Netzathleten

Beiträge von eiserner ritter

    puh, noch mal etwas glück gehabt. im nachholespiel des heutigen tages trennten sich havelse und der kommende absteiger osnabrück 1:1. hätte havelse die führung im spiel bis zum schluss halten können, wären sie auf einen punkt ran. aktuell ist der abstand auf einen direkten abstiegsplatz nun (immerhin) noch 3 punkte (je auf havelse und niendorf) und dazu das absolut bessere torverhältnis. havelse aber noch mit einem spiel (gegen hertha) im rückstand.


    in den letzten 6 spielen geht es für uns unter anderem gegen die 3 erstplazierten der tabelle (wolfsburg, pauli und bremen)....also eher nur niederlagen, dazu noch zu hause gegen dresden und auswärts in magdeburg.

    das aber wohl für uns entscheidene spiel ist zu hause gegen den aktuell auf dem abstiegsplatz stehenden niendorfer tsv am sonnabend, den 13.04.2019 im fez.

    Wobei Martin Kind jetzt auch 75 wird und vielleicht langsam mal überlegen sollte, ob er sich das in dem Alter noch antut - andererseits sieht man an dem 7 Jahre älteren Herrn Kühne beim HSV, dass der auch noch lange nicht die Nase voll hat von dem Kampf um mehr Anteile und Macht.

    und auch ein brausepaul aus österreich wird demnächst 75 jahre....

    Weiß jemand mehr ? 8|

    nach ca. 25 minuten, das spiel stand 2:0 für union, kam der tormann der hanseaten im duell im strafraum knapp gegen till muschkowski zu spät und stiess mit ihm in höchster geschwindigkeit volle pulle zusammen. till bleib nicht lange liegen, der tormann aber schon. schrie verdammt laut vor schmerz und blieb liegen (der schiri pfiff noch einen elfer). da keine sanitäter vor ort waren, kümmerten sich anwesende vereinsverantwortliche irgendwie um den jungen. fast 20 minuten lang lag er bewegungslos auf dem rasen und wurde gepflegt. der dann endlich eingetroffene krankenwagen (direkt auf das spielfeld gefahren) holte den jungen per trage ab. soweit man hörte, hat es voll die kniescheibe erwischt, sah wohl sehr übel aus, was mit dieser passiert ist. die rostocker spieler waren wohl auch zu geschockt, um das spiel fortzusetzen. verständlich.

    unsere jungs machten im anschluss noch mit einem trainingsspiel untereinander weiter.

    im übrigen, wohl mit einer sondererlaubnis, war auch lennard maloney bei uns in der verteidigung dabei.

    nüscht mit 13 :P

    chemie hat es nun wieder selber in der hand, die liga zu gewinnen.

    luckenwalde spielte heute, trotz 2:0 führung zu hause am ende nur 2:2 gegen nordhausen. darauf ein doppelkorn 8)

    nun nur noch 1 punkt rückstand bei einem spiel weniger.

    4:0 bei der sg union sandersdorf unter flutlicht gewonnen. ein schnelles 2:0 zum anfang des spiels, danach alles im griff gehabt und in der zweiten hälfte mit zwei mann mehr als der gastgeber zwei weitere tore erzielt.

    also ein völlig ungefährdeter sieg mit bis zu 1000 chemikern vor ort. :daumen:


    sandersdorf im übrigen vor dem spiel mit dem abspielen der union hymne von nina hagen 8|:P

    Ich wollte mich auch zuerst aufregen. Bis ich gesehen habe, dass bis dahin ja noch eine Menge Wasser die Wuhle runterfließen wird. Ob das überhaupt noch jemand von uns miterleben wird...


    „Alle notwendigen Maßnahmen würden nun eingeleitet werden, „damit – nach Umsetzung durch die Mitgliederversammlung im Mai 2910 – zum Saisonstart der 2. Bundesliga am 26. Juli die Video-Assistent-Technologie zur Verfügung steht“, heißt es in der DFL-Mitteilung.“

    aber glaube mir, je älter man wird, desto schneller vergeht die zeit 8o

    genau so sehe ich das auch.

    für mich nicht sehr nachvollziehbareres geschreibe im ausgangspost.


    und sicher ist es, nicht nur in diesem fred, auch sehr einfach, aus einer sicheren entfernung des internets, ohne die verantwortung für einen verein/wirtschaftsunternehmen wie union es ist haben zu müssen, zu kritisieren bzw. gute ratschläge zu geben. denn so simpel ist es einfach nicht, für den verein 1. fc union berlin entscheidungen zu treffen, die ein jeder sofort gut findet. aber noch immer machen die "da oben" ihre arbeit im sinne des vereins sehr ordentlich, wie ich finde.

    Vielleicht wird es garnicht so schlimm


    Die hatten ja viel Zeit und Spiele zum üben.


    Nur allein mir fehlt der Glaube

    es wird so oder so schlimm. für mich zu 100%. weil, wie ja auch schon andere angemerkt haben, der elektrisierende augenblick der emotionen bei einem tor zu oft mit einer viereckigen handbewegung des manns (oder frau) in schwarz, gelb, pink oder was auch immer zunichte gemacht wird. oder man erst gar nicht jubelt, sondern bei jedem tor erstmal sekundenlang nur zum schiri schaut, was der so von dem tor hält.

    und mal ehrlich, eine schöne bierdusche, die "vor freude" erst minuten später in die menge fliegt, finde ich dann auch nicht mehr so prall.

    Und weil 3,95 ein Spottpreis ist für deine Haltung.

    das mag für dich ein spottpreis sein ,aber nicht für jeden und wenn der service für den preis angeboten wird , kann man auch verlangen das er zeitnah geliefert wird

    also ich erwarte bei solchen testspielen, welche nicht in der af stattfinden, solch schnelles bereitstellen nicht. für mich ist es auch etwas übertrieben, einen spielbericht schon quasi wenige stunden nach spielende online sehen zu können. die jungs (und mädels?) von aftv haben da sicher schon noch etwas zu tun, bevor das online gehen kann. und diese zeit sollte man ihnen schon geben. wir reden ja hier nicht von tagen, sondern mal einen halben tag oder so,

    aber die welt ist soooo schnelllebig, da muss man ja quasi in echtzeit die infos haben.... ;-)

    Ich habe auch nichts für Ibisevic übrig, halte die Strafe aber für angemessen. Beim mittlerweile sechsten Platzverweis in der Liga gibt’s halt nen Aufpreis.

    Käme dein Vorschlag für den Dickel durch, hättest du Tausenden Gästen des Signal-Sowieso-Parks einen Dienst erwiesen 😜

    Blödsinn, dafür ist höchstens Gelb, wenn Du die Szene siehst, Bürki bückt sich in diesen Moment

    das ist kein blödsinn, das ist eine meinung eines anderen users.