Netzathleten

Beiträge von Fux

    "Zum Schluss möchte ich noch etwas sagen. Wenn Sie meinem Ballabenteuer folgen, werden Sie eine Regel bemerken. Ich war zwei Jahre in Jagiellonia, zwei in Schlesien, zwei in Eintracht Braunschweig, zwei in Freiburg, im Juni werden zwei Jahre in Union vergehen ..."

    Genau das lässt mich vermuten, dass er sich eigentlich schon entschieden hat. Und wir ihn nur mit einem unanständigen Angebot halten können. Das will und kann ich mir aber nicht vorstellen.

    Du schlussfolgerst richtig!

    Leider ist a) nicht zu machen, da man dann Sanktionen durch den Verband erhalten würde.


    Das vielseitige Bejubeln von Konstrukt-Niederlagen würde sich ja nicht ändern...;)

    Warum nicht?

    Kannste ja machen. Ich schalte um 18:30 Uhr ein, gegen 19:15 Uhr wieder aus und nach der Werbung (Alter Spruch: Das war die Wahrheit, jetzt kommt die Werbung!) gegen ca. 19:30 Uhr wieder ein.

    Warum sollte ich es mir nicht gönnen, Markranstädt-Ost evtl. verlieren zu sehen? Und das durch einen nicht unsymphatischen Gegner?

    Weil jede erhöhte Einschaltquote das Produkt überhöht. Das ist RB eigentlich wichtiger als das Gesöff selbst. Denn in ERSTER Linie ist es ein Marketing-Konzern. Mir ist klar, dass das Utopie ist, aber ich habe folgenden Traum:

    Partien von "Rasenball" haben immer die niedrigsten Einschaltquoten - Werbung kann nicht mehr profitabel geschaltet werden - das Interesse der Sender sinkt - der Marketingplan der Österreicher scheitert...

    Sicher stark abstrahiert, aber im Endeffekt funktioniert es nur so.

    Daher halte ich weiterhin boykottieren für den einzig richtigen Weg! (Im Stadion und vor dem TV)

    Nach der Entwicklung bezweifle ich, dass es so schlau war zu Schalke zu wechseln. Er hätte mit uns aufsteigen können. Geld ist ja nicht alles.

    Aber hinterher ist man ja immer schlauer. Das hat er sich sicher ganz anders vorgestellt.

    S04 war und ist sein Traumverein. Genau da wollte er immer hin.

    Niemand sonst hätte damals eine Chance gehabt, ihn von uns wegzuholen.

    Er wird sicher GEHOFFT haben, sich dort durchzusetzen. Und sicher ist auch er über die Entwicklung traurig. Aber er hätte sich nie verziehen, es nicht bei Schalke versucht zu haben.

    Was ich mir wie gesagt absolut nicht vorstellen kann ist, dass Sebastian sich mit einer Vertragsverlängerung selbst Steine in den Weg legt. Eine Vertragsverlängerung würde nur aus zwei Gesichtspunkten für ihn Sinn machen:

    Wie kommt ihr darauf, dass der Vertrag im Sommer ausläuft?

    Es wurde ja nun wirklich oftmals, in den unterschiedlichsten Medien, kolportiert, dass sich sein Vertrag "vermutlich" automatisch verlängert hat, bzw. mindestens bei Klassenerhalt verlängern wird. Ja, vermutlich. Aber eben doch um einiges wahrscheinlicher, als ein Auslaufen des Vertrages. Zumindest wenn ich die Fachpresse, Ruhnerts und Fischers Aussagen richtig verfolgt habe.

    Und ja, er hat oft genug betont, dass Union für ihn nicht das Ende der Fahnenstange bedeutet. Also muss man abwägen...:/

    War richtig, richtig geil!:hail

    Als die ersten gegen 21 Uhr aufbrachen, dachte ich, mein Abholtaxi um 23 Uhr wäre zu spät terminiert. Denkste! Zu früh war´s, zu früh!8|

    Danke allen Anwesenden!

    Es war so schön zu sehen, wie zum Beispiel ein BaBe und ein wassermann Schulter an Schulter sitzen können, um über alte Zeiten zu reden.:cookie

    Ja, dieser Abend ist ein schöner Beleg dafür, was Union ausmacht.:schal:

    genau gegenüber der Kneipe ist die Böttcherstr. da sind am Ende auch 4 Parklätze auf der rechten Seite die sin Abends meist frei.

    Mhh, genau da habe ich einige Jahre gewohnt. Durfte so manches Ticket zahlen, tagsüber, nachts, Wochenende, Feiertage.

    Da müsste sich einiges geändert haben, denn früher waren da 4 Parkplätze - 2 normale, 2 Behinderten-Parkplätze. Da stand ich manchmal drauf, um den Einkauf hochzubringen - schwupps - Ticket!:eek::opi:

    Mal ne Frage, an diejenigen, die sich dort auskennen: Wie ist denn dort die Parkplatzsituation? Werde wohl mit dem Auto kommen müssen, da die öff. Verbindungen miserabel sind.:(

    Wenn du bei der Parkplatzsuche rund um den Fernsehturm tiefenentspannt bist, dann kannste es auch in der Altstadt versuchen! Da ist die Parkplatzsuche allerdings deutlich anstrengender...:doofy

    War etwa ACAB der Grund, weshalb der RBB die Ansprache des Weihnachtsmanns rausgeschnitten hat? Oder das, was er über die Kommerzialisierung sagte?:/

    UNVEU

    Mich hat die Nichtausstrahlung auch sehr geärgert, wusste ich doch von einigen Leuten, dass sie gerade den Weihnachtsmann sehen wollten.

    Ich habe aber noch eine andere Theorie: Das Singen wurde zeitversetzt aufgezeichnet. Aber nicht Tage vorher, sondern 1 Stunde. Das heißt, man war noch am Schneiden, als das Singen schon lief. Nun haben die ja so ihren Fahrplan, sicher war das Pitti-Interview fest geplant und musste irgendwo reingeschnitten werden. Ich glaube, dass das Hauptproblem war, dass der alte Zottel sehr spät kam und sich so die Gemengelage überschnitt. Die wollten ihr Programm im Kasten haben und das war´s.

    Trotz allen Verstehen-Wollens muss ich aber auch sagen, der Weihnachtsmann gehört zum Singen wie der Pfarrer, deshalb ist ein Rausschneiden ein NoGo!:opi:

    Naja, nicht ganz. Eine Anspielung bzw. klitzekleine Spitze seh ich schon... „Da kommt ein Stadtbezirksverein und hat Erfolg. Wie kann das sein?“

    Sehr gut zwischen den Zeilen gelesen!

    Aber auch Kibi hat recht, der Weihnachtsmann wollte keinen Platz für graue Mäuse verschwenden. Gedicht war eh lang genug.;)

    Hab vorhin die Bühne gefegt und so´n zerknitterten Zettel gefunden. Interessiert jetzt wahrscheinlich niemanden mehr, ich stells aber trotzdem rein (finde es trotzdem in der Hörversion besser, als es "nur" zu lesen):


    Ho...Ho...Ho


    Dort von der Waldseite komm ich her, ich muss euch sagen, es weihnachtet sehr!

    Die Alte Försterei von Kerzen erhellt, ist WIEDER das schönste Stadion der Welt!


    In diesem Jahr war´s proppenvoll, Union, das zieht! Union ist toll!

    Tickets? Werden jetzt verlost! So manchen Fan hat das erbost.

    Doch wie soll man es sonst gestalten, will man Gerechtigkeit erhalten?

    Vielleicht kann man ja optimieren, dies würd´ zu noch mehr Freude führen.

    Dabei wär´n leicht wir zu erheitern: Nun lasst uns endlich hier erweitern!


    So viele von Euch war´n dabei, als es gelang, dereinst im Mai

    2 Unentschieden, trotzdem Sieger zum Aufstieg in die Bundesliga.

    Danach die Party, welch ein Beben! So feiern wir Unioner eben.

    Union braucht keinen Karneval, Unioner feiern überall!


    Das Auftaktspiel gegen ´ne Dose ging erst mal gründlich in die Hose.

    Doch war´s Ergebnis einerlei, denn unsre Liebsten war´n dabei.

    Die Menschen, die wir so vermissen und dennoch immer bei uns wissen!


    Von unsren Werten sah man viel beim grandiosen Gladbach-Spiel.

    Denn Held des Tages, Superstar, ein Mann aus unsrer Mitte war.

    Voss legt das Megaphon nun nieder, sang 13 Jahre unsre Lieder,

    weshalb an diesem großen Tag ihm ganz Union zu Füßen lag.


    Schnell wurde jedermann bewusst, auf uns hat Fußballdeutschland Lust!

    Da kommt ein Stadtbezirksverein und hat Erfolg. Wie kann das sein?

    Der Zaubertrank heißt Fußball pur, heißt Mitbestimmung, Fankultur!

    Und aus dem Köpenicker Wald erscheint Union als Lichtgestalt,

    zeigt einen Weg aus der Misere, zeigt auf, wie schön der Sport doch wäre.


    Sind nichts Besondres und man lernt: Die andren haben sich entfernt

    vom eigentlich sozialen Zweck. Sie schmeißen ihn für Kohle weg!

    Denn was ich sage, ist kein Scherz: Sie opfern ALLES dem Kommerz!

    Ob Stadionname, Fußballspiel - da geht verlor ‘n das WIR-Gefühl.


    Drum Eiserne, seid auf der Hut, erhaltet euch dies edle Gut,

    eure Form der Leidenschaft, aus der ihr zieht unbändig Kraft!

    Lasst uns die Konsumenten schocken und weiter diese Liga rocken!


    Die Alte Försterei - eine Bastion


    und niemals vergessen, EISERN UNION!

    kibitzer - Hast du dir auch noch was anderes als das Kopfballduell angesehen? :nixweiss:Zum Beispiel WO sich die Schwellung befand?=O Das war sehr gut zu sehen, als Hübner vom Platz musste.:opi:

    Es war UNTER dem Auge. Nun schau nochmal! Wo war die Hand? Wo war der Kopf? :/

    Also echt mal....:evil: