Netzathleten

Beiträge von Guido2003

    Alles gut. Wir heute nicht so bissig und so diszipliniert wie gegen Dortmund und Augsburg, daher geht die Niederlage in Ordnung.

    Wird nicht die letzte Niederlage sein.

    Letztendlich war es heute von allen eher ein schwächeres Spiel. Lieber mal kollektiv versagen und dann die nächsten zwei Spiele es besser machen.


    Und wenn der Trainer es anders sieht und die Spieler sich doch empfohlen haben ?

    Entscheidet zum Glück ja der Trainer.

    Hilßner vom FCH geht zu Baumes Padelbirnen.

    Interessante Personalie.

    Paderborn wollte diesen Spieler jetzt kurz vor Toreschluß wieder in der dritten Liga parken, was der Spieler aber verweigerte. Der Spieler darf daher jetzt bis auf weiteres in der zweiten Mannschaft (Oberliga) fit halten.

    So schnell geht es manchmal.

    Aber ok, Flekker und Kade haben bei uns ja auch keine Einsatzchancen.

    Das Wie! des Sieges über Dortmund gibt uns sicher Selbstvertrauen . Bremen hat in den drei Spielen bisher richtig Tore kassiert. Selbst Augsburg hat zwei geschossen. Anfällige Verteidigung. Zwei sogar kassiert, während der Gegner in Unterzahl war. Aber Bremen hat auch jedes mal mindestens 1 Tor gemacht.

    Hmm....... ich glaube das wird in richtig dreckiges Spiel. Bremen steht unter Druck und wird beißen und wir wollen es wissen, beißen auch, haben aber auch erneut dazugelernt.

    Ähmm ...... :/.........3:2 für Union :schal:!

    Klingt nach ein typisches 0:0.


    Was mir Hoffnung macht ist:

    https://taktikfuechse.de/hinte…sonstart-na,-was-denn-nun


    - starke Zentrumsfixierung, weniger flügellastig. Der Druck auf die Außenverteidiger könnte nicht so hoch sein, wie es gegen Dortmund war, gerade Sancho suchte gerne den Weg über außen und bewies hier Tempo und enge Ballführung.


    - Schwächen bei gegnerischen Standards. Mit vielen Standards können wir Druck auf die Hintermannschaft erzeugen.


    Aufpassen müssen wir auf Osako, der sehr wendig, trickreich und schnell ist und eine Defensive schnell in Verlegenheit bringen kann. Füllkrugs Torriecher kennen wir ja am eigenen Leib aus der zweiten Liga.

    Nuri Sahin war mal ein richtig guter Spieler. Und dann gibt's natürlich noch deren Lebensversicherung aus Peru.

    Und sie haben natürlich einen überragenden Trainer, der sicherlich Ideen haben wird uns zu knacken.

    Bremen scheiterte bisher vor allem an der gnadenlosen Effektivität der Gegner.

    Ja, die Leihe ist nicht zustande gekommen.

    Seine Chancen haben sich seit gestern etwas gebessert, da Grifo und Bittencourt die TSG verlassen haben.

    Wenn Grifo keine wirkliche Chance mehr bei der TSG bekommt, dann aber Zulj, den man eigentlich zu einem Zweitligisten ziehen lassen wollte?

    Nun ja, klingt komisch, ich weiß.

    Wenn du dir den Kader der TSG anguckst, wirst du nicht viel Konkurrenz auf seiner Position sehen. Außer sie verzichten komplett auf die 10er Position und spielen taktisch anders.

    Der Kader ist mit 27/28 Spielern auch nicht so groß, dass er es nicht in den Spieltagskader schaffen könnte.

    Wir müssen uns nur dran gewöhnen, dass dies viel schneller und viel häufiger geht als bisher in der zweiten Liga.

    Der Ausflug von Schlotterbeck wird in Zukunft normal sein. Du kannst sowas nur verhindern, wenn du ihn hinten festnagelst. Hier ist nicht primär entscheidend wer hinten links ist, sondern dass jemand hinten links steht. Abwehrarbeit geht mit dem Stürmer los. Wenn Christopher vorne Akzente setzen soll, muss halt jemand anderes die Aufgabe des Linksverteidiger übernehmen, wenn der Gegenstoß kommt.

    Ja, die Leihe ist nicht zustande gekommen.

    Seine Chancen haben sich seit gestern etwas gebessert, da Grifo und Bittencourt die TSG verlassen haben.

    Ja, mehr als genug Vereine.

    Augsburg, Hertha, RB, Mainz, Frankfurt, Düsseldorf. Alle mit über 30 Kaderplätzen.