Netzathleten

Beiträge von Mozzer

    Kann man so sehen. Ist halt aber nicht witzig sondern im besten Fall ein politischer Kommentar, in einem schlechteren Fall Propaganda.


    Ist damit hier folglich m. E. fehl am Platz.

    Eisern!

    Wenn man den Gegner nicht dominieren kann (durch bspw. erhebliche körperliche oder technische Überlegenheit), was für uns der absolute Normalfall sein wird, sind Zweikämpfe das erste Mittel, um trotzdem eine Chance auf Erfolg zu haben. Von daher ist Sebastians Leistung gestern vielleicht nicht perfekt i.S. eines Hattricks gewesen, aber genau das, was wir brauchen. Jedes mal. Meine Laienmeinung.


    Eisern!

    Nachdem ich gestern ungewollt mal wieder EMOEM hören musste :|, hier mal wieder n bisschen RocknRoll aus Berlin.


    DxBxSx - Die Leute


    Schönes Detail die wandernde Unionmatrioschka aufm Tresen. Bleibt die essenzielle Frage in ÖPNV, in Koofis, im Job und manchmal auch im Stadion - wo komm' die her, was ist hier los, wer sind die ganzen Leute bloß? :headbanger:


    Eisern!

    Und vor allem gilt Barzahlung bei uns! Dafür einen riesen Dank.


    Wenn ich da an Leverkusen denke... schlimm.

    Ich vermute potenzielle Mindermeinung, aber: wenn bargeldlos bezahlen so einfach wie in Leverkusen ist, finde ich persönlich es gar nicht so schlimm. Immerhin musste man da keine bekloppte Arenakarte oder so kaufen, die man nach dem Spiel an der stets einen dafür offen gehaltenen Kasse wieder zurücktauschen kann (wie in so vielen Away-Blöcken).


    Eisern!

    Eine Grundschule bei uns ist "Hertha-Partnerschule" - die wird auch ab und zu mit Werbezeugs und Freikarten zugeballert.....

    Allerdings gab es auch schon Schülerfahrten einer mir bekannten engagierten Grundschullehrerin und Unionerin ADAF mit Stadionführung und aktivem Fussball auf einem der Kunstrasenplätze...:thumbup:

    Was ich etwas irritierend finde, ist, dass diese Angebote in einer mit bekannten Schule direkt aus der Senatsverwaltung kommen. Und nun sind wir ja durchaus Kummer gewohnt mit einseitiger Pateinahme (und können uns im Vergleich zu den, außer Fußball, Randsportarten dennoch sehr glücklich schätzen). Gleichwohl finde ich eine politische Einflussnahme durch eine Behörde sehr diskutabel. Es ist nachzuvollziehen, dass der Senat möchte, dass sein Ankermieter die Schüssel wenigstens einmal halb auslastet. Gleichzeitig ist es nicht generische Aufgabe der Berliner Verwaltung, Freikarten für einen Profiverein zu bewerben.


    Finde ich.


    Eisern!

    Abgesehen davon, dass ich persönlich etwas befremdlich finde, in welcher Detailtiefe hier von einigen die Umstände eines Stadionbesuchs eines Menschen geschildert werden, ist der genannte gebürtige Bremer und, zumindest ehemaliger, Werder-Fan.


    Eisern!

    Nervend (wie CA auf der PK das Spiel korrekt beschreibt) ist, dass man bis vor 2 Jahren von nem Schiri noch verlangen konnte (?), dass ne Entscheidung innerhalb einer Sekunde gefällt wird. Jetzt haben Sie 180+ Zeit - und es kommt immer noch Quatsch dabei heraus. Egal, ob man für oder gegen VAR ist (ich bin eher dagegen), aber der Qualitätsgewinn ist für mich nicht ersichtlich, wenn immer noch idiotische und krass falsche Entscheidungen gefällt werden können. Das gabs nämlich vorher auch schon - nur schneller. (Und Polter in der 95. ist m.E. Elfer, zumindest aus meiner Livewahrnehmung, Köln hat mir aber nix ins Ohr gesäuselt).


    Eisern!

    Seufz, is ja "gute Sitte" hier inzwischen: das hier poste ich, wohl wissend, dass es politisch/soziokulturell/whatever belastend/t ist.


    Das absurde, in bemerkenswertem Englisch verfasste Statement angeblicher Inter-Ultra-Sprecher (das *innen kan ich mir hier wahrscheinlich klemmen?) um die rassistischen Entgleisungen der gegnerischen (!) Fans zu äh relativieren (?) - interpretiert von den Gutmenschen von 11freunde.


    https://www.11freunde.de/artik…ans-tatsaechlich-bedeutet


    Mir bleibt das Lachen zwar ab und an im Halse stecken, aber es ist noch da. Eisern!


    :oops

    Der Niedergang eines weiteren Traditionsvereins nimmt den nächsten Schritt auf dem Weg ins Fußballnirvana. Wattenscheid 09 stellt Insolvenzantrag.

    Das Stadion war zwar irgendwie Kacke, aber irgendwie war der Verein für mich immer einer der weniger ollen. Und ich habe sowieso ein Herz für die Menschen, die freiwillig im Ruhrgebiet wohnen. ;)


    Ich drücke die Daumen, dass es irgendwie würdig zuende geht, und nicht wie bei 1860, Uerdingen o.ä.


    Eisern!

    Das ist doch auf diesem Level sehr ungewöhnlich, dass ein Gegner so abgeschlachtet wird. Im Ama-Fussi würde man doch sicher irgendwann abbrechen, wegen Über-/Unterlegenheit. So sehr ich mich für unsere Großen freue, so n bisschen Quatsch ist das doch aber auch jetzt m.E.


    Eisern!

    Neven Subotic hat bei mir definitiv das Zeug zum Lieblingsspieler (ohne natürlich aus der Mannschaft jemanden hervorzuheben ;) ) ohne eine Minute gespielt zu haben. U.a. fährt der Kollege nicht nur mit der S-Bahn zum Training, sondern auch nachm Spiel S3. Und zwar nicht Audi, sondern S-Bahn...


    Obacht, Link ist zu facebook! https://www.facebook.com/11fre…919173030/?type=3&theater


    Eisern!

    Neven! Ich bin schon glücklich verheiratet! Mach mich nicht schwach!!! Wie du dir im Aftv Interview nen Kullerkeks freust über unser erstes BuliTor und über die Art und Weise und es gleich der "Vereins-DNA" zuschreibst .... <3<3<3 Du geile Sau! <3<3<3


    Eisern!

    Grossartiger Typ. Im Oly damals, nach dem Abstieg, zum Spiel bei den Hertha Amas, hatte ich mich, so wie viele andere auch, persönlich bei ihm für seine Spielerzeit bei uns bedankt. Ich behaupte immer noch, dass er da ne Träne im Auge hatte. Und wenn der Urs nach ein paar Klassenerhalten und Europapokalsiegen ;) irgendwann mal zu einem andern Klub wechseln wollen sollte (nur zu welchem?), freue ich mich auf Steffen bei uns. Bis dahin ist er bei einem der meiner Meinung nach uncooleren Klubs des deutschen Profifussballs angestellt. Ich habe Hochachtung davor, wie er diese Aufgabe meistert, und denke dennoch gern an das Jahr 2004 im Oly zurück.


    Eisern!