Netzathleten

Beiträge von boone

    dir ist klar wie alt der Artikel ist?

    Natürlich. Aber dass derselbe Spieler das jetzt wiederholt bei Union erleben muss, entwertet das Statement von Zingler als das, was es ist: Gelaber.

    Union hat einen teilweise linken antisemitistischen Anhang, und der gesuchte Arsch gehört dazu. Würde mich nicht wundern, wenn er Mitglied ist.

    Ja es gibt ihn den linken Antisemitismus - Aber der spricht nicht, wie im Tweet, von Gaskammern - Das ist eindeutig rein rechtes Nazi-Sprech.

    Außerdem kam erschwerend hinzu, dass Wolfgang Stark 'ne recht solide Leistung zeigte. Also soweit ich das von meinem Standort aus beobachten konnte (hab noch keine TV-Bilder gesehen). Keine krasse Fehlentscheidung, kaum gelbe Karten, kein Platzverweis, keinen Elfer... da besteht noch Nachholbedarf.


    So isset ... Der Schieri ist wichtiger als'n Capo ... 8o:D

    Nirgends in Deutschland ist die Stimmung An der Alten Försterei so schlecht wie die Stimmung im Stadion An der Alten Försterei - Ist mir auch aufgefallen - aber immer erst nach der Lektüre dieses Threads hier ... :-)

    Der Nachteil an Tegel ist seine Verkehrsanbindung mit ÖPNV - die Buslinien sind zu abhängig vom Verkehrsaufkommen. Ein Flughafen der heutzutage ausschließlich nur über Autoverkehr zu erreichen ist, ist nicht zeitgemäß - da hatte Tempelhof und hat Schönefeld Vorteile.

    - im Rahmen unserer Möglichkeiten ! im Rahmen unserer Möglichkeiten ! im Rahmen unserer Möglichkeiten ! im Rahmen unserer Möglichkeiten ! im Rahmen unserer Möglichkeiten ! ...


    Ich finde ein wenig Erfolg im Rahmen aller unserer Unmöglichkeiten wäre auch mal ganz spannend ... :-)

    Das klingt ein bisschen so, als wäre das einfach nur eine Willenssache. Man macht sich wahrscheinlich keine Vorstellung davon, was für einen harten und gnadenlosen Kampf er mit sich geführt hat, jeden Tag. Vor seiner Freistellung und danach. Die bittere Erkenntnis, dass sich dennoch nicht jeder Kampf gewinnen lässt, hinterlässt ein schreckliches Gefühl der Ohnmacht. R.I.P.


    Das Zitat ist nicht von mir.

    Diese Krankheit ist einfach nicht zu unterschätzen, weil sie so "unsichtbar" ist.


    Sie ist eben nicht unsichtbar, man muss nur hinsehen. Kümmert euch umeinander. Seid Achtsam. Habt Mut, fragt wie es dem anderen geht.
    Und habt auch Mut eure eignen Grenzen zu respektieren, dann nehmt euch zurück und fragt nach Hilfe.
    Menschen sind keine Maschinen, sie haben emotionale, psychische und körperliche Grenzen, auch Fußballer und Fußballtrainer ...

    Das ist nicht nur musikalisch eher schwierig (jedoch Geschmacksfrage) - doch der Text, der Text – dass'ja nüscht, aber so garrrnüscht. :dash Aber was soll man auch groß erzählen über das Produkt? :nixweiss:

    dann muß man aber auch auf Nachfrage klare Kante zeigen und nicht nur Wischiwaschi antworten.


    NAJA, es wurde vom Matteschitz' Devotem Rundfunk (kurz MDR) und seiner Leipziger VZ doch immer verkündet, dass das Konstrukt ein Projekt für den gesamten Ostdeutschen Fußball sei ...
    Genau hier hakt sich meiner Meinung nach der Joke ein.
    Quasi: "Ich weiß gar nicht was ihr wollt, ihr habt doch immer vom gesamten Ostfußball geredet? Also feiern wir genau diesen hier auch." Ist auch nur Spekulation, ich weiß.
    Aber das Ding hat jedenfalls getroffen.