Netzathleten

Beiträge von Unioner 64

    Wer glaubt das diese Gruppierung um die es hier geht nur eine Erfindung ist ,den muß ich leider eines besseren belehren .
    Ich hatte nach dem Cottbus-Spiel auf dem weg zum Auto das zweifelhafte Vergnügen auf ca. 15 Leute von denen zu treffen und ich habe mich noch nie so für jemanden geschämt der als " Unioner " erkennbar war, wie für diese Idioten.
    Dieses Nazipack trug seine Gesinnung im Namen unseres Vereins so offen zur schau das einem echt übel werden konnte . Leider fühlte sich die von mir angesprochene Polizei an diesem Tag dafür nicht zuständig und so sprach unsere Gruppe ( 6 Mann ) diese Leute persönlich an , und wir machten ihnen klar das wir sie in der nächsten Saison mit aller Macht an der AF bekämpfen werden , wobei ich allerdings nicht glaube das von denen überhaupt einer irgend etwas verstanden hat , denn so viel blödheit auf einem haufen habe ich echt noch nicht gesehen .
    ( Ich weiß echt nicht wie man die überhaupt ohne Betreuer vor die Tür lassen konnte )
    Wer also der Meinung ist seine Rechtsradikale Gesinnung an der AF zur Schau stellen zu müssen kann sicher sein ,das wann immer ich dieses sehen werde dann dagegen vorgehe auch durch ansprechen von Ordnern oder der Clubleitung .


    Eisern Union

    Also erst mal an alle die,die hier lieber wieder unterklassigen Fußball sehen wollen,ihr seid doch bestimmt die ersten im Stadion die anfangen zu meckern wenn mal ein Pass nicht ankommt oder eine 100%ige Chance ausgelassen wird.
    Ja auch ich werde die Aussendarstellung unseres Vereins durch CB vermissen und seine Kommentare und Antworten auf den Pressekonferenzen vor den Spielen und möchte ihm für seine geleistete Arbeit danken.(P.S. Glaube nicht das die Trennung von CB so unsauber abgelaufen ist wie es einige hier vermuten)
    Wer sich die PK angesehen hat muß zugeben das DZ uns allen im denken schon ein ganzes Stück vorraus ist,er hat erkannt das immer mehr Vereine mit aller macht versuchen in den Profifußball zurückzukehren und in nicht allzulanger Zeit wird dann für den 1.FC Union Berlin auf dem Niveau von heute kein Platz mehr sein!
    Alle Anstrengungen der letzten Jahre wären dann umsonst gewesen,und wer kann das schon wollen.
    Dirk Zingler hat die Zeichen der Zeit richtig erkannt und wenn wir finanziell besser dastehen würden,könnte man auch CB sicher weiter beschäftigen,aber es wäre meiner Meinung nach auch ein viel zu gut bezahlter Posten für das Tätigkeitsfeld das er am ende noch hatte.
    Allen Schwarzmalern zum trotz glaube ich mit DZ werden wir immer der "etwas andere Verein"bleiben.

    Also wenn keiner will oder sich traut dann fange ich mal an.
    Bis gestern schien das ja noch ein leichter Tipp zu sein aber auf einmal gewinnt Ingolstadt klar und deutlich in Bochum und so recht weiss man nicht was man damit anfangen soll.
    Ich glaube aber das die Mannschaft auch auf grund des Partyzuges hoch motiviert sein wird und tippe auf 2:0 für die Guten vor ca. 1500 mitgereisten und vieleicht 5000 Eingeborenen.

    Das finde ich doch sehr weit hergeholt als Grund der Ablehnung. Der Fernsehturm ist in der öffentlichen Wahrnehmung heutzutage ein gesamtberliner Wahrzeichen geworden, auch wenn du das anders siehst.


    Zitat von »Eiserner 76«




    Ich wußte natürlich nicht das Du die öffentliche Wahrnehmung bist...


    Jetzt weißt du es. :rolleyes:


    Zitat von »Eiserner 76«




    ...ich kenne jedenfals niemanden für den der Fernsehturm ein gesamtberliner Wahrzeichen ist schon garnicht für die die vor 1980 gebohren sind.


    Ich kenne eine ganze Menge Leute aus weiten Teilen der alten und neuen Bundesländer, sowie aus Europa und von denen habe ich selten bis nie gehört, dass der Fernsehturm ein ostberliner Wahrzeichen sei, nicht mal meine Oma denkt das. Gleichwohl ist es natürlich möglich, dass du ganz andere Erfahrungen gemacht hast. Fakt ist, dass gegen den Fernsehturm auf der Teamwear nichts zu machen sein wird, ich glaube nämlich nicht, dass Union sich leisten kann und will, eine bereits produzierte Kollektion aufgrund von Befindlichkeiten einzelner in die Tonne zu hauen. :)


    Ob es die Befindlichkeiten einzelner sind wird sich bei der morgigen Präsentation und den verkaufszahlen zeigen,wünsche den Herren schon mal viel Spaß für morgen.


    Ich wußte natürlich nicht das Du die öffentliche Wahrnehmung bist,ich kenne jedenfals niemanden für den der Fernsehturm ein gesamtberliner Wahrzeichen ist schon garnicht für die die vor 1980 gebohren sind.

    Ich könnte vor Wut über diese hässlichen Trikot`s einfach nur heulen.Gerade wir alten wissen noch sehr gut das kaum ein anderes
    Symbol so für Ostberlin stand wie der Fernsehturm,den gab es damals in Berlin wirklich in jeder Art und an jeder Ecke.Steht also unser
    so geliebter Verein so für Ostberlin wie damals der Fernsehturm,haben wir schon jemals bei Heim-oder Auswärtsspielen DDR-Fahnen geschwenkt ? Nie ! Zieht die weißen Streifen einfach gerade durch und alle könnten wohl für eine Saison mit diesem Trikot leben,macht aus dem grünen ein weißes oder schwarzes von mir aus auch mit dem Berliner Bären der für Gesamt-Berlin steht aber so wie es jetzt ist kann das einfach nur ein scherz sein!
    Wir haben geschafft das ISP gehen mußte,also last uns für neue Trikot`s noch vor dem ersten Spieltag kämpfen !


    U.N.V.E.U.

    Also ich finde die Aufstellung nur konsequent,denn diese Mannschaft hat sich das Finale erspielt bzw. erkämpft warum sollen sie dann um den Lohn ihrer arbeit gebracht werden.Bravo Uwe Neuhaus so schweist man eine Mannschaft zusammen und die Jungs die da heute für uns auf dem Rasen stehen sind schlieslich auch UNION.Wenn es am ende nicht reichen sollte und die Charlottenburger das Ding gewinnen,scheiß egal schiebt euch das Ding in den A....!

    Sollten wir weiter um den Aufstieg mitspielen werden die 8000 noch locker erreicht ! Spiele gegen Aue,Jena,Dresden und Erfurt mit reichlich Gästefans und erstes Punktspiel in der neuen Alten Försterei gegen Offenbach,also da sehe ich keine Probleme den angepeilten Zuschauerschnitt zu erreichen.

    Wenn das der Thread zum Spiel Grüne Gurke 04 gegen Banane 03 wäre könnte man ja vieleicht darüber lachen,aber da es der Thread zum Spiel zweier deutscher Traditionsmannschaften ist die wohl beide zurecht stolz auf ihre Fanszene sein können ist es einfach nur peinlich was man hier von beiden Seiten lesen muß.Wenn ihr wollt das dies der Thread mit den meisten zugriffen wird dann haltet ihn offen damit ganz Deutschland über uns lachen kann(mehr als 43000 Zugriffe innerhalb von 24 Stunden BRAVO) !!!!!

    Sicher sind einige Sitze unabsichtlich zu bruch gegangen aber ebend nicht alle und schon gar keine Rückenlehnen !


    Respekt an unsere jungen einpeitscher die eigentlich vor jedem Hüpfgesang die Leute aufforderten von den Sitzen zu gehen, macht weiter so auf euch hören die jungen halbstarken die schon einen über den durst getrunken haben wenigstens noch.

    Na da haben die" heiligen drei Könige " die Meßlatte für die Manschaft ganz schön hoch gehängt ! Zumindest in Punkto Kampfgeist,also ein Steffen Baumgart hat keinen Ball verloren gegeben auch wenns noch so aussichtslos war.Wünsche der Mannschaft jetzt schon mal alles gute für die zweite Halbserie sich daran messen zu lassen.

    Also @Andre hat mich in anderen Treads schon mehrmals kritisiert und mir z.B. Niveaulosigkeit vorgeworfen . Ich würde trotzdem nie , niemals auf die Idee kommen , jemanden für einen gutgemeinten Vorschlag nieder zumachen wie einige es hier tun ! Ich bin auch nicht ein Freund von den Anhängern von Sachsen oder Chemie L. ! Um es gleich klar zu stellen , ich fahre gerne nach ST.Pauli ! Man kann aber doch keinen aus unseren Reihen dafür angreifen , wenn er versucht was für den Verein zu tun ! Er steht Gott sei dank nicht allein mit seiner Meinung / Vorschlag . Generell ist mir , in der Zeit aufgefallen , in der ich nicht nur lese sondern auch meine Meinung niederschreibe , daß sich immer irgendwelche Leute melden die meinen sie wissen es besser , oder meinen sie haben mehr Bildung oder früher war hier alles besser . Genau da sehe ich das Problem , bei ST.Pauli z.B. steht der Anwalt neben dem Punk , oder meinetwegen auch der Lude neben der Prostituierten und da sind alle gleich , obwohl sie verschiedene Auffassungen und Meinungen haben , da geht es nur um den Verein . Vielleicht sollten hier fast alle dran arbeiten und lernen , das man Achtung haben sollte vor denen die unseren Verein schon lange unterstützen und sich freuen über die , die noch nicht so lang dabei sind ! Wir brauchen sie ALLE ! Hier ist bestimmt keiner drin der sich nicht mit unserem Verein besonders identifiziert , im Gegenteil die , die hier im Forum sind , sind so geil daß sie die Phasen zwischen den Spielen irgendwie überbrücken müssen . Darum lasst uns alle ein wenig daran arbeiten , daß es hier für alle Unionfans angenehm wird , dafür bedarf es nicht viel , denn wir haben alle eine gemeinsame Liebe und die heißt UNION BERLIN !!!


    Endlich mal jemand der meine Gedanken in Worte gefasst hat ! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Ich hoffe der setzt sich hier durch . Und wir können ihm dabei helfen . Und wenn man bedenkt daß der Verein eigentlich nur einen Stürmer holen muß der fünf Tore pro Saison macht , sitzt Karim auf der Bank und wir sind weiter als jetzt ! Muß doch finanziell machbar sein . ;)

    100%ige Zustimmung ! Nehmt doch nur mal das Beispiel Tuschi der war vorige Saison ganz unten und in den wenigen Spielen wo er zum Einsatz kam konnte er auch nicht überzeugen,aber UN Hat an ihn geglaubt und ihm das nötige Vertrauen geschenkt und nun ist er wieder da besser als jemals zuvor !

    Ich denke mal das mit dem Rückspiel ist bis jetzt wohl mehr ein wunschdenken von unserer Seite,aber wenn die dafür zuständigen sich ernsthaft darum bemühen würden und dieser Wunsch auf einem der nächsten Fantreffen an die entsprechenden Personen herangetragen wird muß es ja kein Traum bleiben.Um auch noch mal auf die Zuschauerzahlen zurück zu kommen,man kann das einfach nicht mit Deutschland vergleichen,in England besitzt der Fußball einen ganz anderen Stellenwert als bei uns.Bei den Eintrittspreisen würde hier wohl niemand zum Fußball gehen ! Ich war im August in London und habe mir bei der gelegenheit auch mal ein Premier League Spiel angesehen und zwar Fulham gegen Bolton und das billigste Ticket kostete 28 engliche Pfund also Fast 40€ das ist selbst für einen Engländer eine menge Geld.Beim Einlass hat man sein Ticket in ein elektronisches lesegerät gesteckt und konnte das Drehkreuz passieren,es gab zu meinem erstaunen keine weiteren kontrollen man hätte also alles mögliche mit ins Stadion nehmen können aber da traut sich noch nicht mal einer sein Bonbonpapier auf den Platz zu werfen weil er dann wahrscheinlich sein leben lang Stadionverbot bekäme.Die benehmen sich zuhause ganz anders als wenn sie zu irgendeinem auswärtsspiel außerhalb von England fahren.Auch die Polizeipräsenz rund ums Stadion ist dort bei weitem nicht so groß wie bei uns.Die Fankultur hat unter diesen drastischen Strafen schon sehr gelitten es sieht einfach mal ziemlich trist aus in englichen Stadien keine Choreos keine Fahnen alle sitzen mehr oder weniger brav die ganze Zeit auf ihren Plätzen aber sie hängen so an ihren Vereinen das sie echt nur ein Stadionverbot vom besuch ihres Vereins abhalten kann und das riskiert dort keiner die Leben für den Fußball und ihren Verein !

    Ich schließe mich den Meinungen von fast allen zu seiner gestrigen Leistung an,er braucht sicherlich noch einige Spiele um die Laufwege seiner Mitspieler besser zu verstehen und die Mannschaft braucht noch Zeit um besser auf seine Ideen eingehen zu können.Bin auch der Meinung das die Spielweise unserer Stürmer die fast ausschließlich auf den außenpositionen festhängen,nicht mit der Spielweise von Mac harmonieren ( noch nicht ) besser wäre es sicherlch wenn die Stürmer vorn vor der Abwehr mehr kreuzen würden um dann bei seinen Pässen in die Räume zu stoßen.Das würde bestimmt auch dem Spiel von Marco Gebhard zu gute kommen der ja über außen immer den weg zur Grundlinie sucht.