Netzathleten

Beiträge von henrik

    Machbar und interessant. 10 Tage vorher spielen wir gehen Freiburg zuhause, hat was. Am bestem Urlaub nehmen, Samstag nach München, dann gleich unten bleiben, die schöne Gejend genießen :beer und Mittwoch nach Freiburg :)

    Treptow-Köpenick in Berlin - Zwischen Wirtschaftsboom und Brückenbau - 13 min 

    Zitat
    Wenn Union Berlin im Stadion „Alte Försterei“ spielt, kommt es zum Stau. Die maroden Brücken in Treptow-Köpenick werden saniert. Der Wissenschaftsstandort Adlershof hingegen erzählt eine Erfolgsgeschichte an einem ehemaligen Industriegelände.

    Treffendes Zitat aus dem Text: „Ganz unabhängig davon, wie es rund um Unionspiele aussieht, ist Köpenick sicherlich an der Grenze des Erträglichen. Das hat mit Unionspielen eigentlich gar nix zu tun, da kann man jeden Abend schauen und jeden Morgen, wie die Stausituation ist

    D.Z. hat nicht gesagt das wir nicht bauen werden. Jedoch ist auch nicht davon die Rede das wir bauen! Davon ging ich bisher aus. Wenn es Euch anders geht, habe ich da was falsch verstanden. Mit dieser Aussage verdeutlicht er bei mir den Eindruck das man versucht erstmal alles auszusitzen. Bisher liegt es daran das man keine Baugenehmigung hat. Wenn diese erteilt ist möchte man alles genauestens betrachten. Klingt nicht mehr so entschlossen. Besonnenes Verhalten ist lobenswert und sollte auch geschätzt werden. Momentan wüsste ich aber nicht was gegen einen Ausbau sprechen sollte.

    dagegen spricht der Spielbetrieb, darum kann und will er keinen Termin nennen

    Danke henrik . Es scheitert ja schon daran das eine Anmeldung NUR mit seiner Mail Adresse möglich wäre. Um dann Ticket zu ordern műsste er(minderjährig) űber Berechtigungen Onlinezahlung oderpaypal verfűgen oder meine Kreditkarten Daten nutzen..


    DE facto sollten ggf n Ticket Order Oder doch über die mailadresse Erziehungsberechtigten(oder Bevollmächtigten z. B. bei Beifangspross möglich, sein oder Regularien ermöglicht werden)

    hmmmm.. genau weiß ich nicht, wie das mit accounts von Minderjährigen ist, aber ich hab z.B. 3 Augsburg Tickets gekauft für Kumpels von mir. Über deren accounts eingeloggt und jeweils mit meinem PayPal Konto bezahlt. :thumbup:

    Gibt es nach der Online Phase evtl n Direktverkauf fűr Augsburg?


    Bin selbst versorgt mit ner AWDK. Der Junior jedoch nicht. Er ist zwar Mitglied jedoch nicht Visa Zahlungsfähig.

    geht doch nicht nur mit Visa sondern auch über paypal oder Sofortüberweisung

    Wie sieht's denn überflutungsmäßig nach dem Unwetter in Köpenick aus??? Hat sich die Wuhle schon ein alternatives Flussbett gewählt??

    Ist die AF zusätzlich noch eine uneinnehmbare Wasserburg?

    Ist eine morgige Anreise in rot- weißen Gummistiefeln zu empfehlen???

    Die Ureinwohner trauen sich vereinzelt wieder and Tageslicht. Hauptsächlich zur Nahrungsaufnahme und anderer lebensnotwendiger Maßnahmen. Rot-weiße Ausstattung ist unbedingt zu empfehlen!!

    im Kapitalismus is in den seltensten Fällen der Verkäufer schuld, er nutzt schließlich nur die vorgegebene Situation bestmöglich aus, das is nunmal das Wesen des Kapitalismus...


    einzig der Käufer entscheidet ob er das Angebot annimmt, oder den Verkäufer mittels Ablehnung zu einer Verringerung des Preises führt...


    aber dem Verkäufer zu sagen: höre auf maximalen Gewinn zu machen, funktioniert eben hier nich, dafür brauchen wir eine andere Marktform, oder zumindest eine Regulierung von oben

    Das stimmt nicht, da sich auch Kapitalisten an Regeln halten müssen.

    Paar Stichwörter: Verbraucherschutz, unlauterer Wettbewerb, AGB.


    Und in unserem konkreten Fall ist laut AGB ein derartiger Verkauf ausdrücklich untersagt.

    SPONSORS: Sie sagten, dass Sie dem Club immer eine Auswahl anbieten. Gab es für Union Berlin also auch die Möglichkeit, einen anderen Partner in dieser finanziellen Größenordnung zu finden?

    Hoene: Ja, absolut.



    Das widerlegt von fachkundiger Seite schon mal die hier oft genannte Behauptung, man hätte keinen anderen Hauptsponsor in dieser Größenordnung finden können. Leider äußert er sich - wenn auch verständlicherweise - nicht dazu, welche anderen Möglichkeiten es gegeben hätte.

    Aber weiterhin darf man davon ausgehen, dass die gewählte Variante nach Abwägung aller Faktoren in den Augen der Vereinsführung die beste Lösung war.

    2001 gabs noch DM :opi:;)

    Wenn man 18 Auswärtsspiele erlebt hat ist es schwer, eine Auswahl zu treffen. Es ist ja immer das gleiche Prozedere: der Bus kommt an, wir werden ausgeladen, 90 Minuten, dann eingeladen und weg. Also irgendwie überall gleich.

    also irgendwie auch schade, da fährt man quer durch die Republik und dann bleibt keine Zeit für das Drumherum

    um dann mit völlig ungewohntem service zurück zu sein, denk ick mal! :thumbup:

    Tag zu machen um Mitgliedsanträge zu bearbeiten.:D

    Nee, irgendwas Größeres wird schon kommen. Muss ja 'nen Grund haben wieso alles zu bleibt. Server neu zB, dann geht ja nichts mehr, wenn keiner Zugriff hat, also bleibt geschlossen. Wäre zumindest eine Möglichkeit.

    Betriebsfeier wär auchn schöner Grund :party::rock:

    Es soll Menschen geben die standen schon im Stadion als es manch einen hier noch nicht mal gab. Unter denen sicher viele die sich mit Internet nicht auskennen oder gar keins besitzen. Von denen zu verlangen sich Hilfe bei Freunden oder Familie zu holen finde ich einfach nicht fair. Zumal es nicht mal gesagt ist, dass jene Freunde auch die Zeit besitzen nen paar Stunden auf reload zu drücken. Bleibt zu hoffen, dass es, aufgrund der wenigen Anzahl der Tickets, eine einmalige Sache bleibt.

    Alles richtig, aber diejenigen die kein Internet haben haben, wissen aktuell evtl auch gar nicht, dass Montag der VVK stattfindet...

    was hat das denn mit Ausgrenzung zu tun? Alles entwickelt sich weiter und nur für Leute, die kein onlinekonto haben, einen VVK einzurichten, ist ja nunmal auch ein Kostenfaktor. Da muss dann halt mal die Familie ran oder Freunde

    Vielleicht sollten die jenigen mal ihre Meinung zu äußern, die halt immer schon ihre Karten persönlich geholt haben, eben kein Konto haben und evtl auch nicht wollen- Dauerkartenbesitzer und Onlinekäufer, mich eingeschlossen, habe ja nicht die Erfahrung, wie es so ist, für sein Ticket anzustehen. Nicht falsch verstehen;)

    ich kenne beides und die Wahl zwischen 3h in der Reihe stehen und 1h online immer wieder auf reload zu drücken, ist gar nicht so einfach ;) hab mich noch nicht entschieden, was ich besser finde

    was hat das denn mit Ausgrenzung zu tun? Alles entwickelt sich weiter und nur für Leute, die kein onlinekonto haben, einen VVK einzurichten, ist ja nunmal auch ein Kostenfaktor. Da muss dann halt mal die Familie ran oder Freunde

    Das ist deine Meinung. Ich habe eine andere.

    Problem? Ich denke nicht, henrik .

    nein, hab kein Problem mit Deiner Meinung. Ich tippe, dass der Verein evtl auch austestet, was am besten funktioniert. Vielleicht ist dann ja beim nächsten Mal auch alles wieder wie üblich

    Da sollte unser Verein aber ganz schnell umdenken, damit es eben nicht Gang und Gäbe wird!

    Solch eine Ausgrenzung kann niemand, ich auch nicht, gutheißen!:cursing:

    was hat das denn mit Ausgrenzung zu tun? Alles entwickelt sich weiter und nur für Leute, die kein onlinekonto haben, einen VVK einzurichten, ist ja nunmal auch ein Kostenfaktor. Da muss dann halt mal die Familie ran oder Freunde