Netzathleten

Beiträge von DonnersDach

    Solange sich mein Freund, der Herr Lauterbach:opi:, sich nicht zum Themenkomplex: "Singen an der frischen Luft" geäussert hat, kann ich mir dazu keine abschließende Meinung bilden...:doofy:crazy

    Die Hysterie und der Wahnsinn scheinen weiter ihren Lauf zu nehmen und haben nun auch die Hauptstadt und ihre Gesundheitsämter fest im Griff. In den Berliner Amtsstuben sitzen dann wohl doch mehr AOK-Aktivisten als angenommen.....

    In 8 Wochen dürfte die weisse Fahne in Bremen und spätestens in 12 Wochen auf Schalke gehisst werden.... Zuvor gibt es in den Hallensportarten das unvermeidliche Ende!

    Es ist wirklich bemerkenswert mit welcher Gelassenheit und Voraussicht der rasende Zug gegen die Wand gedonnert wird. Im März sind wir auf Sicht gefahren - jetzt ist sie klarer denn je!

    Unser Verein hat sich über Monate mit Konzepten beschäftigt, um ein Stück Normalität und Fußballkultur für uns zu erhalten! Dafür danke ich allen Beteiligten und Verantwortlichen!

    Ein Ergebnis der Bemühungen war der Erhalt der Stehplätze bei den letzten Spielen! Wir haben alles getan und nun ist es an der Zeit, dass andere Vereine ihre Position überdenken und sich nicht wie Lämmer zur Schlachtbank führen lassen! Noch hat der Fußball Einfluss in der Gesellschaft, Politik und Wirtschaft - nutzt die Zeit!

    Warum engagieren sich die deutschen Ultras nicht für ihre Vereine und ihre Fankultur? Wollen die das Ganze aussitzen? Diese Frage beschäftigt mich seit Monaten - wo sind sie hin - gibt es sie noch und was machen sie den ganzen Tag...?

    Den Artikel unserer geschätzten Podcaster kann man so schreiben - muss man aber als Unionen nicht unbedingt! Was nicht geht ist die Überschrift! Haut euch heute noch ein Bierchen rein und ändert bitte diese Headline! Danke und Eisern!

    In der AF kann es übrigens keine Übertragung von Viren geben - wir haben uns hier (als Impfstoff) vor Jahren eine hässlich-machende aber Viren-abtötende Limo - genannt RIX :sick:Hix verabreicht.....

    Danke Andre!

    Jetzt hatte ich Gelegenheit den 2. Teil ab 1.50 h zu sehen und bin sehr glücklich und zufrieden mit dem Gesamtwerk!

    Nochmals vielen Dank an die beiden Filmemacher!

    Eine besondere Genugtuung waren für mich die Beiträge über Eddy - unseren Kapitän (dem wir dieses 1. Bundesligajahr so sehr gegönnt hätten) und Gossi, dem wohl fleißigsten Stadionbauer aller Zeiten! Schön war auch zu sehen, wie der Chef sich mit unserem Architekten, Programmheftmacher und Stahlkocher vor der Loge nach dem rechnerischen Klassenerhalt kontinuierlich besoffen hat und es später zu diesem legendären Auftritt vor dem Stadion kam!

    Beeindruckend auch die Rolle von Kroos als Mannschaftsbestandteil!

    Was für eine Party nach dem Klassenerhalt - vergleichbar mit der Aufstiegsfeier im VIP-Bereich gegen die Schwaben.

    Aber der zweite Teil der Saison - der Coronateil - ist auch ein Stück düster und macht wütend. Welche Momente wurden uns da genommen!

    Am letzten Spieltag dann auch die aktive-geile Szene als Begrüßungskommando vor dem Stadion - das macht Hoffnung!

    Was hätten wir nicht noch alles an Filmthemen für die Zukunft:

    unseren Stadtteil - unsere Industriebauten - unsere Eisernen Botschafter - Matti, unsere Schauspieler, Andora - unseren Stadiontunnel - unsere Schlosserei - die Abseitsfalle - unsere tausenden Exiler in der ganzen Welt - die Initiative AJ, Andre, Skatturniere, Drachenbootrennen, Weihnachtssingen, Moppi und die Schokis, die 68er Helden, Nina Hagen und alle unsere Bands und Musiker, unsere Podcaster, Sebastian Böning, Potti, die legendären Siege über DIEDA, die Relegationsspiele gegen Chemie Leipzig, unsere Ultras und was weiß ich noch alles -

    ihr zwei Filmemacher seid erst am Beginn eurer Unionlaufbahn!

    Gestern lag die DVD in der Post. Große Vorfreude und Aufregung....

    Ich meine, bei Textilvergehen die Macher „kennengelernt“ zu haben. Hier wurde ja schon die Länge und Menge des Rohmaterials und die Komplexität der Aufgabe und damit auch die Abstimmung mit dem Verein in einem Podcast besprochen. Ich konnte gestern die ersten 1,5 Stunden sehen und war schwer begeistert. Vielen Dank für eure Zeit und Auseinandersetzung mit dem Verein! Da habt ihr euch jetzt etwas Erholung verdient... und im drittem Bundesligajahr geht’s dann wieder an die Kamera!

    Die Szene von Urs auf dem Rasen ist der Hammer — das ist ein toller Einblick! Da geht er ja ab wie eine Rakete! Und der Boss ist — wie wir alle — noch immer vom Aufstiegstag fasziniert!

    Super Geschichten über unseren Busfahrer, Sven Mühle, die Lok, die Exiler im Allgäu etc.

    Kleine Anmerkungen: vielleicht ist das Thema Neven und Huldigung der kleinen Dortmunder Wand etwas zu lang geraten und auch die blau—weiße Pokalsieger der Herzen-Story hätte der Cutter etwas aggressiver bearbeiten können. Dafür hätte ich mir einen kleinen Einblick in die Aktion für unsere verstorbenen Famlienmitglieder und Freunde am ersten Spieltag gewünscht.

    Insgesamt ist das neumodische — etwas standardisierte UNVEU und Fußballgott etwas too much im Vergleich zum spontaneren EU. Aber das liegt an uns und nicht an euch!

    Sehr beeindruckend ist der Derbytag dargestellt und die unterschiedlichen Emotionen in den Familien. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weitergeht und wie ihr die Coronazeit filmisch verarbeitet habt. Eins kann man jetzt schon mal sagen: für Unioner ist euer Film eine absolute Kaufempfehlung und sollte spätestens unter dem Weihnachtsbaum liegen!

    Das war der gestrige Wermutstropfen - und das in der letzten Minute.... - der Griff an den Oberschenkel und der sofortige Bewegungsabbruch - sahen zumindest nicht nach einer Zerrung aus - jetzt drücken wir den Daumen für eine kleine Faserverletzung und keinen Bündelriss!

    Gute Besserung!!!!!!

    Der Ruhnert ist echt Wahnsinn!

    Seine politischen Aktivitäten kann ich ihm langsam gut verzeihen - er kennt ja den ganzen Mist nur aus Geschichtsbüchern und hat ja den realen Sozialismus nicht durchlitten, wie ein Großteil der Unionfamilie.

    Der Kontrast - der Widerspruch: das ist so spannend an seiner Persönlichkeit.

    Wieviele Linkenpolitiker sind denn so erfolgreich und zielorientiert in diesem Haifischbecken Profifussball unterwegs?

    Das ist doch Wahnsinn - diese Spielervermittler - diese irren Summen und Vertragsklauseln... wie macht er das nur - wie bekommt er das für sich hin?

    Und er holt Männer mit Ecken und Kanten - keine glatten- weichgespülten Typen!

    Union ist vielseitig, vielfältig und widersprüchlich! Kruse - Karius - das sind doch Sensationen! Jeder für sich ein Typ - eine Persönlichkeit!

    So wie sie - sind auch wir: Genie und Wahnsinn!

    Und der Oliver (darf ich Oliver sagen?) macht das mit einer Ruhe und Souveränität - unfassbar!

    Natürlich war ich letzte Woche kurz angefressen, als er bei SKY behauptete den geilen Adidas-Spot noch nicht gesehen zu haben. Das war natürlich eine Lüge - hätte ich mir auch gleich denken können!

    Weiter so! Wenn dieser ganze Virusmist vorbei ist - wollen wir noch in dieser Liga Urlaub machen!

    S.T. - der eine oder andere von euch mag sich erinnern - war schon vor einigen Jahren zu Gast in der AF - sehr schön anzusehen - mir persönlich wäre allerdings lieber, wenn sie Ronaldo oder Messi mit dem Unionvirus infiziert hätte. Und bitte berücksichtigt, dass der gute Junge im Finale eine Gehirnerschütterung erlitten hattet und daher "etwas" unglücklich agierte!

    Schade - falsches Timing im Sprung - und dann ist das Ding nicht zu halten.

    Egal - die ersten guten Ansätze von unserem hoch rein - Torspiel hin zu kultiviertem Konterfussball (Incl. Ticitaca) sind erkennbar!

    Die Fehler in der Defensive - sowohl gegen den Tabellenführer aus Augsburg -als auch heute - können wir uns nicht leisten - wenn wir in die europäischen Wettbewerbe wollen!

    Ich kann aus deinen beiden Sätzen nicht erkennen, was dich an meinem Beitrag so verärgert hat. Für deinen Ton und deine versuchte Beleidigung schäme ich mich fremd. In der Sache empfehle ich dir die Lektüre der FAZ oder SZ zu unserem Spiel gegen den Club. Hier wirst du den Stolz und die Anerkennung Fussballdeutschlands für unseren Verein und das Verhalten der Unionfans bei diesem Spiel erkennen. Und ja ich habe einen an der Waffel — welcher Unioner hat das nicht!

    Eiserne Grüße und ich bleibe dir in diesen schweren Zeiten gewogen!

    Den Abschied eines so verdienstvollen Spieler wie Felix K. vor Fans zu zelebrieren war Unionlike und würdigte seine Rolle als Fußballer, Mensch und Mannschaftsspieler. Das war am Bildschirm beeindruckend und einer der heutigen Höhepunkte. Ein anderer war die Stimmung im Stadion — insbesondere in der ersten Halbzeit — richtig gut und weit über dem Durchschnitt unserer sonstigen Heimspiele. Sehr beeindruckend und inspirierend!

    Sportlich wird das eine interessante Saison. Kruse ist für 8 Tore und 6 Vorlagen gut und macht den Unterschied — ein Königstransfer. Unser Torwart ist noch nervös in der Vorwärtsbewegung des Balles war aber heute richtig gut auf der Linie — das wird was!

    Unser Stadion — unsere Fans waren heute die Gewinner! Der Verein ist hartnäckig an dem Thema drangeblieben und hat in Deutschland ein viel beachtetes Signal gesetzt!

    Der Ball liegt jetzt in einem anderen Garten... mal sehen wie es weitergeht... nach der Demo von letzter Woche müsste es ja täglich Tausende Neuinfizierte in Berlin geben....

    PRO AF — auf die nächsten 100 Jahre!