Netzathleten

Beiträge von AF76

    Morgen in Braunschweig...


    http://www.kicker.de/news/fuss…ter_benedikt-kempkes.html


    Möge es genauso wie beim letzten mal mit ihm gehen, mit einem Auswärtssieg!

    Bei Kempkes sieht es fast so aus, als ob ein Schieri bei einer guten Bewertung schnell das nächste Spiel bekommt. Bei einer schlechten Bewertung muß er einige Wochen warten.

    Bei den mittlerweile sehr guten Verdiensten pro Spiel in der BL könnte das Sinn machen.

    Um unser Stadion gegen Sandhausen komplett zu füllen, ist nach dem tollen Sieg gegen Düsseldorf ein 3er in Braunschweig erforderlich.

    Dann geht die Zuversicht wieder durch die Decke.

    Rostock hat mit Dotschew einen sehr guten Trainer. Ich traue ihnen den Aufstieg zu.

    Ich erinnere mich noch gern an die Nachwendezeit als ich Rostock immer in der 1.BL die Daumen drückte. Natürlich auch im Oly gegen Hertha.

    Der Kicker schreibt im Spielbericht Kiel-Aue:

    "Dieser allerdings war umstritten: Kronholm wollte Kempes Kopfball-Bogenlampe fangen, war mit beiden Händen auch am Ball, Cacutalua störte den Keeper jedoch energisch und schob den fallengelassenen Ball dann unbedrängt ein (36.). Zwei Minuten später war der 23-Jährige ein zweites Mal zur Stelle und lenkte einen Tiffert-Freistoß von der Mittellinie per Kopf vorbei an Kronholm ins rechte Eck (38.)"

    Das wäre das Tor des Jahrhunderts gewesen.

    In der Realität köpfte der Verteidiger aus beachtlichen 16 Metern ein Tor.

    Mit der Setzung von 2 Kommata hätte der Redakteur natürlich auch für Klarheit sogen können.

    Nach den Nebelkerzen von Hofschneider in der PK vor dem Spiel bleibt die Prognose der Aufstellung spannend.

    Falls Trimmel ausfällt, setze ich auf 3er Kette und folgende Aufstellung;

    Mesenhöler

    Leistner- Torrejon- Parensen

    Friedrich- Fürstner- Pedersen

    Gogia- Hedlund

    Polter-Skrybski

    Trotz Festlegung auf Prömel nach dem letzten Spiel, kann ich mir vorstellen, dass Fürstner auf der 6 beginnt. Neben Pedersen könnte Friedrich eine Außenbahn beackern, falls Trimmel ausfällt. Die 4 Offensiven können die Positionen gern varieren.

    Ich freue mich auch ganz besonders für Andre Hofschneider, dass die Mannschaft endlich den Bock umstieß.

    Er hat auch bei unbequemen Fragen stets die Ruhe behalten und bei Niederlagen nie die Schuld beim Schiedsrichter gesucht.

    Seine Einschätzungen nach dem Sieg, wie auch nach Niederlagen zeigen einen großen Realitätssinn. Das war bei einigen Trainern der vergangenen Jahre nicht immer so.

    Und schon haben wir ein magisches Viereck. Hartel, Gogia, Hedlund und Skrybski können vorne jede Position und sich somit ersetzen. Wenn die vier das geschickt ausspielen und gemeinsam kombinieren, sollte das so ziemlich jede Abwehr vor Probleme stellen. Und bei Hofi ist ja Spielen wieder angesagt.

    Ich denke eher es bleibt ein magisches Dreieck + Polter, der durch seine Präsenz und Kopfballstärke auch seine Berchtigung in der ersten 11 hat. Der 4. Spieler deines magischen Vierecks wird wohl immer von der Bank kommen, was ich übrigens gut finden würde.

    Hofschneider muß nur das richtige Händchen haben, dass sich keiner der vier zurücksetzt fühlt. Da ich alle 4 stark finde, würde ich immer zwischen der 60.-70. Minute den ersten Offensiven wechseln.

    Hedlund ist für mich kein Ballverteiler. Gerade in der ersten Halbzeit spielte in sehr viele Fehlpässe und unterbrach damit unsere Angriffsbemühungen. In der zweiten Halbzeit war er ein sehr guter Balleroberer und schlug auch einige kluge Pässe.

    Trotzdem hat Hedlund seine Stärke eher in der Geschwindigkeit. Er ist für mich der ideale Flügelflitzer, der zur Grundlinie durchbrechen kann und dann den Ball zum eigenen Mann zurückspielt, der dann abschließt.

    Als Ballverteiler auf der 10 sehe ich eher Hartel, Kroos, Gogia oder Skrybski. Die beiden Letzteren können natürlich auf den Flügeln agieren.

    In der 2. Liga ist alles möglich. Wenn die Leistung von gestern häufiger gezeigt werden kann, sind wir mindestens im Rennen um Platz 3 dabei.

    Leider sehe ich Ingolstadt als derzeit stärkste Mannschaft. Aue wird über sich hinauswachsen müssen, um die zu schlagen.

    Mein Wunsch: Siege für Aue (höchste Priorität) und Dresden und ein Unentschieden zwischen Sandhausen und Braunschweig. Ich möchte weder, dass Lieberknecht nächste Woche entlassen wird noch dass Sandhausen ebenfalls Platz 3 anvisiert.


    Übrigens scheinen mir weder Nürnberg noch Düsseldorf so gefestigt, dass sie schon für die erste Liga planen können.

    Braunschweig hat aber andere Kaliber vorne drin mit Kumbela und Nyman. Vorallem Ersterer trifft gerne gegen uns.

    Eine Dreierkette wäre mir zu riskant. Deshalb Fürstner rein für Kroos und Hartel für Gogia.

    Ich bin der Meinung, dass uns die 3er Reihe gerade auswärts mehr Sicherheit gibt, da sie bei gegnerischen Angriffen zur 5er Reihe wird.

    Unsere Außenverteidiger spielen traditionell sehr hoch. Ich könnte mir Torrejon, Leistner und Friedrich als Innenverteidiger vorstellen und Parensen davor als 6er. Da sich Hofschneider aber bereits auf Prömel als 6er festgelegt hat, wird es wohl anders kommen.

    Wir haben das Spiel klar im Mittelfeld entschieden. Hier wurden die entscheidenen Zweikämpfe gewonnen und Bälle durch enormen Einsatz gewonnen. Felix hat gestern Zeichen gesetzt und war einer der besten Balleroberer.

Reklame: