Netzathleten

Beiträge von André

    wird denn, wenn bei einem, ja nicht unmöglichen, sieg in darmstadt und dem damit eventuell ja (abhängig vom zeitgleichen spiel pauli gegen fürth) verbundenen absolut sicheren klassenerhalt ein dieser ausgiebig mit einer fetten party vor ort gefeiert, die heldenhaften spieler auf den schultern getragen.... 8o ? oh, wat freu ick mir schon 8)

    Jepp. In einer Äppelwoi-Wirtschaft in Frankfurt-Sachsenhausen wird schon alles dafür vorbereitet. Samstag ab 17 Uhr .... :beer

    Nicht Kämpfertypen! Aber Typen eben!

    Einen Poga, einen Damir, einen Pare, einen Trimmel.

    Wir wissen, auf wen von ihnen man letztlich setzte.

    Solche Typen brauchst Du für ein Gerüst im Team.

    Diese Hacke-eins-zwei-drei wie Gogia & Hartel kriegst Du dann auch hin.

    Aber das Gerüst muß jetzt neu aufgestellt werden .... mit Typen!

    na ja, er hat hart daran gearbeitet um es zu verdienen 8o

    Hat er sich das? Ein Arne Feick vielleicht ... aber ein Schnatterer? Einer von wenigen Zweitliga-Profis anderer Klubs, vor denen man schon mal Respekt haben kann. Von der Sorte wie er, Lumpi, einst Tusche oder Landgraf dürften ruhig mehr vorhanden sein.

    Ach ganz nebenbei,früher wurde auch Kritik geübt,gemeckert, und auch mal gepfiffen und da hieß es öfter mal wir sind Unioner und ihr nicht...

    Das geht ja jetzt nicht mehr. Vor eins alle als "Fußballgott" feiern und dann kurz vor drei mit "Wir sind Unioner und Ihr nicht" vom Hofe jagen .... ;)


    Deswegen Ersteres derzeit einfach mal lassen!!!!

    Choreo geil ... und eben auch diese Truppe würdigend.

    Stimmung speziell in Hälfte zwei schon zu den besseren Phasen zählend.


    Aber :rot: für das Szenario in Minute 12. Dieses "Auf Wiedersehen" hat kein verletzter Spieler verdient, höchstens einer nach Rot oder Gelb-Rot! Wir zeigen (in Deutschland einmalig) mit unserm Na und?, daß man den Gegner auch stilvoller als mit Arschloch etc. begrüßen kann. Warum haben wir dann nicht auch das Fingerspitzengefühl, in einer solchen Situation wie gestern fair zu reagieren?

    Gegen Regensburg war es wohl auch etwas Pech, das Remis. Aber gegen Aue, Duisburg und Heidenheim war das vollauf verdient. Alle drei Gegner kamen hierher, um sich einen Punkt zu ermauern. Und das gelang ihnen mit gaaaaaaaanz wenig Aufwand. Wie leicht es derzeit ist, aus der AF Punkte mitzunehmen, ist einfach erschreckend. Drei Spiele, die man mit dem Biss wie gegen Düdo allesamt locker gewonnen hätte. Nein, wir liessen uns auf das wir-tun-euch-nichts-und-ihr-uns-auch-nichts einlullen ... "die null muß stehen". Zu Hause vor stets fast vollem Hause!


    Und nun stehen away zweimal ein Tanz auf dem Vulkan sowie ein weiteres Heimspiel gegen völlig unbelastet aufspielende Bochumer an. Sich auf das Torverhältnis (Danke nochmal an die desaströsen Lauterer) zu verlassen, ist ein heißer Tanz. Wenn zum Saisonfinale in Dresden beiderseits noch Punkt(e) benötigt werden, dann .... 8)

    Wende Dich doch mal an unseren Union-Archivar im Verein 6566880. Der hat all die Bücher aus dem Jahrzehnt. Es sind ja mindestens sechs an der Zahl ...

    Ist das ne Telefon nummer oder was bedeutet die zahl 😬

    Ja. Versuchs mal am Montag.

    Wende Dich doch mal an unseren Union-Archivar im Verein 6566880. Der hat all die Bücher aus dem Jahrzehnt. Es sind ja mindestens sechs an der Zahl ...

    ...... da hatte ick ooch ne Träne im Ooge. Ihr ollen Recken und netten Mächjens in Leder. ALLES GUTE zum JubelJubiläum .... :opi: achso, und meine hausgemachte Marmelade (3 x 1 Liter) für Eure Pfingsttour ist abholbereit!

    60 min lang vers(ch)enken wir das Spiel, indem wir null Impulse nach vorne entwickeln. Wo war da ALLES AUF ROT? ALLES AUF GRÜN wäre wohl das richtige Signal gewesen. Zuhause in einem finalen Spiel den Sack zuzumachen. Gegen einen wieder biederen Gegner, wie Duisburg und auch Aue. Selbst die Verletzung von Schnatterer brachte keinen Impuls. Wir spielen brav unser die-null-muss-stehen runter, eine geschlagene Stunde lang, anstatt Attacke zu fahren.


    Erst dann kommen Wechsel auf schnelle, wendige Spieler und wenigstens so noch der eine Punkt. Viel zu spät. Mir will nicht in den Kopf, daß uns ein "Beamten-Spieler" Daube oder ein Debütant Kurzweg im Moment mehr Impulse geben als ein Gogia oder Hartel, die sicher auch Fehler machen, aber eben auch mal einen Schuß Genialität in sich tragen. Daran mangelts uns derzeit enorm im Mittelfeld, weil auch Felix heute wieder recht pomadig herkam.


    Bin maßlos enttäuscht, da ich schon dachte und erwartete, daß unter ALLES AUF ROT alle auf Rasen und Rängen eben alles geben für diesen Klassenerhalt. Nein, in diese Scheiss-Situation brachten uns nicht unsere Gegner, sondern wir selbst!

    Hej Dario, zu Deinem heutigen 55. ALLES GUTE!!!!


    Feier schön mit all Deinen Freunden und Wegbegleitern da unten.

    Dein Werk ist mittlerweile in all unseren Herzen.

    Darauf kannst Du mächtig stolz sein und heute darauf anstoßen. :beer

Reklame: