Netzathleten

Beiträge von RMU

    Worüber reden wir hier eigentlich? 8000 Unioner x 35 Euro Eintritt = 280 000 Euro

    Das macht ca. 280 000 Büchsen Ochsenpisse.

    Das ist viel. Das klingt zumindest nach sehr viel. Dazu kommen noch die Zusatzeinnahmen (manche haben erfolglos versucht, sich mit alkoholfreiem Bier zu besaufen). Ich gäbe aber einiges dafür, wenn die genannten 280.000 Büchsen die einzigen wären.


    Ich habe nach dem Spiel in einer Leipziger Kneipe wohlschmeckendes Ur-Krostitzer getrunken, an dem zwar die (leider als Ko-Sponsor von RB fungierende) Brauerei verdient, aber nicht diese Pisser durch die im Stadion generierten Catering-Einnahmen.

    Jeder einzelne Mensch kann das verhindern. Man trinkt das einfach nicht! Wenn doch, dann helfen weder theoretische Diskurse, machtvolle Demonstrationen, Schweigegelübde (vom letzten tun mir jetzt noch die Stimmbänder weh nach dem Torjubel und dem anschließenden "Hier regiert der FCU!") oder andere Unmutsbekundungen.


    An alle, die meinen, solche Sachen zu sich nehmen zu müssen: Es gibt Konkurrenzprodukte, die genau den selben schwachsinnigen Effekt haben.

    Selbst wenn diese Brühe köstlich schmecken würde und seine Wirkung eine Offenbarung wäre, gäbe es keinen Grund, dem Hersteller derselben eine Macht einzuräumen, die ihm einfach nicht zusteht.


    Gut, die steht ihm natürlich zu, denn es kaufen ja genügend Blödies diesen Mist und schaffen damit die finanzielle Basis für dessen Gehirnfürze.

    He Bullenbert, was du erzählst ist Quatsch! Bei euch wird mit Geld etwas aufgebaut und dabei nur wenig Fehler gemacht. Nur das unterscheidet euch von den zahlreichen Geldverbrennungsmaschinen.


    Nachhaltiges Wirtschaften ist das aber noch lange nicht. Wenn du dir mal einen professionell geführten erfolgreichen Verein anschauen möchtest, der aus sich selbst heraus durch kontinuierliche Arbeit über Jahrzehnte groß geworden ist, dann schau bitte nach München. Ja, nicht jeder mag die (ich ja auch nicht), aber das unterscheidet die von euch. Ein ungeliebter Verein ist immerhin einer. Ihr seid nicht mal das!

    Wie verträgt sich eigentlich das mit dem? Besonderes Augenmerk könnte man evtl. auf folgende Passage im so genannten Fanbrief der Leipziger Polizei legen:

    Zitat

    Nur das Erscheinen zum Zeitpunkt der Stadionöffnung gewährleistet, schon zu Spielbeginn im Stadion zu sein! Größere geschlossene Gruppen, die deutlich später erscheinen, werden auf Grund der gebotenen sorgfältigen Kontrollen den Anpfiff wahrscheinlich nicht im Stadion erleben.

    sowie

    Zitat

    Vorsorglich wird darauf hingewiesen, dass ein geschlossener, fußläufiger Anmarsch zum Stadion anzeige- bzw. erlaubnispflichtig ist! Sollte damit eine politische Meinungskundgabe verbunden sein, so ist diese bei der Versammlungsbehörde der Stadt Leipzig durch den
    Versammlungsleiter anzuzeigen. Wird dies alleinig zum Zwecke des geschlossenen Anmarsches zum Stadion durchgeführt, so handelt es sich um eine erlaubnispflichtige Sondernutzung. Die Erlaubnis hierfür erfolgt ebenfalls durch die Versammlungsbehörde der Stadt Leipzig. In jedem Fall gelten die Bestimmungen des sächsischen
    Versammlungsgesetzes.

    Ist da eine Demo o.ä. angemeldet? Wenn ja, wo führt diese lang?

    Das dürfte wohl nichts mit dem angebissenen Apfel zu tun haben. Zumindest habe ich mit meinem iMac dieses Problem nicht.