Beiträge von NoName

    Mal nicht alles auf die Goldwaage legen was da in den Medien steht.

    Im allgemeinen haben Spieler, Trainer, Manager u.s.w. im Fußball befristete Arbeitsverträge und eine Kündigung ist da nicht ohne weiteres möglich.

    Also kann man davon ausgehen das er wie üblich nur Freigestellt ist und demzufolge auch weiterbezahlt wird.

    Ich würde mir sehr wünschen, dass er sogar länger leibt. Auch wenn die Konkurrenz jetzt wohl größer wird, sehe ich gute Chancen für ihn.


    Ich mag seine abgeklärte und souveräne Spielweise. Auch sein Auftreten außerhalb ist komplett ohne irgendwelche Allüren oder Sonderwünsche. Zumindest habe ich in meiner "Bubble" nichts mitbekommen.


    Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen, wenn er verlängert bzw. ihm diese Möglichkeit eröffnet wird.

    Naja, Konkurrenz ? Sehe das eher als Entlastung, auch Rani braucht bei dem Spielplan sicher mal eine Pause.

    Die PK war eine absolute Lachnummer und ein Beleg für Inkompetenz. Beispiel:

    Frage an Bernstein. "Wurde der Vertrag von Bobic aufgelöst oder läuft er wie bei Preetz weiter?"
    Bernstein: "Nein, er wurde aufgelöst. Er wurde freigestellt im Sinne von ja..."


    Man glaubt es nicht.

    hätten sie ihn nach dem Spiel besoffen machen müssen, dann klappt's auch mit der Vertragsauflösung. :beer:crazy

    Hab mir jetzt gefühlt 20 mal das 2:0 und seine Entstehung angesehen.

    War die VAR Regel nicht mal das der nur eingreifen darf wenn eine eindeutige Fehlentscheidung vorliegt ?

    Also auch wenn man das durch eine Blau-Weiße Brille sieht war das max. eine Kann-Entscheidung und niemals eine eindeutige Fehlentscheidung, also warum schickt der VAR den Schiri zum Monitor ? Und warum thematisiert das niemand mehr ?

    Man bekommt langsam den Eindruck das die Regelauslegung immer willkührlicher wird.

    Im ZDF Sportstudio hat der Schiri gesagt er hat drum gebeten es sich nochmal anzusehen. Also kein eingreifen des Var.

    Aha, ok dann nehme ich das zurück ;)

    Wobei das natürlich nicht von viel Vertrauen zum VAR zeugt.

    Hab mir jetzt gefühlt 20 mal das 2:0 und seine Entstehung angesehen.

    War die VAR Regel nicht mal das der nur eingreifen darf wenn eine eindeutige Fehlentscheidung vorliegt ?

    Also auch wenn man das durch eine Blau-Weiße Brille sieht war das max. eine Kann-Entscheidung und niemals eine eindeutige Fehlentscheidung, also warum schickt der VAR den Schiri zum Monitor ? Und warum thematisiert das niemand mehr ?

    Man bekommt langsam den Eindruck das die Regelauslegung immer willkührlicher wird.

    Das lustige ist doch, dass Isco bei Union bessere Chancen hat CL zu spielen als bei Juve mit deren 15 Punkten Abzug. Die sind jetzt erstmal 11er. Also wenn CL sein Anspruch wäre...wäre die Wahl klar. Ich denke aber auch, dass er nicht in die Union DNA passt. Da werden Arbeiter gesucht und nicht so Feingeister, die andere für sich arbeiten lassen. Zumal er bestimmt Alüren und extreme Gehaltsvorstellungen mit sich bringt...

    Zu Juve und anderen Vereinen mit großen Namen. Vielfach ist es nur noch der große Name aus einer vergangenen Zeit, also wir sind da durchaus näher dran als es auf den ersten Blick erscheinen mag.


    Und zu Isco, ich denke die Mischung macht's, neben den Arbeitern braucht man auch einen kreativen Kopf, hat mit Kruse ja auch funktioniert, und wenn sich die Gelegenheit bietet, warum nicht. Klar die Gehaltsvorstellungen müssen passen.

    Also ich finde den Beitrag auf NTV geil. :)

    Besser kann man dem neutralen Leser doch garnicht erklären wie verkommen und gammelig dieser Gernegroß-Verein mit seiner angehängten Investoren-Abteilung ist.


    Eisern :schal:

    Ist doch jut so, erst die keine Karte haben, dann Restefressen . .

    Es wäre schön, wenn eine "Regeländerung" auch kommuniziert würde. Bis zum Tag X.X. war es zeitlich uneingeschränkt möglich, dass sich Tixketgewinner ein zweites Ticket über T2M kaufen konnten - sofort nach Eröffnung des Zweitmarkts. Jetzt "darf" ich den T2M aufrufen. Mich freuen, dass nach vielen Versuchen ein Ticket im Warenkorb liegt und dann die Info lesen "Du bist anders - du bekommst das ticket heute nicht - vielleicht in ein paar Tagen ". Was für eine Zeitverschwendung ...Zumal es programmiertechnisch einfach wäre , eine Prüfung vor den T2m einzubsuen "du hast ein Ticket gekauft, darum kein zugriff auf ZWeitmarkt möglich". Sehr schade...

    Na ist doch aber eigentlich logisch und richtig das zuerst diejenigen die kein Losglück hatten die Möglichkeit bekommen ein Ticket über den T2M zu kaufen.