verein, verjagt wurde, ist ja auch schon eine etwas spezielle Sichtweise.

    Was mich aber am meisten daran nervt: Die Leute die die Durchkommerzialisierung unterstützen und fördern sind ausgerechnet die die normalerweise dagegen brüllen und einen auf Antikapitalist machen. Also der komplette Widerspruch, aber ist ja Pauli, ist ja die gute Sache. Darf man also nicht hinterfragen was da läuft.


    Stimmt, denn das große Problem am Kapitalismus sind Shirts. Deswegen schalt es auch jedes Jahr am 1. Mai: "1, 2, 3... OBERKÖRPER FREI!"


    Edit: Wenn man in deinem Beitrag das "Pauli" durch "Union" ersetzt, hat man übrigens 1:1 den selben "Unfug", denn man über uns bei anderen Vereinen liest.

    Aber insgesamt haben mir die letzten 6 Monate gezeigt, dass ich den sogenannten "seriösen" Medien in vielen Dingen nicht mehr glaube!


    Wozu auch? Man kann sich ja recht einfach seine Nachrichten im Internet so zusammensuchen, wie man sie gerne haben möchte. Jeder findet den für sich geeigneten Nachrichtenkanal (bzw. allwissender Selbstdarsteller/in mit Kamera und Internetzugang).


    Ich vertraue auch nicht mehr diesen systemgelenkten Wetterberichten. Wetter ist auch nur eine Meinung. Wenn ich der Meinung bin, draußen schneit es, dann hat keiner das Recht meine Meinung mit der Behauptung zu unterdrücken, dass es nicht so ist!

    Also meiner Meinung nach sind Qualität und Auswahl in den letzten Jahren insgesamt deutlich gestiegen... aber die Ansprüche steigen wohl noch stärker.


    Edit: Könnte mir den ganzen Kleiderschrank mit den proAF-Shirt vollpacken, sehr geil... müssten nur mal nachbestellen.

    Ticket-Zweitmarkt sollte eigentlich auch umsetzbar sein, mal schauen.


    Der Verein geht davon aus, dass man eine Dauerkarte erwirbt um die Spiele auch zu sehen. Es sollte nachvollziehbar sein, dass da nicht genau auf jeden eventuellen Fall eingegangen wird, sonst ist die Meldung viel zu lang und unübersichtlich. Warum man bei fehlender Losteilnahme kein Guthaben bekommen sollte, ist doch garnicht nachvollziehbar.


    Unter den gegebenen Bedingungen sicherlich eine sehr gute Lösung das ganze. Am Ende der Saison hat man dann Guthaben für die nächste Dauerkarte (oder kauft dafür halt virtuelle Wurst/Bier).

    Corona scheint auch die letzten verrückt zu machen oder wissen wir vielleicht noch nichts, von einem neuen Virus, was so Aggressiv, Besserwisserisch und keine anderen Meinungen mehr zulässt, macht? :/

    Diese Diskussion hier ist keine mehr, hier geht es nur noch drum, wer sein Standpunkt am besten durchsetzen tut und wer den anderen besser beleidigen kann als er selbst wird. Leider!


    Hmm, also "aggressiv" und "besserwisserisch" klingt auch nicht besonders nett. Und die Mär, dass andere Meinungen nicht zugelassen/ unterdrückt werden... gähn. Dein Beitrag hat 0 Inhalt zur Sache, keinerlei Argumente für oder gegen irgendwas. Aber ausgerechnet du beschwerst dich über die Art, wie die Diskussion geführt wird.


    Viele sind eine lebendige Diskussion wohl einfach nicht mehr gewohnt. Dürfte in einem Diskussionsforum aber gerne Alltag sein. Moralpunkte durch nichtssagende Beiträge kann man besser auf Facebook oder in den Kommentarbereichen diverser Zeitungen hinterlassen.

    Vielleicht sollte man mehr in Nachrichten darüber berichten, was man alles schon länger wieder darf. Manche stecken eventuell kopfmäßig immernoch im Lockdown. Also in der ein und anderen Kneipe war Freitag noch sehr viel Platz, habe glaube auch nur zweimal am gesamten Abend das Wort "Corona" gehört und das waren ehr schlechte Witze. Es gibt also auch andere Wege seine offensichtliche Langeweile zu vertreiben. Wäre jedenfalls richtig schnieke, wenn unsere Demokratie nicht wegen Langeweile abgeschaft wird. Man könnt ja auch mal wieder nen Buch lesen?

    Danke für den gut gemeinten Hinweis. Aber auf diese aufgewärmten Informationen verzichte ich häufiger bei der Gestaltung meines Feierabends. Da ist das Internet doch deutlich schneller. Ich wünsche dir aber viel Freude dabei und hoffe, dass sich das Programm zukünftig nach deinen Wünschen entwickelt. Die Bundesregierung, wen interessiert das schon. Lieber Abschaffen das Zeugs, dann gibts auch mehr und höhere unterhaltsame Todeszahlen.

    Was soll eigentlich dieses arrogante, bockige und abgehobene Geschreibe? Muss man nun mit aller Gewalt seinen Standpunkt so darbringen, weil man aus lauter Sturheit nicht merken will, das was faul ist im Staate!? Wenn mit dem Argument Corona hier weiter so Politik gemacht wird , dann werden sich noch so einige umsehen, die davon jetzt noch nichts wissen wollen . Siehe eben unseren gemeinsamen Nenner Union! Das kann doch im Ernst keiner wollen!!!


    Eisern


    Du hast natürlich recht. Gegen die zahlreichen Argumente in deinem Beitrag komme ich nicht an. Tut mir leid, ich hoffe diese Sturheit bald ablegen zu können. Ich weiß auch nicht woran es liegt, dass mir mein Kopf sagt, gesundheitliche Schutzmaßnahmen wären sinnvoll und politisch motivierte Demos ohne klare Botschaft, damit möglichst viele Leute anlockt werden, sinnfrei und gefährlich sind. Mach dir keine Sorgen, auch wir Sturköpfe werden schon noch aufwachen. Dauert bei manchen halt etwas länger, hab bitte Verständnis.