Netzathleten

Beiträge von igelmania1969

    Zitat

    ”Ich hab noch dieses eine Training im Kopf, als Spieler versucht haben, andere zu verletzen. Insbesondere beim Ballbesitzspiel konnte es schon hart zu Sache gehen gegen die, die um Konkurrenten um einen Platz in der Startelf waren.


    Puh, wenn das wirklich stimmt ... Immerhin ist das System (Prämien) geändert worden. Aber gut, das ist nur eine Seite der Geschichte, das sollte man dabei nicht vergessen.

    Wenn er das damals (angeblich) vorherrschende Prämiensystem als Grund angibt, dann frage man sich, weshalb denn ein solches Vorkommnis nur bei "diesem einen Training" stattgefunden haben soll.

    Aus meiner Sicht unglaubwürdig, wobei ich nicht einmal ansatzweise einschätzen kann, ob Simon das nicht vielleicht sogar subjektiv als Wahrheit empfand, sollte er beispielsweise vor einem Spiel von Kenny Prince gefoult worden sein.


    Ich danke Simon trotzdem für seinen Einsatz, das ein oder andere Tor und wünsche ihm weiterhin alles Gute, beruflich wie privat.

    Gestern vorm ArbG Köln:


    ich stelle am Ende des Termins fest, dass ein Beisitzer eine Krawattennadel mit Kölner Stadtemblem trägt und sage im Scherz, dass ich eigentlich bei der sonntäglichen Partie einen Befangenheitsantrag hätte stellen müssen. Die Richterin: ach, sind Sie Union-Fan (Nein: Mitglied! ;)) , haben Sie am Stadion mitgebaut (Nein: nur einen der allerersten Gründersteine gekauft).

    Beisitzer lacht und meint, wir würden ja am Sonntag ohnehin gegen Köln gewinnen, es ginge wohl wieder runter mit dem effzeh.


    Hoffen wir mal, dass er zumindest mit der Vorhersage für übermorgen Recht behält.

    Geparkt auf "E" war es vor und nach dem Spiel eine Sache von wenigen Minuten. Dass die A3 reichlich mit Baustellen gespickt war, kann ich ja nun schlecht S04 anheften.

    Der Ordner in Block 62 war speziell, wie ein Platzanweiser im Kino. Als ich ihm sagte, die Platzangabe auf den Karten würde bei uns keine Rolle spielen, hielt er mich offenbar für verrückt. Einigen Leuten wollte er sogar ein Abweichen von den gebuchten Plätzen untersagen, zu anderen war er hingegen fast kumpelhaft.


    Übrigens: nichts gegen Kumpel mitbringen zum Spiel, aber einen erkennbaren Schalker mitten unter uns fanden neben mir auch viele andere Unioner sehr deplatziert. Seine Kumpels waren aber auch übers ganze Spiel hinweg eher mit Bierholen beschäftigt. Manche Leute unter uns muss ich nicht verstehen.


    Das Spiel selbst sehr unterhaltsam. Zur Halbzeit hätten wir aus meiner Sicht mit zwei Toren vorn liegen müssen, in Halbzeit 2 hätte Schalke sogar schon früher den Sieg festmachen können. Derart viele Abspielfehler, zum Teil ja ohne Bedrängnis, mussten dann irgendwann bestraft werden.


    Köln wird schwerer! Gerade, weil jetzt viele einen Sieg erwarten. Volle Konzentration und unbedingter Wille, sonst sind wir ganz schnell wieder mitten im Kellergeschehen. Mit der Leistung aus Halbzeit 1 werden wir eine erfolgreiche und absolut positiv überraschende Saison erleben, mit der aus Hälfte 2 bis zum Schluss bangen müssen.


    Ich bin für Ersteres!

    ich finde die Frage nach offenem oder geschlossenem Dach ein wenig befremdlich. Als ich noch Dauerkarten für die AF hatte, waren wir zu dieser Jahreszeit froh, wenn uns Regen oder Schnee nicht waagerecht in die Fresse geflogen sind.


    Ich freu mich wie doll und verrückt auf das Spiel, wenn es dann noch ein gutes für unsere Farben wird, oder wir sogar Punktzuwachs erzielen, wird es grandios. Ob dabei das Dach auf oder zu ist, wird keiner von uns bemerken. Heiss wird es auf jeden Fall.

    mir fehlt jetzt nur noch die Erklärung, warum man unter dem Hinweis, dass Politik im Stadion nichts zu suchen habe, gerade diesen Artikel über das SGE- Trikot verlinkt, also bewusst eine politische Diskussion lostritt. Das Motiv kann ja - jedenfalls hier - wohl nicht sein, die Eintracht-Verantwortlichen zur Politiklosigkeit zu bekehren.


    Nebenbei: ich finde das Trikot auch gelungen. Ich habe auch nette Bekannte mit Migrationshintergrund, begegne aber auch welchen, die aus meiner Sicht hier völlig falsch sind. Geht mir bei deutschen Mitbürgern - sowohl als auch - aber auch so.

    Ehrlich überraschend der momentane Lauf der Niederrheiner; vom Potential sehe ich sie eher zwischen Platz fünf und acht. Auch wenn ich selbst Remis getippt habe, denke ich, dass wir nicht davon ausgehen müssen, nur mit viel Glück möglicherweise einen Punkt in Coepenick zu behalten. D geht schon was, soooo stark sind die nun auch nicht, hat sich doch auch keiner vor der SGE oder dem BVB ins Hemd gemacht.

    will wohl keiner zu F95?

    ich stehe neben Dir, SCHULTER AN SCHULTER!!!


    Hab mich allerdings auch gewundert und gefreut, dass ich sofort 2 x 1 Stehplatzkarte ergattern konnte.


    Nebenbei: Mein Sohn ist zwölfeinhalb. Watt bin ich froh, dass es am Tage seiner Geburt noch nicht einen solchen Karten-run gab, da wurde er nämlich - noch im Kreißsaal - Mitglied bei uns. Heute müsste ich mich dafür wohl rechtfertigen.


    Watt sind datt nur für Zeiten.

    nicht dein Ernst, oder? Gerade der Shuttle Service war vorbildlichst.


    Unser Spiel über 80 Minuten auch, und auch wir haben bis dahin einige Chancen liegen lassen. Daher völlig verdiente 3 Punkte, auch wenn zum Schluss die klare Fischer-Linie ein wenig verloren ging.


    Einziger Nachteil: BMG wird gewarnt sein. Trotzdem gibt es auch da Punktzuwachs für unsere Jungs.

    Alles irgendwie schei..e komplex, selbst oder gerade durch die uniontypische Hilfe bei den Heimspielen untereinander:


    Da werden Karten über Lose besorgt, obwohl man sie gar nicht für sich selbst benötigt, sondern nur seinem Unionkumpel helfen will. Resultat ist dann, dass sich beispielsweise 20.000 Leuts auf Karten bewerben, obwohl nur 12.000 wirklich selbst hingehen wollen. Durch unsere Solidarität wird also die Kartenknappheit noch zusätzlich gesteigert.


    Andererseits kommen so auch mal Unioner zum Zuge, deren eigenes Los möglicherweise auch bei 12.000 Bewerbern nicht zum Erfolg geführt hätte.


    Wichtig ist eigentlich nur, dass wir als family die Tix zum Unkostenpreis UNTER UNS verteilen!!! Bitte nicht an Freunde oder Bekannte , die von der tollen Atmo gehört haben und nur einfach mal gucken kommen wollen. Da hinterm Zaun stehen - bildlich gesprochen - Tausende, die seit Jahren Mitglied sind und immer wieder leer ausgehen!


    Für Paderboring habe ich mal wieder beruflich bedingt den Stehplatzkartenverkauf verpasst. Knapp 50 EUR (mit Versand) pro Karte für die Blechbüchse geben wir uns dann wohl doch nicht.


    Sollte jemand zwei Steher "zu viel" haben, gern Nachricht per PN an mich.

    MartinB. :


    sei doch bitte mal so nett, und order für mich und "meine" union- family so etwa 5.000 Karten für das Pokalspiel. Brauchst ja wahrscheinlich nur mal eben auf die GS gehen.

    Nicht, dass das mit den Karten nachher noch knapp werden würde.;)


    Also, wenn doch nicht Verl, dann bitte nicht die Alm oder die Blecharena im Schatten der Externsteine, sondern ab nach Osnasenhausen an die Bremer Brücke, auch wenn ein wenig weiter weg.


    Am Liebsten wäre mir aber Verl selbst, auch wenn die dortige Arena noch kleiner als das "Stadion" in Völklingen ist.

    Verl wäre schön, war in der Saison 2007/08 beim 2:3 Sieg vor Ort. Gern auch den KSC in Köpenick, beides machbar.


    Bitte nicht die Bayern, den BVB oder die Ratten.

    Da musste ja fast neben mir gestanden haben, wir waren ja ein sehr überschaubarer Haufen.

    Witzig, in meiner Erinnerung haben wir das Spiel verloren. Konkret kann ich mich nur noch an Menzes missglückten Hackentrick erinnern, der direkt zum Gegentor führte.


    Ich wäre für den FCS, ist mir beim letzten Mal ein wenig ans Herz gewachsen.