Netzathleten

Beiträge von henrik

    „Anscheinend“ wurde seine Herkunft, wo seine Eltern herkommen, beleidigt.


    Das waren seine Worte. Ein guter Interviewer hätte da schon nachgehakt, sicher.

    Ich finde es sowieso völlig daneben, Spieler direkt nach einem Spiel vor ein Mikrofon zu zerren.

    Erst recht nach einer Niederlage. Vernünftige, reflektierte Äußerungen kann man da eher nicht erwarten.

    ja, das dann noch in Kombination mit den oft flachen Fragen der mikrofonhaltenden Zunft...

    Ich würde in erster Linie Jonathan Tah einen Workshop empfehlen:

    "Umgang mit Medien - wie lerne ich, mich öffentlich nur wahrheitsgemäß zu äußern"

    Hat er denn gelogen? Er hat das wiedergegeben, was ihm gesagt wurde und hat auch eindeutig festgestellt, daß dies auf Hörensagen beruht.

    Nun kann man sicherlich einwenden, er hätte das erstmal gegenchecken sollen und müssen, dies würde aber natürlich auch implizieren, daß sein Mannschaftskollege ihn wissentlich belogen hat (oder auch nur was falsch verstanden hat, kann ja auch sein).

    Eine direkte Lüge ist für mich immer noch das Verbreiten von Unwahrheiten in Kenntnis der Wahrheit.

    Vorsätzlich gelogen hat er wohl nicht, das unterstelle ich ihm auch nicht, aber Dinge die man nur vom Hörensagen kennt, sollte man eben nicht einem Millionenpublikum auftischen. Immerhin hat seine Aussage gereicht, dass die halbe Medienwelt da einen Skandal draus gemacht hat.


    Sowas möglichst zu vermeiden, lernt man dann im Workshop ;)


    https://www.youtube.com/watch?v=K1a0V58mOWY

    Ich würde in erster Linie Jonathan Tah einen Workshop empfehlen:

    "Umgang mit Medien - wie lerne ich, mich öffentlich nur wahrheitsgemäß zu äußern"

    Als ich meinen Herthaner auf diese Petition ansprach sagte er, das die seit September online ist. Dafür finde ich einen Zuspruch von 887 (gestern abend) sehr wenig.

    Zur Aufklärung: Es gab eine Petition im vergangenen Jahr, welche aber bereits beendet ist (verfolgte das gleiche Ziel). Damals bekam die Petition über den gesamten Zeitraum 1550 Unterschriften. Diese Petition ist von vorgestern und hat jetzt schon über 1200 Unterschriften.

    Es ist also nicht die gleiche Petition, sondern behandelt nur das gleiche Thema.

    Hast Du mal recherchiert warum da so wenige mitmachen? Weiß da kaum jemand davon oder sind tatsächlich die meisten mit Gegenbauer und Preetz zufrieden? Wenn dem so ist, dann ist es wohl für Euch doch der richtige Weg, den die Tante geht...

    Naja, henrik , den Vorwurf kannst du aber BSC nicht machen!

    Den Scheiß verzapft die Führungsriege, sooo glücklich ist der "normale" Herthaner damit auch nicht.

    das war nicht als Vorwurf an ihn gemeint, sondern als Replik darauf, was alles nicht stimmt bei der Tante.


    Nachtrag: man stelle sich nur mal vor, dass sich z.B. Arsenal hinstellen würde und sagen, sie wären der Verein für alle Londoner :S

    Anders ist auch, dass Ihr Euch von einer Werbeagentur eine oder mittlerweile sogar mehrere künstliche Identitäten geben wollt, da fängts doch schon an, denn das ist das absolute Gegenteil einer Identität... Hauptstadtclub (naja, wir kommen auch aus der Hauptstadt) Verein für alle Berliner (so einen Anspruch hat wohl noch nicht mal Bayern in München) und aktuell gibt’s die Bärthaner... Das klingt alles wie Be Berlin...

    Mag sein, dass Euch die alte Dame zu piefig ist, eine Werbeagentur wird aber keine Identität schaffen.

    Übrigens sehr hörenswert. Der Podcast mit unserem Präsi, indem er sehr ausführlich über seine Sozialisation zum Unioner berichtet.

    Da er in Zeuthen aufgewachsen ist, waren die Diskotheken die er damals besuchte auch im Südost--Berliner Raum. (Riviera, Grimau usw.)

    Wenn ich das damals gewusst hätte das er mal unser Presi wird, hätte ich ihm schonmal den ein oder anderen Drink spendiert.


    Dirk Zingler-Warum wir tun was wir tun.

    in Eichwalde :opi:

    Aber aus heutiger Sicht betrachtet, ist der Unterschied ja nicht so groß ;)

    Der Podcast "Der Sechszehner.de" ist mit Ewald Lienen und ein Typ von Sky. Immer ganz unterhaltsam und diese Woche ist unser Kapitän als Gast dabei.

    Hör ich ja auch immer ganz gern, aber der Sendungstitel verursacht ein schweres Augenleiden auch wenn er vielleicht als "lustiges" Wortspiel gemeint ist: "Die Erfolgs-Union" :sick:

    Kurzer Spoiler:

    Der Capitano "Entweder einen Zweikampf gewinnen oder foulen" 8)