Netzathleten

Beiträge von André

    Die Siegerehrung nahm Titelverteidiger Torsten Kroll (rechts) und Hauptsponsor Harald Layenberger vor. Thomas Gaing aus Havelberg/Sachsen-Anhalt.


    Der Nachwuchs-"Spenden"topp war wieder gut gefüllt, und in den nächsten Tagen von der "Abseitsfalle" wieder traditionell auf ne runde Summe aufgefüllt. Wir berichten dann noch dazu.


    Der Beef-Snack-Riegel wurde ja im Hause Layenberger auf Wunsch der Kubik-Elfen kreiiert. So war es nicht verwunderlich, daß sie dem "Scheffe" förmlich aus der Hand ....


    ... sogar Autogramme wurden geholt. ;)


    Dankeschön Annett für die Fotos.

    117 warens also letztendlich nach diversen Ausfällen einiger. So blieben drei Startplätze frei, und es ging kurz vor halb fünf an 30 Tischen los.


    Darunter waren der 68er Pokalheld Rainer Ignaczak, Rolf "Rolli" Weber, FCM-Legende Manne Zapf sowie vom Sponsorenpool Harald Layenberger und Mike Schieferdecker von Sonnenschutz.de und auch recht viele neue Gesichter.


    Herausragend die Leistungen des "Abseitsfallen"-Teams. Absolut topp,

    wie sie rotierten und damit sicher in den acht Stunden einen tollen Umsatz realisierten. Danke an die Mädels am Tresen und die Männer in der Küche.


    Kurz nach zehn konnten dann die eine ganze Stunde dauernde Siegerehrung beginnen. Sieger wurde Thomas Gaing aus Havelberg in Sachsen Anhalt. Auch hier im Forum ist er seit Jahren aktiv und Spiel für Spiel im Block N zu Hause. Er siegte bereits vor fünf Jahren beim Turnier. Wiederholungstäter also. Er nahm Pokal und die Logen-VIP-Karten mit nach Hause.


    Zweiter wurde Andreas Hornig mit nur 18 Punkten Rückstand. Der Union-Feuerkorb von Hinze Stahl war seiner. Vorjahressieger Torsten Kroll, übrigens Papa von unserm Ex-Torwart Steve Kroll (dann nach Worms gegangen, nun bei Lotte spielend, aber Union in Dortmund supportend), wurde Dritter des Turniers. Er entschied sich für zwei VIP-Karten.


    Ansonsten wurden in internen Wettkämpfe ... wer ist bester Union-Biker .... wer bester Medienvertreter .... wer erfolgreichste Kubik-Elfe ... ausgefochten. Macht Euch ein Bild auf der AbschlussListe, die im Laufe des Tages hier von ukka reingestellt wird. Auch die Bilder folgen sicher zeitnah von der lieben Annett.

    So. Die Preise-Tribüne steht. Über 120 Preise. Heute kamen noch dazu ...


    Einen BluetoothSpeaker spendiert die gastgebende "Abseitsfalle".

    Mike Rolle gab wieder den ultimativen Überraschungssack ab.

    Achim  von den Alt-Unioner haut eine Flasche Wein aus seinem Gewölbe rein.

    Von der Spirituosen-Fabrik Schilkin kam ein Paket geistiger Getränke.

    Und Brauereien stellten Liegestühle/Sonnenschirme zur Verfügung.


    Wir Orgas sagen allen Unterstützern Dankeschön

    und

    allen "Aktiven" am Sonnabend gern "Willkommen"!



    ukka & André  

    Auch das Team der gastgebenden "Abseitsfalle" bereitet sich nun auf unseren etwa achtstündigen Besuch vor. Um 15 Uhr öffnet die Restauration, und die Anmeldung bei der Turnierleitung kann und sollte dann erfolgen. Um 16 Uhr ist Eröffnung und Turnierbeginn an diesmal - Rekord !!!! - 30 Tischen. Gegen 22 Uhr beginnt die Siegerehrung, Dauer meist über 70 min.


    Kulinarisch erwartet Euch das traditionelle Eisbein, diesmal ein Kesselgulasch und zwei, drei weitere Gerichte zur Auswahl. Ihr werdet also nicht verhungern. Und verdursten erst recht nicht. Und für die Schleckermäuler .... der Dampfer mit der Schokolade ist auch wieder angelandet. Freut Euch .... denn moppi ist nicht mit am Start.


    Morgen kommen die letzten Preise, und dann gibts hier die letzten News.

    Und es sollte doch jedem überlassen wie, wann oder wie laut er Union unterstützt, oder auch wenn sich die Waldseite dafür entscheidet, nicht unterstützt (supportet) !

    Eben. Wir sollten mehr Respekt untereinander haben. Ich respektierte den Boykott der Szene am Sonntag genauso wie das müde Supporten bei müden Leibesübungen da unten auf dem Rasen. Dieses ewige gegenseitige Benoten - wer ist der richtige, der bessere Unioner - sollte endlich mal aufhören.

    Das Einsammel-Finale nimmt Formen an ... und wir sagen weiter Danke an ...


    Eiserner Torsten stellt mit seinem Unternehmen Berliner Kaffee-Rösterei fünf tolle Präsente aus ihrer Palette zur Verfügung.

    Der Förderverein Nachwuchs stellt ein Paket Union-Kaffee dazu.

    Die Restauration Coe am Coepenicker Generalshof spendiert ein von Tusche signiertes Shirt und "ne Pulle Pfeffi".

    Die Chefetage Unions haut ein von Redondo signiertes Trikot sowie 4 VIP-, 6 Sitz- und 6 Stehplatz-Tickets für die H-Spiele vs Darmstadt und Bochum rein.

    Der Wirtschaftrat Unions stellt ein aktuelles Trikot und zwei Bücher zur Verfügung.


    ... und hier erfolgt eine Korrektur ....


    vierC, unsere "Hausdruckerei", spendiert ein zwei VIP-Tickets für die Eisern Lounge sowie das Oberschöneweide-Buch und das Alles-auf-Rot-Buch.

    :hail:hail:hailDaaaaaaaaaaaanke an alle!

Reklame: