Netzathleten

Beiträge von Flämingunioner

    ... Hansa bitte bei dieser Aufzählung nicht vergessen, da hängt der Zonenfetzen auch regelmäßig am Zaun...

    Mit ´ner Stacheldrahtumrandung würde ich das ja noch akzeptieren, ansonsten kommt mir immer das "kalte Kotzen", wenn ich den Hammer-Zirkel-Ährenkranz-Fummel da baumeln sehe... Wahrscheinlich von Zuspätgeborenen aufgehängt...

    Gestern bin ich durch Zufall im Ersten bei einer interessanten Doku gelandet, die die Torhüter der deutschen Nationalmannschaft in den Mittelpunkt stellte ("Die Nummer Eins - Deutschlands große Torhüter"). Teilweise neu waren für mich vor allem die Hintergründe des Freitodes von Robert Enke, die seine Frau Teresa beeindruckend schilderte (Gänsehaut! - auch wenn man bedenkt, welche unfassbar große Leistung er unter den Bedingnungen einer schweren Depression vollbracht hat, vor allem - was ja eigentlich für einen Außenstehenden nicht zu erfassen ist - in den letzten zwei Spielen mit der Gewissheit seines schongeplanten Suizides - aber auch ihre glückliche Zeit bei Benfica in Lissabon reflektiert; bei Manuel Neuer werden vor allem seine Zeit bei Schalke 04 und die Emotionen um seinen Wechsel zu den Bayern dargestellt; Oliver Kahn reflektiert nachvollziehbar seine "Ausrastszenen" (gestrecktes Bein gegen Chapuisat, "Biss"ig gegen Heiko Herrlich, handgreiflich gegen Brdaric) und den Golfballwurf von Freiburg; Sepp Maier zeigt interessante Trainingsszenen und begründet, warum er in der heutigen Zeit kein Profi mehr sein wollen würde....Jens Lehmann erinnert sich an Torhüterkollegen (u.a. Robert Enke, der unter dem Einfluss seiner Depression seinen unbändigen Ehrgeiz "verstecken" musste) und an das Fremdbild, das viel von ihm hatten "Ich war als arroganter Torhüter verschrien..".......

    https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Nummer-Eins-Deutschlands-große-Tor/Das-Erste/Video?bcastld=799280&documentld=53363016

    Link funzt leider nicht... liegt vielleicht daran, dass ich noch nicht so zielsicher heute früh bin:beer:gameralso ist Handarbeit gefragt: ARD-Mediathek - Sendung verpasst?- Gestern - 20:15-00:00 - Reportage&Dokumentation...

    "Aus dieser Gruppe wird der Gegner der deutschen Mannschaft im Achtelfinale kommen..."

    Zitat von Reporterlegende Bela R. vor 5 Minuten während des Spiels Serbien-Schweiz! Der Mann ist eben seiner Zeit voraus...oder einfach nur arrogant!!!

    2008 musste er im Radiostil wegen eines Bildausfalls das Spiel Deutschland-Türkei kommentieren....

    SPIEGEL- Online schrieb damals:" Der Ausfall offenbarte, wie wenig Fernsehleute heute noch zu sagen haben, ...schon vorher wirkte B.R. so, als sei er kommentatorisch nicht ganz auf Ballhöhe..."

    Nee, bei der Neumann ist der alte Herr ganz Charmeur...., hängt vielleicht damit zusammen, dass er ab und zu bei Turbine Potsdam im Ultrablock sitzt.... ("Die spielen wenigstens nicht den "sterbenden Schwan", kämpfen bis zum Umfallen und tragen weniger augenbeleidigende Farben bei den Fussballschuhen...").

    "Feindbild" Nr. 1 sind bei ihm Steffen Simon und die anderen öffentlich - selbstgerechten Sprechergranden, in der Vergangenheit Heinz Florian Oertel....:D Platz drei belegen Bodo Boeck und Heribert Fassbender....

    Gut weggekommen bei ihm sind u.a. Klaus Töpperwien, Eberhard Stanjek...

    "Ihr Idioten sollt mir erzählen, was ich nicht sehe - und nicht das, was ich selbst sehe....!!!" :cursing:

    Kommentar meines alten Herrn (88) zur Qualität einschlägiger Fussballkommentatoren....

    ...tabellarische Ansprüche erstmal in geordnete Bahnen lenken... Aber die Mannschaft als Ganzes (nicht alle Spieler!) hat einiges gutzumachen! Ich erhoffe mir eine kämpferisch wieder regelmäßig an die Grenzen gehende Truppe, wo Spirit und Emotionalität in wechselnden Wellen zw. Rasen und Rängen hin -und herwogen... Wenn der Urs auch noch nach einigen Spielen eine Handschrift zeigt und spielerische Elemente zunehmend Einzug halten,dann wäre das mehr,als ich zunächst zu erwarten wage...

    Aber warum sollen wir nach ´ner überraschenden Kacksaison nicht auch mal eine "Über-der-ADAF-scheint-regelmäßig-die-Fußballsonne-Saison" bekommen... Man freut sich schon jetzt und ist gespannt, wie´s dann läuft.... zunächst auf den 1.Juli, was noch kein Gradmesser sein wird, aber kurze eine Momentaufnahme...

    ...es gab schon Gründe, ein "Trainer-Greenhorn" zu holen.;)

    Tusches "Demission" habe ich N. D. zuerst nicht verzeihen können, schien doch der Tusche als absoluter Teamleader, Mittelfeldass und Scorerkönig recht unantastbar...

    Die Vereinsführung befand, dass der Club für höhere "Weihen" prädestiniert sei - deshalb wurde der solide Uwe "entlassen" und der "Jungbrunnen" Düwel für den "emotionalen und spielerischen" Neubeginn geholt...

    Aufgabe war klar: "festgefahrene" Teamstrukturen zerschlagen und eine aufstiegsfähige Mannschaft "formen"...

    Dass das letztendlich misslungen ist, würde ich ihm nicht ankreiden...!!! Einzelereignisse ragen aus der teilweisen Tristesse, die gespielt wurde heraus: Heimsieg gegen die Chemonade, 2:1 Auswärtssieg in Aue, als "Mit aller Gewalt - Klassenerhalt!" angesagt war...

    Die Stinkefingeraktion fand ich eher "uniongemäß", ... nichts gefallen lassen, klare "Ansage".....

    Was bleibt: Düwel war der Beginn des "emotionalen" Abstiegs der Mannschaft (klingt hart, weil es auch schon noch emotionale Momente gab, aber ist aus meiner Sicht als Tendenz so einzuschätzen!)..., der über den Blender, die "verkackte" 2.Halbserie ab März 2017 bis zum traurigen Höhepunkt nach der Kellerentlassung führt....

    Man muss es so hart sagen: Mit der Zerstörung der Grundstrukturen der Aufstiegsmannschaft 2009/10 (was ja an sich nicht verkehrt ist, mal ´nen Schnitt zu machen) sind etliche Uniontugenden zunehmend auch verloren gegangen...

    Urs Fischer obliegt es jetzt, diese Abwärtsspirale nicht nur aufzuhalten, sondern als ausländischer Trainer dem Team die Uniongenetik wieder in Gänze "einzupflanzen"!!

    Wenn das überwiegend gelingt und ein Tabellenplatz im vorderen Drittel rausspringt (4. - 6. Platz wäre für mich völlig o.K.), dann könnte in der übernächsten Saison das nächste Ziel angepeilt werden! Mit Bedacht und ohne finanzielles Harakiri!!

Reklame: