Netzathleten

Beiträge von gneko

    Das hört sich anders an als ich es verstanden habe. ändert aber garnichts daran das Union zu Verträgen stehen muß. Was dann ist wenn der Vertrag ausläuft bleibt abzuwarten.

    Das ist Deine Sicht der Dinge. Um Deine Idee der mitgliedergetragenen sponsorenschaft um zusetzen müßte man den jetzigen Vertrag erst mal kündigen und dann sind wir an dem Punkt das Union Schaden nimmt . Weil sich kein Vertragspartner auf gegebene Verträge mehr verlassen kann.

    Ich halte den Schaden der dadurch entsteht das sich Union den Vertrag kündigt für grösser.

    Das er nach der Letzten Saison , bei Bremen geht, die für ihn sehr gut lief, ist es ein Verlust für die BL. Wenn die Karriere zu ende geht , geht es noch mal um Geld verdienen. Hat Podolski auch gemacht. Mein Lieblingsspieler der anderen Mannschaften kommt nicht in die alte Försterei. das finde ich schade.

    Hallo uschbert knoten ,

    Alle Spendenaktionen wurden auf ein Spendenkonto gebündelt. Mir wurde erklärt das dieses Rechtliche Gründe hätte.


    Ich habe zu gesagt das ich mich kümmern würde. Das tue jetzt auch wieder . nun wo ein Tatverdächtiger gefasst und der Verein, nach den Aufstiegssachen , etwas zur Ruhe gekommen ist. Werde ich mich an den Verein wenden.


    Ich schicke Dir noch mal die Kontonummet.


    Mit großem Entsetzen haben auch wir die Nachricht vom Tod des Union-Fans Karl erhalten. Unser Mitgefühl ist bei seiner Familie und seinen Freunden. Selbstverständlich wird auch die Stiftung des 1. FC Union Berlin die Familie unterstützen und nutzt dafür das Spendenkonto der Stiftung unter dem Verwendungszweck "Hilfe für Karls Familie". Hier für alle Interessierten nochmal die Kontonummer: IBAN DE05 1005 0000 0190 6620 00"

    Es ist also nicht wahr das der Sponsor nicht schon mehre Jahre mit Union arbeitet. Ich bin der festen Überzeugung das sich der Hauptsponsor das er in letzten 2 Jahren nichts an seinem Geschäftsfeld geändert hat. Das mit dem Hauptsponsor und seiner Strahlkraft ist eine Stutzbehaubtung um Gesellschaftskritik zu üben.

    Wer hat behauptet, der Sponsor würde nicht schon Jahre mit Union zusammenarbeiten? Was soll der Quatsch?

    Du verdreht oder deutest jegliche Aussage um . Fakt ist das sich am Hauptsponsor, in den letzten 2 Jahren, nichts geändert hat. Das mit der Strahlkraft ist eine Schutzbehauptung um diese Gesellschaftskritik hier loszuwerden.

    Es ist also nicht wahr das der Sponsor nicht schon mehre Jahre mit Union arbeitet. Ich bin der festen Überzeugung das sich der Hauptsponsor das er in letzten 2 Jahren nichts an seinem Geschäftsfeld geändert hat. Das mit dem Hauptsponsor und seiner Strahlkraft ist eine Stutzbehaubtung um Gesellschaftskritik zu üben.

    Hier war seitenweise über den Hauptsponsor von Union hegezogen. Und da kann man schon mal dir Frage stellen was er gegen Union getan hat. Ich erinnere mal an mein Fragezeichen.

    Weiter hin lassen die Kritiker diese Geschäfts offen welche Firma den Hauch einer Chance hatte Sponsor werden zudürfen, nur so als Beispiel. Hier wird darüber gesprochen wie dieser Sponsor das Geld verdient was er an Union überweist.

    Ihr habt etwas gegen den Sponsor aber nich gegen das Geld. Die Kritik ist erst gekommen als es um die Profis geht. Das die schon länger Geld in die Jugend stecken ist komischerweise unwichtig. Ein tolles signal am die Jugend. Die Fans interessieren sich erst wenn es um die Profis geht. Mindesten 2 Jahre durfte dieser Sponsor schon Geld geben und niemanden ist es aufhefallen.

    Da Du so ein aufmerksamer Leser bist dürfte Dir nich entgangen sein das es schon länger nicht mehr um den Sponsor geht. Es geht um Gesellschaftskritik und ob Gesellschaftskritik in diesen Faden gehört kann man schon in frage stellen.

    Dann stelle ich die Frage doch mal anders. Was hat der neue Hauptsponsor konkret gegen Union getan?

    Speziell da bei die Frage was hat er, in der Vergangenheit, als Jugendsponsor gegen Union getan? Hat sich unfair gegen Union verhalten?

    Viele sind sofort auf Angriff gegangen ohne z.B. zuwissen das man mit der Firma schon länger zusammen arbeitet.


    Hier gingen doch in ersterlinie um Gesellschaftskritik.


    Ein weiterer Kritikpunkt ist das diese Neue Sponsor Geld verdient. wenn man kein Geld verdienen kann man auch nicht Sponsor sein.


    Und es interessiert mich immer noch welche Firma den strengen Anforderungen, der Kritiker, genügen würde und auch noch in der Lage ist eine höhere Geldleistung zu erbringen.


    Ich werde beobachten welche Kritikpunkte der Sponsor gegen Union sammelt.

    im Eishockey gibt es den Videobeweis & im Handall(EM/WM) auch. Er kommt aber selten zum Einsatz. Nach meiner Ansicht liegt es an den 2 gleichnrechtigten Schiris. Ich kann mir das beim Fußball schwer vorstellen. Mit mehr Rechten für die LinienRichtern könnte ich mir das vorstellen.

    Ein nicht all zu Ernst zu nehmender Vorschlag mal am Rande. Ich würde der FIFA, UEFA und dem DFB vorschlagen, um die Pausenzeiten, welche der Videobeweis dauert, mit Werbung zuzukleistern. Dann könnte diese Mafiabosse auch noch mehr Geld in ihre Taschen scheffeln. :rofl:

    Viele halten den VideoBeweis als vorlauf zur werbeeinblendung.

    Weissensee , bei der Relegation wäre der Videobeweis nicht nötig gewesen wenn der Schiri und sein Fähnchen Winker ihren Job ordentlich gemacht hätte. Der im Abseits stand war genau in der Sichtache des Torwarts. Unabhängig davon ist es gut das es diesen bei der Relegation gab.

    Ansonsten bin ich Kritisch über Sinn und Unsinn