Netzathleten

Beiträge von moskvitsch

    Wir brauchen keinen neuen S-Bahnhof.

    Die sollen endlich den Bahnhof Köpenick modernisieren und erweitern - mitsamt dem geplanten Regionalbahn-Haltepunkt.

    "Baubeginn könnte dann 2022 sein, Betriebsaufnahme 2026. Dann hätten die von der Bahn zu verantwortenden Verzögerungen fast 20 Jahre gedauert. "


    Berliner Woche


    Da wäre eine Blockstelle Hämmerlingstraße eher fertig:rofl:


    Das Konzept von uns mit der Wendeschleife ist sofort umsetzbar.

    Zudem soll ja für den Brückenneubau die gesamte Lindenstraße gesperrt werden. So könnte eigentlich zeitgleich der Stadionausbau starten.

    Zwei Sachen mit einer Sperrung durchziehen....das wäre mal eine Nummer in Berlin...nahezu Nobelpreisverdächtig!

    Das würde dann also bspw. auch für den FC Bayern und Gladbach zutreffen?

    Interessante These!

    Dann sollte wohl zunächst die DFL/ DFB auf den Plan treten, und schleunigst per Dekret auf eine einheitliche Formulierung pochen, bevor hier ein Satzungs-Gate auf uns zu kommt.

    Das sehe ich anders.

    Ich gestehen jedem zu, der mal Teil eines Gemeinsamen war, sich auch postum dazu äußern zu dürfen. Hat für mich ganz simpel mit Meinungsfreiheit zu tun.

    Welche Bedeutung ich dieser Aussage bei messe, steht auf einem anderen Blatt.


    Aber darum ging's mir eigentlich nicht.


    Sondern viel mehr um den Weg von "Selbstverständlichkeit/ Selbstverständnis --> zu Kitsch/ Marketing-Posse/ Mummenschanz Spießigkeit"! -->siehe SP.


    Da sehe ich uns eben latent gefährdet.

    Ich geh mit allem, von dir Formulierten mit -

    Von verschwendeter Lebenszeit bis Selbstdarsteller!


    Nur die zitierten Zeilen sollte man hin und wieder zur Überprüfung heranziehen.

    In meinen Augen fahren wir dahingehend seit geraumer Zeit hart auf Kante. Und die Gefahr, dass dies kippt (Bsp. SP), sehe ich permanent gegeben.

    Ich kenn so Einige, die sich aus diesem Grund, aus dem Stadion fast vollständig zurückgezogen haben.

    Erst letztlich nach dem Tante-Spiel einen getroffen, der u.a. genau diesen Hype, und das was dieser mit sich bringt, als Grund für seine körperliche Abstinenz angab.

    Ich würde gern daran erinnern, daß dies hier der Rafa-Thread ist.

    Über die Verfehlungen im letzten Heimspiel sollten wir uns nicht hier, sondern z.B. im "Unioner, wir sollten reden"-Thread austauschen.

    Danke + Eisern!

    Pill

    Richtig!

    Jedoch darf man gern auch mal wieder auf ein normales Maß zurückschrauben.

    Der aktuell Unaufgeregteste scheint mir Rafa selbst zu sein.


    Nicht das der Eindruck entsteht, dem rot-weiße-Festkomitee, der Abteilung Sing-Sang-Mal-und-Schreib gehen die Gelegenheiten aus.

    Rafa ist nun schon eine Weile bei uns, und hat sich schon ziemlich schnell auf seiner Planstelle so einige Lorbeeren verdient.


    Beim nächsten Heimspiel werden sicher nahezu Alle! mit voller Kraft den "Fussballgott" erschallen lassen....damit wäre es auch gut.


    Sonst kommt noch einer auf die Idee und stimmt ein "Rafa, Rafa, Rafa - Tätäräää" an:crazy

    Ich freue mich für die ganze Wind und Meer Fraktion. Vielleicht doch etwas verblendet damals... ? :rolleyes::/


    Ach ja, Berlin sieht Rot :rolleyes::rofl:

    Ich freue mich für die ganze Wind und Meer Fraktion. Vielleicht doch etwas verblendet damals... ? :rolleyes::/


    Ach ja, Berlin sieht Rot :rolleyes::rofl:

    sorry, was für eine vollkommen doofe bemerkung, alter mann. :thumbdown:

    was soll dieser vergleich von damals, unter völlig anderen umständen, und heute?! :dash

    sein Nick ist doch bereits in die DIN aufgenommen worden....seht für "Ausschuss"!

    ich habe ca .20 m weg gestanden. Es war so das der Idiot, Gikiewicz anging.

    Allerdings war derbereit sich zu wehren . Rafa hätte diesen Idioten mit Haut und Haaren gefressen. Er hatte mindestens 2 Stunden volle Dröhnung Adrenalin im Körper, Rafa hätte die anderen Vollpfosten auch noch genommen.


    Wer unsere Jungs angreift hat es nicht verdient in unserer Mitte Union zugeniesen

    "Stand your Ground" auf polnisch:thumbup::schal:

    Wieso?

    Da hat er doch Recht!

    Nöööh, hat er nicht!

    4 - 5:0 ist kompletter Schwasinn oder Wunschdenken der Buyern

    UNVEU

    Das ist kein Wunschdenken!

    Wenn ich vom Kader her mindestens eine Klasse darüber liege, sollte ich mit einem deutlichen Ergebnis, noch dazu zu Hause, aufwarten können.

    Das wir unsere Aufgabe dort sehr gut angenommen, und mit wenigen Unzulänglichkeiten uns um die nicht unverdienten Früchte gebracht haben, steht außer Frage.


    PS.

    Wenn Nico Kovac etwas anderes gesagt hätte, wäre er er nicht am richtigen Platz!

    Der Spieltag ist zwar noch nicht zu Ende, aber eins ist schon klar. Für mich stand bei unserem Spielplan fest, dass für uns die Saison erst wirklich ab dem Spieltag 10 beginnt und erst an den Spieltagen 14 bis 17 und 31 bis 34 entschieden wird. Ich hatte erwartet, dass wir Stand 9. Spieltag, also jetzt, abgeschlagen auf Platz 18 rangieren, aber nicht den Mut verlieren dürfen. Und jetzt? Ab dem 2. Spieltag standen wir nicht mehr auf einem Abstiegsrang. Wir stehen, nach diesem brutalen Start, immer noch über dem Strich! Die Jungs sind in der Liga angekommen! Ich bin so stolz auf unser Team! Die "Lage" könnte für uns als Aufsteiger kaum besser sein.


    Eisern Union! :schal:

    Genau!

    Und wenn wir nach dem 10. Spieltag 10 Punkte habe....nach unserem Auftaktprogramm...dann liegen wir so schlecht nicht im Rennen!

    Früher fand ich Nico Kovac durchaus sympatisch.

    Sein Schwachsinnkommentar im ZDF, sie hätten 4 oder 5:0 gewinnen müssen, vielleicht seiner prekären Situation bei diesem Scheissverein (Quelle: Die Toten Hosen) geschuldet-

    UNVEU

    Wieso?

    Da hat er doch Recht!

    Nominell kann diese Ergebnis nicht der Anspruch des FC Bayern sein.

    Interessiert uns jedoch nicht.....wir habe zum Teil unglücklich, zum Teil wegen eigener Ungenauigkeit einen Punkt liegen gelassen. Daraus werden wir lernen!


    Glas halbvoll!

    Eisern!!!

    Also "Doktorspiele" unter Kindern (ohne Erwachsene) sind meines Wissens Teil einer ganz normalen Entwicklung. Das unterliegt einfach der kindlichen Neugier.


    Was allerdings "Original Play" da initiiert, mutet an, wie eine Anleitung zum organisierten Missbrauch!

    Das ist richtig, doch wenn man die Kinder nackt rumlaufen lässt und sie sich gegenseitig begrabbeln sollen?

    Das wäre auch was anderes!


    Normal passiert das einfach im Spiel.

    Eine "Anleitung" durch Erwachsene wäre auch in meinen Augen Missbrauch!

    Man würde damit den Kindern ihre eigene Sexualität rauben bzw. schädigen.


    Das selbstständige Erkunden und Entdecken gehört nur ihnen allein!


    Erst die spätere Aufklärung ist dann Sache der Erziehungsberechtigten!


    Im Notfall gebenfalls gleichaltrige Freunde.

    da meine Frau Erzieherin ist kann ich mal kurz sagen, dass Sie letztes Jahr ebenfalls ne Fortbildung hatte, wo es drum ging das es normal sei das Kinder sich gegenseitig anfassen (nackt) an ihren intimsten Stellen:sick:. Meine Frau war uff 180 und meinte da macht sie nicht mit. Wenn ich das dann so lese wird mir zusätzlich übel.

    Also "Doktorspiele" unter Kindern (ohne Erwachsene) sind meines Wissens Teil einer ganz normalen Entwicklung. Das unterliegt einfach der kindlichen Neugier.


    Was allerdings "Original Play" da initiiert, mutet an, wie eine Anleitung zum organisierten Missbrauch!

    Auch wenn er in der Jugend beim 1.FC Union Berlin gespielt hat, ist auch langsam gut. Bekennender Bayernfan entdeckt nun wieder Union. Wäre es auch so, wenn wir immer noch 2.Liga wären? Wer auf einmal so alles auf unseren Verein steht.:/

    Völlig schwachsinniger, peinlicher Kommentar! Tim war sogar Jugendtrainer bei Union und hat aktiv sicherlich mehr für Union geleistet als 99 % der hier im Forum angemeldeten "User".

    Jetzt wird's peinlich!