Netzathleten

Beiträge von micha774

    Soweit ich weiß sucht Düsseldorf ne Nummer 1.


    Rensing hat zwar verlängert soll aber Nr.2 sein. Drobny geht und Wolf wurde auch nahegelegt zu gehen.


    Bei RB soll Müller gehen und die Nr.2, Mvogo (?)will von sich aus weg.


    Dann wäre noch Augsburg (sind wohl unzufrieden mit ihrer 1) und evtl. Freiburg wo Schwolow sich noch nicht entschieden hat. Bei Gladbachs Sommer soll angeblich Barcelona dran sein damit der da die Nr.2 wird.

    Das 2:2 fühlt sich jetzt besser an als ein 0:3? Was hatten wir denn zu verlieren?

    "Wir haben genug unternommen" meinte der Trainer. Muß man erstmal drauf kommen.


    Zu dem anderen:

    Köln 47 Gegentore

    Paderborn 50 Gegentore. Beide gehen hoch. Magdeburg mit 53 sogar runter.

    Diese scheiß Unentschieden haben uns neben der fehlenden Mentalität auf 3 gebracht.


    57 Punkte bzw. 9 Niederlagen reichten zum Direktaufstieg. Es war diese Saison leichter als sonst aufzusteigen auch dank des Towubahohus in Hamburgs.

    Nur aus dem eigenen Nachwuchs?

    Rafal ist das erste Jahr hier und ist dennoch Spielern, die schon länger hier sind, weit voraus was die Einstellung angeht.


    Und so ehrgeizig hab ich ihn in Braunschweig und Freiburg nicht erlebt.

    Und genau das ist es was wir einkaufen müssen. MENTALITÄT !

    Egal in welcher Liga wir spielen (werden).


    Denn die (Achtung: Index) Ansprüche werden steigen und nächste Saison der Aufstieg das Ziel sein denn wie will man alles unter Platz 3 der Öffentlichkeit verkaufen?


    In Liga 1 sollte Platz 15 das Ziel sein.


    Apropo Rafal: nach Abpfiff geigte er Grischa noch die Meinung, die der aber per Handbewegung ablehnte und weiterging. Soviel dazu.

    Hier werden wiederholt die Ansprüche kritisiert. Bitte?


    Die Fans hängen ein Transpi auf "Alles kann nichts muß".


    Es werden keine Gräber ausgehoben, sich nicht mit dem Rücken zum Spielfeld gestellt oder Spielunterbrechungen provoziert, dafür aber bedingungslos unterstützt.


    Man war Dritter und konnte nicht schlechter werden, warum dann 60/65min so ein schwacher Auftritt?


    Das 0:1 wird in Überzahl körperlos verteidigt, das 0:2 durch nen individuellen Bock verursacht.


    Was ich sehen will und was Union immer ausgezeichnet hat ist Kampf und Willen.


    Wo ist derjenige der mal das Heft in die Hand nimmt und vorangeht?


    Stattdessen wacht die Mannschaft zum wiederholten Mal zu spät auf und hinterher hört man die immer gleichen Plattitüden. Zeigt mir das die Mannschaft nicht erstligareif ist, aber deswegen diese Chance liegenlassen und sich hinterher wieder ärgern?

    Die Trainerstimme zum Spiel:


    (Anmerkung von mir: irgendwie wiederholt sich das alles...)


    „Es ist sehr schwierig die richtigen Worte zu finden. Im Moment herrscht bei mir eine große Leere. So wie das Spiel verlaufen ist, wäre heute mehr drin gewesen. Ich glaube wir haben es dem Gegner bis zum 2:0 sehr einfach gemacht, zumindest bei den Toren. Leider ist Fußball kein Wunschkonzert. Die Mannschaft hat sich toll zurück ins Spiel gekämpft, wir waren dem 3:2 sehr nahe. Am Schluss hat es leider nicht gereicht. Jetzt liegt aber eine neue, große Herausforderung vor uns – und die werden wir natürlich annehmen“, so Urs Fischer nach der Partie.

    Sagen wir mal so:


    Die Aufstellung war eher suboptimal und die Grundausrichtung ebenso für ein Spiel wo man nichts zu verlieren hat.


    Und um es neutral zu sagen (obwohl es in mir brodelt), haben Spieler mit auslaufendem Vertrag eindrucksvoll belegt, warum der bisher zurecht nicht verlängert wurde. Drei Wechsel zum Donnerstag fallen mir da spontan ein, plus dem zwangsweisen Ersatz für Hübner. Da wir aber zuerst auswärts spielen wird es wieder eine Sicherheitsaufstellung um ja kein Gegentor zu kassieren. Erwartet also bitte kein gutes, attraktives Spiel.


    Schade auch, das ausgewechselte Spieler erst dann Energie aufwenden wenn sie draußen sind.


    Schwer wird es sein, die enttäuschten Spieler wieder psychologisch aufzurichten, denn ich hatte den Eindruck das dieser verpasste Direktaufstieg voll auf die 12 ging.


    Auch mir als Fan :kaputt:

    Mal schauen, was er sich für Stuttgart vornimmt. Ich hoffe ja auf den Mut vom Dortmundspiel, habe aber meine leisen Zweifel.;(

    4-1-4-1. Dazu fehlt wohl Hübner wg. Gelbsperre.


    micha87, haben wir heute 45-60 agiert?

    Wohl eher reagiert oder?

    Rayk aus dem Uluru versucht die Spiele einzeln zu kaufen.

    Wenn jemand näheres weiß ob das gelingt, wäre ich über eine Info dankbar.


    Dankeschön.


    Ein Kumpel sagte mir, das man über Amazon die Spiele einzeln für 5,99€ kaufen kann. Ich weiß aber nicht ob ein Stream zu 100% läuft...

    Die Eintracht lief auf dem Zahnfleisch über die Ziellinie, die Saison war wohl vier, fünf Wochen zu lang. ;) Ausgerechnet die Meenzer retten ihnen die EL-Teilnahme ... das nun mit sich rumzuschleppen, schmerzt schon etwas. Summasummarum das zweite Jahr in Folge eine gute Saison.

    Finde ich jetzt nicht so schlimm und es sogar bemerkenswert.

    Ebenso die Worte von Labbadia und Funkel die die Menschlichkeit im Fußballgeschäft anmahn(t)en.

    Gleichfalls, das sich angeblich sogar die Hertha für uns freuen würde.


    Bei aller Rivalität finde ich es gut, das man sich auf diese Weise respektiert.


    Wenn jetzt noch Dresden heute was reißt...

    34.Spieltag 2019/20

    Hertha BSC-1.FC Union...


    Ob die DFL das einrichten kann?

    Na watt denn

    Na watt denn

    Na watt denn watt denn wat denn ^^

    Xanten49, guck dir die letzten beiden Heimspiele der Hertha 2016/17, 2017/18 an.


    2:6 RB

    2:6 LEV.


    Also noch 10min für die drei fehlenden Tore.


    Kein Glückwunsch geht nach München.

    Schade das der BVB mitten in der Saison die Muffe bekam.