Netzathleten

Beiträge von gneko

    Du hast doch die Preistabelle angehängt. Kannst du dir doch ausrechnen je nachdem was du buchst. 4x 17€ z.B., wenn alles gut läuft.

    Ähm wo habe ich dies???

    In der Mail die Du vom Verein bekommen hast.


    "Die Preiskategorien für das Olympiastadion haben wir hier für Dich hinterlegt. Beim Erreichen der Gruppenphase werden die Kartenpreise für die weiteren Spiele automatisch eingezogen und Deine Karten in Deinem Online-Konto hinterlegt."

    Der Grad ist schmal zwischen genialer Wurf und Rot. Noch geht es durch wenn es funktioniert. Ich denke die Rote geht in Ordnung. Man wird sich von diesem Wurf über kurz oder lang verabschieden und als "unnötiges" Gefährliches Spiel einstufen. Zumindesten beim 7m. Zumal die Torhüter nicht wirklich 7m entfernt ist. Es gibt Toehüter die sich 1m von der Torlinie hinstellen.

    Ich denke alle Möglichkeiten stehen bereits im Artikel.


    Eine Absicht würde ich nicht vermuten, alle Handballer wissen das so etwas passieren kann und ein Großteil hat einen solchen "Treffer" erlebt.

    Gensheimer kam von der Bank hatte im Spiel wohl noch keinen Wurf gemacht, zu dem hatte Schiller eine gute Leistung gezeigt. Er wollte es besonders gut machen. Ausserdem ist der der Wurf, rechts und links vom Kopf, eine beliebte Variante, da es es für den Torwart dort einen "schwarzen Punkt " gibt. Er kann die Punkte schwer abdecken.

    Absicht den Torwart treffen zu wollen halte ich für ausgeschlossen.

    Du scheinst ein paar infos zu Diabetes zubrauchen. Diabetes ist keine Alterserkrankung und wird von Einigen zu den Erbkrankheiten gezählt. Unabhängig vom Typ 1. Mit diesem Typ 1 ist Matthias Steiner Olympiasieger geworden.

    Leistungssportler mit Diabetes haben dadurch eine zusätzliche Last. Insulin zählt auch zu den Leistungssteigernden Mittel. Bei Sportlern ist zu vermuten das sie seit der Kindheit mit dieser Erkrankung Typ 1 zu tun haben.

    Ich treffe von Zeit zu zeit, beim meinem Arzt , eine Mädchen sie dürfte inzwischen 5 sein.

    Steht das in dem Beitrag da "TimurOruz"? Kann den Link nicht öffnen.

    Nein, Erfahrungen oder mich damit beschäftigen zu müssen. Ich bezog mich auf die "Jugend der Welt"

    Du scheinst ein paar infos zu Diabetes zubrauchen. Diabetes ist keine Alterserkrankung und wird von Einigen zu den Erbkrankheiten gezählt. Unabhängig vom Typ 1. Mit diesem Typ 1 ist Matthias Steiner Olympiasieger geworden.

    Leistungssportler mit Diabetes haben dadurch eine zusätzliche Last. Insulin zählt auch zu den Leistungssteigernden Mittel. Bei Sportlern ist zu vermuten das sie seit der Kindheit mit dieser Erkrankung Typ 1 zu tun haben.

    Ich treffe von Zeit zu zeit, beim meinem Arzt , eine Mädchen sie dürfte inzwischen 5 sein.

    Die schöne Geschichte der Anna Kiesenhofer.

    Aller Ehren wert, gute 40km Alleinefahrt und über eine Minute Vorsprung auf die Zweite, am Ende.


    Das Hauptfeld muß alles unterschätzt haben. Eine solche Alleinefahrt endet meist recht schnell wenn das Hauptfeld ernst macht.


    Mit viel Glück, Können und noch mehr Mut zum Olympiasieg.

    Das sind Geschichten die Olympia schön machen.

    Ich wollte nicht das Verhältnis der Sportler untereinander in Frage stellen.

    Eher das gesamte Umfeld. In Japan wollte eigendlich niemand dies Olympia. Der olypische Gedanke findet auch im Olympischen Dorf statt, aber auch im Land.

    Olympia ist nicht nur Sport, sonden auch das Treffen ausserhalb des Sports.

    Bei einer sehr hohen Ablehnung im Gastgeberland ist es eher der falsche Standort für so etwas , unabhängig von Corona.

    Für viele Sportler ist die Olympiade ein Traum und zweifle inzwischen das sie es in und nach Tokio auch noch so sehen.


    Für die deutschen Fußballer war es, wegen engstirniger Vereine, schon im Vorfeld gelaufen.


    Sportler wie Kruse die absolut heiß auf Olympia sind/waren werden schon von den eigenen Verbände geerdet.

    Selbst wenn es Puplikum wäre wahrscheinlich auch keine Simmung aufgekommen, da 80% der Japaner dagegen sind. Es sind nicht nur die Stadien und Hallen, ich denke das das Olympiagefühl von den Menschen, im Land und Städten, erzeugt wird.


    Für die Sportler findet dieses Veranstaltung vorwiegend in den Hotels statt und im Stadion/Halle gibt Puplikum vom Band.


    Wann ist der Olympische Gedanke gestorben?

    Allen Sportlern wünsche ich das sie unverletzt bleiben und auch sonst nicht erkranken.

    Das sie soweit wie möglich die Olympiade genießen können.


    Speziell zu Max, er hat keine Geheimnisse daraus gemacht das er heiß auf Olympia ist. Er will sich einen Traum erfüllen und möglicherweise spielt Union nur die kleinere Rolle.

    Dazu viel Glück. Ein zufriedener Kruse ist auch für Union gut.

    Arbeitsablauf vermute ich das die Karten gedruckt werden wo alles unstrittig ist. Also geordert und bezahlt.

    Abschicken ist eine ganz andere Nummer, letztes Jahr kam meine mit Pin.

    Da ist es das eher vom Vertrag abhängig sein.


    3 Wochen sind ja noch

    Es ist noch fast ein Monat bis das erste Spiel steigt, bis dahin kann boch viel passieren.


    Wir sind jetzt in der Phase das alle ihre DK verlängern können und auch bezahlen können, auch wenn man nicht über elektronische Bezahlmöglichkeiten verfügen.


    Mir ist das Aussehen, der DK, egal, Hauptsache es steht die richtige Saison drauf und fieber irgendwie dem Tag entgegen bis sie in Briefkasten ist. Da Post meist nicht positiv ist stellt die DK eine Ausnahme dar. Obwohl ich in der letzten Zeit nicht mal schlechte Post hatte.

    Durchaus ein interessantes Thema. Mir eröffnet sich nicht der Zusammenhang zu Hansa.


    Falls die im Norden fetter als anderswo sind, bitte ich um Entschuldigung.

    Gut moppi, bleibt die Frage wann Deine Holde Zeit für nurma.... hat.;)