Netzathleten

Beiträge von J.D.Coke

    ich selber finde es nich gut wenn der Gästeblock unsere Capos hört!

    Das sehe ich auch so wie tihi


    Jedoch wurde von unseren Ultras kommuniziert, dass es erstmal ein Test war und ich denke es wird sich ein Mittelweg finden, mit dem letztendlich (fast) alle Unionfans im Stadion gut leben können.

    Der erwartet schwere Brocken zum Bundesliga-Auftakt. Das war heute Championsleague gegen 2.Liga. Leipzig war nicht nur gedanklich und läuferisch wesentlich schneller als wir, sondern auch brutal effizient. Dazu kamen viele individuelle Fehler auf unserer Seite und eine überhaupt nicht eingespielte Viererkette in der Abwehr. Ich hoffe, dass sich unsere Mannschaft kurz schüttelt und gegen Augsburg eine komplett andere Leistung auf den Platz bringt. Nur dann haben unsere Spieler die Chance, den oder die ersten Punkte in der 1. Bundesliga einzusacken.

    Ich finde es immer suspekt, wenn sich jemand „Neues“ 😉 extra wegen eines brisanten Freds (neu) anmeldet. Aber grundsätzlich würde ich deinen inhaltlich sehr guten Text zu 100% unterschreiben. Bin gespannt, ob du dem Forum auch nach diesem Spiel aktiv erhalten bleibst. Ich freue mich jedenfalls total auf den Bundesligastart. Irgendwie bin ich aber auch froh, wenn dieses Spiel gegen Rattenbrause vorbei ist und unser wohlverdienter Urlaub nach strapazierter Anreise danach endlich beginnt. „Und dann zogen wir in die Bundesliga ein und wir werden...“

    Saisoneröffnung 1.Liga. Schon ein geiles Gefühl, unser Logo zu sehen. Macht irgendwie stolz.


    Der Hertha-Block hat zum Anpfiff nichts weiter zu singen, als „sche... Union“ und „Stadtmeister Hertha BSC“. So armselig...


    Wann begreift es endlich der letzte „neutrale“ Unioner, dass die Herthaner nur noch erbärmliche Fotzen sind. Der Tanz ist eröffnet ihr Schlottenburger Hurensöhne.

    Es ist eine tolle Geste, dass wir gegen Chemnitz spielen. Ich hätte das Spiel allerdings in Chemnitz stattfinden lassen, da der klamme Verein sicherlich jeden Euro dringend benötigt. Erfurt war auch dankbar, dass wir dort angetreten sind.

    Mal was völlig "Unwichtiges" zum Spiel:

    Sieben Bullen sind lt. zdf-videotext angeschlagen ( Halstenberg, Sabitzer, Upamecano, Kampl-Kevin, Forsberg-Emil, Demme und Augustin) . Noch sei unsicher, ob - und wer es in die Stammherde schafft.

    Wenn man dem Veterinäramt Fuschl am See Glauben schenken darf, sind mit Halstenberg (22 Mio) , Sabitzer (25 Mio) , Upamecano (30 Mio) , Kampl (22 Mio) , Forsberg (25 Mio) , Demme (17 Mio) , Augustin (16 Mio) alleine 7 Bullen mit einem Marktwert von 157 Mio in veterinärer Behandlung. Da wird Dr. Vet. Brause sicherlich noch die ein oder andere Kofferin-Taurin-Pille verschreiben.

    Es ist erst ein paar Jahre her, ich glaube 2012/13, da gab es die große Fan-Aktion 12:12 als Protest gegen die bekloppten Anstoßzeiten. Fast alle Fanszenen machten die ersten 12 Minuten 12 einen geschlossenen Stimmungsboykott. Wir hatten ein Auswärtsspiel bei Eintracht Braunschweig. Die Braunschweiger Ultras zogen den Stimmungsboykott durch, unser Unionblock war auch die ersten 12:12 Minuten still, nur die Eintracht-Fans auf der Gegengeraden machten hingegen lautstark Stimmung und unterstützten ihre Mannschaft ab der ersten Spielminute permanent.

    Wir schauten uns im Gästeblock an und sagten, so eine Uneinigkeit wie bei den Braunschweigern würde es bei uns niemals geben. Wir Unioner ziehen immer an einem Strang, egal was auch kommt. Jetzt schreiben wir das Jahr 2019, nur ein paar Jahre später...

    Rafa zeigt Haltung und Rückgrat, genau was wir bei Fussballern sehen und hören wollen. Er sagt offen seine Meinung, wohl wissend, dass diese Ansicht nicht bei allen Fanclubvertretern gut ankommt.

    Hut ab. Für mich ein vorbildlicher Profi!


    Da fällt ein Spieler unnötig(!) den organisierten Fans in den Rücken und er wird gelobt, es ist kaum zu fassen.

    honi

    atme mal kurz durch. Rafa fällt niemanden unnötig in den Rücken, sondern er sagt lediglich seine Meinung. Genauso wie Du deine Meinung äußern darfst, steht es Giki auch zu. Mir sind Spieler, die eine eigene Meinung haben wie z.B. Neven oder Rafa, 1000 mal lieber als „Logo-Küsser“ die es immer allen recht machen wollen.

    Ich finde es mutig und positiv zugleich, dass Rafa seine Meinung zu diesem Thema äußert. Leider nicht selbstverständlich in der heutigen Zeit, in der viele Menschen lieber nichts sagen, weil sie Angst haben, dafür eventuell öffentlich an den Pranger gestellt zu werden. Rafa ist in meinen Augen ein charakterstarker Mensch, der uns das Ganze einfach nur aus Sicht eines Spieler schildert.

    Andersson und Polter sehe ich ungefähr auf einem Level, jeder der beiden hat spezielle Vorzüge. Ingvartsen und Ujah hingegen müssen erst noch beweisen, ob sie wirklich mehr auf dem Kasten haben als Polti.

    Naja, wir werden in der Bundesliga wohl in erster Linie defensiv und dann auf Konter spielen. Dafür sind andere Spieler besser geeignet, denn ein Konterstürmer ist Polter nun mal nicht.

    Polter ist nicht nur im Strafraum ein Brecher, sondern auch ein Stürmer, der sehr viel nach hinten arbeitet und das wird besonders in der kommenden Saison verdammt wichtig sein. Ich hoffe sehr, dass Urs Fischer ihm die Gelegenheit gibt, nicht nur seine Mannschaftsdienlichkeit sondern auch seine enorme Torgefährlichkeit weiterhin unter Beweis zu stellen. Dann erübrigen sich solche von dir geschriebenen Gedankengänge von wegen 2.Ersatzmann von ganz alleine.

    Etwas mehr Kreativität wäre wünschenswert gewesen. Das größte Problem an dieser Sache: Die Brause-Affen benutzen die ersten 15 Minuten unserer allerersten Bundesligasaison ever UNSER Wohnzimmer als Bühne. Diese werden die Ratten auch nutzen und mit Hilfe der Sky-Mikrofone in die Öffentlichkeit herausposaunen: „Auf geht‘s Leipziger Jungs...“