Netzathleten

Beiträge von dejott

    Eben in der Sportschau wurden die Vorschläge für das "Tor des Monats" gemacht, für Oktober. Stievis Tor heute wird somit in der Auswahl für November sein.
    Kämpfen!

    ich find das traurig, wie die Mannschaft auftrat und wie Ihr Euch jetzt zerfetzt, gegenseitig.
    Ich werde meinen Schal und auch meinen Mitgliedsausweis nicht wegwerfen. Dirk sollte mal drüber nachdenken, ob er wirklich hilfreich ist!!!
    niemals vergessen

    Kann das sein, dass wir schon wieder 2014 haben? Die Diskussionen kommen mir so bekannt vor: Düwel, Tusche, Terodde, mieser Saisonstart, ... Na mir soll's Recht sein, verzögert sich mein nächster runder Geburtstag eben nochmal um ein Jahr 8)


    Ganz anders, wir werden immer jünger....geil!


    genau meine Meinung

    Ganz klare Ansage! :daumen: Und er hat natürlich recht. (Und die Becher sind auch so schön... Besser es mitzunehmen als weg zu schmeißen... ;) )


    Hab ick viele von. Manche sogar doppelt und mein Enkel erbt sie alle. Der hat im Fanshop sein T-shirt ausgezogen, weil Opa ihm gerade ein Ritter-Keule-Shirt gekauft hat (6 Jahre). Ein Bekannter fragte kurz danach, ob das mein Enkel ist. Ich rief Eisern! Und der Kleene UNION!

    Eisern Erstmal
    Mir tut bei der ganzen Sache nur die Kohle leid , die der Verein in letzter Zeit für neue Spieler und Gehälter verbraten hat und die echten Eigengewächse und Urunioner versauern nun schon 4 Jahren. Statt den Jungen mal ein paar Spiele Zeit zu geben. Damals war es schon so ein unding ,Zoundi bekommt keine Vertragsverlängerung, darf aber spielen und unser Quiring sitzt draußen.


    Sicherlich denkst Du ähnlich, jedoch liegt es mir fern, eine grosse Kritik hier anzubringen. Wir und auch Uwe brauchen Rat. Wenn der Tag nach Chrissi kommt, was dann?

    wie plötzlich lauter Steilpässe ins Leere gespielt wurden..., wieso? Schönes Gedicht und UN hat ja auch Steven gebracht. Erzwungen?

    Wenn Tusche und andere anfangen Steilpässe zu spielen, gute Idee! Nächste Taktikübung, Steven ist erst da, wenn er da ist!! Ganz klar wurde versucht UN zu zwingen, was gerade Tusche nicht konnte!!! Revolte! Aus NOT.

    wenn sich Leute mit Karten für die Blöcke UVWX auf meinen Platz im Block P stellen dürfen, ist das kein Problem. Ich stelle mich auf deren Platz und lerne, dass ich nächstes mal früher kommen muss. Wenn mir jedoch der Zutritt genau dahin verwehrt wird und ich gar keinen Platz bekomme...dann ist das Vertragsbruch! Als ich meine Dauerkarte kaufte, durfte mit Fug und Recht davon ausgehen, dass ich in eben diesem Stadion einen Platz bekomme! Nicht unbedingt im Block P, aber im Stehplatzbereich. Das Rudiment des Zaunes aus Zeiten des Tribünenbaus hat schnellstens zu verschwinden und übereifrige Ordner haben sich fern zu halten. Wir wollen doch keine totale Kontrolle!!

    Gut aufgenommen bei den Dynamos wurden die Shuttle-Busse,
    die Union für Gäste-Fans einsetzte und bezahlte. Dynamo-Fan Matthias
    Burmeister (31) über den Service: „Das ist eine tolle Sache von Union.
    Ich nutze das auch auf dem Rückweg.“
    schrieb die BZ.
    Hätten wir vermutlich 2000 chartern müssen.



    Pendelbus, das heisst auf sächsisch:
    Moch Dir geen Gopp, der gommt zurick!


    Auffem Rückweg hatten sie sich die Freundschaft verspielt, soweit ich weiss.

    ein Verein, der sich hinter seine Fans stellt. Kenne ich und finde ich auch gut, man muss nicht alles glauben, was die Polizei so sagt.
    Aber jetzt kommt das ABER! Licht am Fahrrad Dresden war darüber informiert, dass seitens Union Charterbusse bereit stehen. Die Vereinsführung hat ja wohl teilgenommen an dieser unangemeldeten Veranstaltung und bildet sich jetzt ein, als arme Unschuldige in eine unerwartete Situation gekommen zu sein. Das Herr Mielke von einem Dynamofritzen als Warnung uns gegenüber gestellt wird, treibt mir die Adern aus dem Hals! Wir hatten also unsere Polizei nicht im Griff? Die besch... Sachsen haben nichts begriffen, sonst hätten sie schon längst ihren Namen geändert. Ich soll mich nicht aufregen trotzdem, dem 1.FC Union einfach nicht zu zuhören, einfach Berlin erobern und sich dann wundern, das war schon immer so! Ja ist jut, Herr Doktor...