Netzathleten

Beiträge von Freilos

    Vor Gericht würde Goretzka sicher Recht bekommen ...

    Na selbstverständlich und zu recht!

    Er hat doch nichts verbrochen.

    Im Übrigen müsste dann die Logik auch andersrum greifen:

    Bei uns laufen im Sommer fünf Verträge aus.

    Dürften dann diese fünf Spieler, so wir ihnen signalisieren, nicht mit ihnen verlängern zu wollen, dann jetzt auch das Recht haben, in der Rückrunde nicht mehr anzutreten?!?

    Leute!

    Das käme ja einem Berufsverbot gleich.

    Weil er nach Ende seines Vertrages zu einem anderen Verein wechselt?

    Bekomme ich bei Union auch Stadionverbot, wenn ich zu Mitte des Jahres erkläre, meine diesjährige Dauerkarte nächste Saison nicht zu verlängern?

    :nixweiss:

    Weltfussball.de weiß, dass der HSV in den letzten 10 Jahren 16(!!) Trainer hatte.

    Beim kickenden Personal bestimmt Faktor 10.

    Ich frage mich, wann die eigentlich begreifen, dass es offensichtlich einen Systenfehler bei ihnen gibt.

    Aber da sie nicht lernen (wollen?) lege ich mich fest:

    Sie haben den Teufel jetzt über Jahre am Bart gezogen - dieses Jahr holt er sie sich!

    1195Bsw

    Natürlich vereinfache ich - alles andere wäre ja auch kompliziert.

    :crazy

    Aber, um ein weiteres Beispiel zu benennen, ist auch das Versprechen der Vereinfachung des Steuerrechts jetzt schon 25 Jahre alt und ich befülle trotzdem und immer noch Jahr für Jahr die selben duzenden Unterlagen.


    Was das alles mit der GEZ zu tun hat?

    Nischt!

    Erstatte hiermit Löschungs-Selbsanzeige.

    ...

    Ich wäre dafür, dass die Minister und die Abgeordneten des Bundestages auch mehr Geld bekommen, dann aber:

    ...

    Hab's ich noch was vergessen????

    Ja, so etwas profanes wie „Leistungsbezug“.

    Soll in einer Leistungsgesellschaft ja ein durchaus relevantes Kriterium sein.

    Wenn z.B. die Abgeordneten es nicht schaffen, den Wählerwillen in eine Regierungskonstellation umzusetzen, dann ist das eine Schlecht- bzw. sogar Nichtleistung.

    Ich stelle mir vor, dass ich mein Auto zum Umbau in die Werkstatt gebe, klar sage, was ich will und man mir vier Monate später antwortet: „Ist zwar technisch machbar aber wir können uns intern nicht einigen, ob, wie und wer das bei uns machen soll.“

    Dafür eine Rechnung?

    Auweia; was hat denn der RonRobertZieler da gerade für ein Ding kassiert?!

    Würde bei unsererm hiesigen sehr kritischen Blick auf (unsere) Torhüterleistungen mindestens mit einer Steinigung abgestraft werden....

    Vielleicht ist man ja in Stuttgart gnädiger.

    Ist nicht euer Ernst, oder? Und Sonny , dass du da jetzt auch reingrätschst, trifft mich schon etwas persönlich.

    Das Thema ist "Berlin". Hier ging es aber nur noch um Neubürger, Schweinefleisch, Eroberer vs. Entdecker... Wofür ist eigentlich die Polit-Ecke?

    Ach nee, da kann/will es ja nicht jeder lesen, ergo der geneigte Poster sich nicht profilieren!

    Wenn es so lächerlich ist, die Themen sauber zu halten, schlage ich vor, wir machen keine einzelnen Freds mehr auf, sondern schreiben nur noch in einem großen Chat!:cursing:

    Diskussion gleiten manchmal ab und ufern eben so gerne aus.

    Ist im Forum wie im wahren Leben.

    Ich würde mir (deshalb) vom Moderator eine nicht allzu kurze Leine und im Zweifel mal ein eingeworfenes „Zurück zum Thema“ wünschen.

    Persönliches Kommentieren und Löschen wären erst die nächsten Schritte auf (meiner) Interventions- und Eskalations-Skala.

    Nichtsdestotrotz, lieber Fux , schätze ich Deine Moderatoren-Tätigkeit sehr.

    Und man kann ja immer noch besser werden.

    :thumbup:

    Also mir tut es primär und ausschließlich leid um Fabian.

    Seine persönlichen Profi- und damit Berufsvorstellungen und -wünsche sahen einen derartig unglücklichen und steinigen Weg bestimmt nicht vor.

    Lebensqualität bringen solche Situationen übrigens auch nicht mit sich - er würde bestimmt gerne seinen Rentenvertrag gegen Gesundheit eintauschen.

    Sofort.

    Also Fabian; beide Daumen gedrückt!

    Und Herr Schulte:

    Sie können jetzt zeigen, ob (dass!!) Sie (doch) ein Händchen für Innenverteidiger haben; da sind Sie noch in der Bringschuld.

    Für mich steht nach wie vor die Frage wieviel Meinungsfreiheit lässt das System der GEZ zu. Das Beispiel von ruepel lässt vermuten das die Politik daran eher nicht interessiert ist.

    Meinungsfreiheit bedeutet, daß jeder das Recht hat, seine eigene Meinung zu haben, zu äußern und zu vertreten.

    Meinungsfreiheit bedeutet aber nicht, daß die Medien verpflichtet sind, meine Meinung zu veröffentlichen. Das dürfen sie gerne machen, müssen es aber nicht. Und sie müssen ihre Berichterstattung auch nicht nach meinen Vorstellungen ausrichten.

    Klug gesprochen; offensichtlich erfolgreich gesucht.

    Kiel wird ein harter Brocken, da bin ich ehrlich. Aber es wird viel von der Tagesform abhängen. Wenn Herr Hofschneider die richtigen Worte findet um unsere Männer anzuspornen halte ich ein 1:0 für uns für möglich.

    Ja,

    Aber doch eher zähmende, weil die Mannschaft brennt, es allen zu zeigen!