Netzathleten

Beiträge von igelmania1969

    Auch ich werfe Toni nicht vor, sich anders zu orientieren. Sein gutes Recht, würden wohl auf dem freien Arbeitsmarkt viele ganz ähnlich machen.


    Die von mir angesprochenen Zweifel bestehen, weil Toni mich diese Saison nicht davon überzeugt hat, dass wir ihm dringendst einen neuen Vertrag geben müssten. Wahrscheinlich war/ist es gar keine bewusste Entscheidung, aber nach der verweigerten Freigabe haben seine Leistungen deutlich nachgelassen, und steigern sich erst wieder just zu der Zeit, wo die berufliche Zukunft wieder zur Disposition steht. Auch das werfe ich ihm nicht grundsätzlich vor, da es durchaus menschlich ist, aber - jedenfalls für mich - wird dadurch deutlich, dass er mehr kann, als er über weite Strecken zeigte. Und dieser Umstand spricht ebenfalls nicht gerade für ein alternativloses Festhalten an ihm (so er denn überhaupt wollte), wie das einige aber offenbar gern hätten.


    Die meisten Spieler werden sich nicht mit unserem Verein so identifizieren, wie das etwa Seb macht oder auch Gerhard, Pare Steven. Aber vollen Einsatz sollten alle geben, und da sah ich - nicht nur bei Toni - in den vergangenen Monaten durchaus Optimierungspotential.

    stimmt, der Marvin ist schon darüber hinaus.

    Leistner hat diese Saison verdammt viele unterdurchschnittliche Spiele geliefert, gemessen an seinen Fähigkeiten. Darüber hinaus will er schon seit Längerem weg. Jetzt, wo der EFF CEE nach dem sobiech Transfer wohl keine Option mehr ist, kämpft er um eine Alternative, und schon läuft's bei ihm wieder.

    Bei mir bleiben Zweifel.

    vier Punkte aus den nächsten beiden Spielen, dann entspannt auf die Tabelle schauen.

    Verlieren wir gegen Heidi, sind die Stoffwechselendprodukte wieder am Ausdünsten.

    Mensch Veritas, das ist jetzt gemein von Dir:

    Wollte ich dir gerade nach deiner überzogenen Kroos- Schelte noch ein Stück weit den Fussballverstand absprechen, fällt mir das nach deinen Ausführungen zu den hohen Bällen auf unsere kleinen Stürmer schon viel schwerer. Das nämlich könnte nun wirklich jeder- der wollte- sehen, übrigens nicht erst gegen Meiderich!


    Das Fehlen von Seb ist sehr gravierend. Umso wichtiger wäre auch eine effektivere Nutzung von Standards, bei denen Friedrich und/oder Leistner ihr Kopfballspiel einbringen könnten.


    Gegen Pauli wird das für Hosiner und Steven auch nicht leichter, da stellen wir am besten Schösswendtner vorn rein.

    Interessant ist die Personalie aber dennoch, zumindest mittelbar. Wenn der EffCeh den Lasse bekommt, denkt er sich doch sicher: Lasse mo de Finger vom Leiste! Dann bliebe, da ich ihn nicht in der ersten BuLi sehe, wohl bloß noch zweite englische Liga für Toni als Option, alternativ ein Verbleib bei uns.

    Ordentlich begonnen, nach zwanzig Minuten das Aufbauspiel völlig eingestellt und doch mit etwas Glück durch unseren Besten heute in Führung gegangen.

    Dann dreissig Minuten mal richtig gut kombiniert, nur versehentlich im MF (Pedersen) den Ball verloren und sofort hat es eingeschlagen. Aber diesmal endlich mal mutig weitergespielt, schönes Tor von Hosiner. In Halbzeit 2 gutes Spiel von Dennis, nach 75 Minuten hätte es eigentlich 4:1 stehen müssen.


    Dann Angst vorm Siegen, nur noch rückwärts gedacht und schließlich mal wieder selten dämlich den Sieg verschenkt.


    Fazit:

    Wir können durchaus noch immer Gegner dominieren, viele Chancen kreieren und gut kombinieren. Wir kriegen das nicht über ein komplettes Spiel oder jedenfalls bis zur Entscheidung hin, Torrejon spielt ohne Leiste souveräner und Mese kann schlicht nicht gut den Torraum beherrschen, ist auf der Linie aber stark.


    Alles zusammen reicht wohl etwa für Platz 7 bis 12. Sehr ernüchternd!!!

    Schön Pate, dass Du uns erhalten bleibst.

    Schöner Gedankensprung.


    ☝Wie TeeCee sein "böööse" im Union-Duden verewigte, kannst Du das jetzt für Pare äh Pate tun.

    Zur hier gelebten Ehrlichkeit gehört dazu, dass für diese Wortschöpfung das auto-korerekturprogramm verantwortlich zeichnet. Schön aber olleR, dass Du mir das zutrautest.


    Grüße aus dem Exil

    durch ihn konnte ich meiner besseren Hälfte (in Köln geboren) unseren Verein erst so richtig nahe bringen, bis dahin hat sich mich mehr oder weniger bloss begleitet.

    Ich sehe uns noch in Wuppertal, als er uns zum ersten mal live auffiel.

    Später dann hat sie- vermittelt über Hyzefe Dogan- dein signiertes Trikot bekommen und seither bist Du irgendwie immer bei uns präsent, auch wenn wir so manchen Torerfolg verflucht haben;).


    Immer technisch etwas limitiert, dafür ein riesiges Herz, einer, der am Zaun auch mal klare Worte findet. Da lebt einer unseren Verein, für mich fast so liebenswert wie Stuffi.


    Schön Pate, dass Du uns erhalten bleibst.

    Ich frage mich zunehmend, wie Marcel wohl unter Wolff oder Tedesco oder auch Baumgart oder Saibene spielen würde. Das Potential in ihm reicht sicher für höhere Weihen, nur ruft er es seit Wochen überhaupt nicht ab.

Reklame: