Beiträge von Pete Reloaded

    Na Hauptsache bleibt, du lebst deine Signatur :rolleyes: Schlimm genug, dass du derartige Vorurteile gegenüber Menschen mit dir rumschleppst, die sich nichts haben zuschulden kommen lassen. Aber dass du die nicht einfach mal für dich behalten kannst, während wir einen neuen Spieler in unseren Reihen begrüßen dürfen, ist echt armselig und unwürdig.

    Was wäre, wenn UNION einen Spieler verpflichten würde der ein Hitlerbärtchen trägt und beim Begrüßungsvideo den Deutschen Gruß zeigt?

    Ich hätte da kein gutes Gefühl.

    Hitlerbart, Deutscher Gruß, Mann, Mann, Mann.

    Wir begrüßen hier einen neuen Union-Spieler.

    Wann lässt du dir endlich mal ernsthaft helfen? Deine Posts hier schreien immer mehr nach einem dringenden Bedürfnis danach…

    Und willkommen Aïssa!

    Hört auf zu heulen! Kleine Erinnerung gefällig?
    Anderson, Andrich, Friedrich, Prömel, mit Abstrichen auch Kruse - alle wollten irgendwie den nächsten Schritt machen, alle waren schmerzliche Abgänge, und
    alle stehen heute hinter uns!!! Wovor sollte uns also bange sein???

    Mach’s gut Julian! Wars‘t einer der besseren hier in deiner Zeit.

    Unser Verein trägt im Übrigen auch eine Mitschuld an der unzureichenden ÖPNV-Taktung an Spieltagen, da wir seit vielen Jahren keine Zusatzabgabe beim Ticketverkauf leisten wollen. Ich kann da S-Bahn/BVG verstehen, dass sie dann Dienst nach Vorschrift fahren. Es wäre übrigens ein Leichtes, die zu ändern. Und das sage ich als zu Fuß gehender Anwohner.

    Warum soll Union die BVG mit einer Abgabe unterstützen?
    Die Leute, die die BVG nutzen, sind doch verpflichtet sich Tickets zu kaufen.

    Wo wurde das gefordert? Ich habe nur darauf reagiert, dass hier Leute eine höhere Taktung der Öffis wollen. Und die machen halt, verständlicherweise nichts, weil wir sie nicht beteiligen. Mir selbst ist das total Banane, ich gehe 5 Minuten.

    Unser Verein trägt im Übrigen auch eine Mitschuld an der unzureichenden ÖPNV-Taktung an Spieltagen, da wir seit vielen Jahren keine Zusatzabgabe beim Ticketverkauf leisten wollen. Ich kann da S-Bahn/BVG verstehen, dass sie dann Dienst nach Vorschrift fahren. Es wäre übrigens ein Leichtes, die zu ändern. Und das sage ich als zu Fuß gehender Anwohner.

    Warum so herablassend?

    Nicht dass es dann wieder Bluten für UNION geben muss wenn sich Leutz wie A.S. verabschieden und es immer mehr werden.

    Wer Katar kritisch hinterfragt darf auch Fragen bei uns stellen. Sicher ein Generationending, es ergreift aber auch zunehmend Jungsche.

    Wen einfach nur alles ankotzt, der hinterfragt meiner Meinung nach nichts kritisch. Es ist halt das ewige Rumgeheule, dass das Leben nicht mehr wie 1986 ist. Ich kann mit Heulerei nichts anfangen und werde trotzdem meinem Verein wieder helfen, wenn es sein muss. Alles hat halt seine Zeit - das Gute und auch das Andere.

    Ich tendiere zu 4. Puchacz ist nun schon 3 Halbserien da. Überzeugt hat er seitdem nicht. Für mich ist es weniger eine Frage seiner Qualität, die spreche ich ihm gar nicht ab, als mehr der Tauglichkeit für das Fischersche System. Er arbeitet einfach nicht konsequent mit nach hinten und scheint sich da auch nicht anzupassen.

    Deshalb finde ich, dass ein Abgang am sinnvollsten ist. Hier liegt der Fokus dann besonders auch Schadensminimierung, denn besonders günstig war er mit 2,5 Mio.€ nicht unbedingt. Da ist Ruhnert aber auf Zack, egal ob Kaufoption, Kaufpflicht wie bei Ingvartsen oder Weiterverkaufsbeteiligung, da ist vieles vorstellbar.


    Ich würde mich über einen neuen Mann auf der AV-Position sehr freuen.

    Ick bin immer noch nicht bereit den Polen aufzugeben. Der kommt noch

    Nach hinten fahrig und zweikampfschwach, nach vorn oft mit falschen Entscheidungen, ist der Raum eng, fußballerisch nicht bundesligatauglich - mir fehlt jegliche Fantasie dafür, dass er uns in absehbarer Zeit noch mal echt weiterhelfen kann.

    So, Mails sind raus.

    An den Tourismusverein und an den Bürgermeister mit Bitte um Unterstützung.

    Zack.

    Hier noch so ein Möchtegernpolitiker und ein Verräter der Arbeiterklasse.
    Hat sein Büro in der Wendenschlossstrasse 137

    e-Mail: wahlkreisbüro@tom-schreiber.berlin

    Der Kasper ist für den Wahlkreis 5 von Köpenick zuständig, also Altstadt und Müggelheim

    Nach so einem freundlichen Aufruf wird er vermutlich gar nicht anders können, als die Idee mit aller Kraft zu unterstützen...:crazy

    Mmmmh, warum sich dumme, unterprivilegierte Menschen am Ende immer nur in provozierende Beleidigungen flüchten können, wenn sie nicht mehr weiter wisse, wird mir ein Rätsel bleiben. Weiterhin viel Spaß in deiner Welt.

    Es ist nicht mein verdienter Unioner. Es gab unlängst auch eine Auszeichnung vom Verein für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit. Dass dich das echte Vereinsleben aber weniger zu interessieren scheint, als deine politische Stimmungsmache im Forum, spricht auch nicht gerade für dich.

    Und deine Keule bin ich schon mal überhaupt nicht.

    Die 80er und 90er des letzten Jahrhunderts/Jahrtausends, bloß mal so nebenbei. Irgendwann is ja ooch mal jut. ;)

    Hattest du hier nicht vor einigen Tagen einen 10 Jahre alten Zeitungsartikel rausgekramt, um damit einen verdienten Union zu diffamieren?

    Peinlich, peinlich.

    Der Opportunismus von Manuel Neuer ist nur noch beschämend.Wo man dafür gelobt wird ,es sich also lohnt, setzt er ,,Zeichen ":

    Regenbogenbinde, knieen mit ,,dieManschaft".Jetzt wo es darauf ankommt wird die Binde abgelegt und wird geschaut was geht.Der gleiche Mannschaftskapitän der überall ,,Haltung " einfordert.

    Naja weh tun darf es nicht und lohnen sollte es sich auch.

    Frage mal Schalkefans was sie von Neuer halten uns seinen Worten von damals.

    Man kann von Hr. Neuer sicherlich halten, was man will. In diesem ganzen Trauerspiel um WM-Vergabe, Menschenrechte und die „Fußballnation“ Katar überhaupt, ist er, wie alle anderen Profispieler übrigens auch, nicht das Hauptproblem.
    Ich bin sehr auf die Einschaltquoten gespannt. Mit etwas bösem Willen könnte man nämlich auch die gleiche opportunistische Grundhaltung den ganzen TV-Glotzern andichten.

    Schreibt einer, der hier früher unter seinem alten Nick Leute per PN anschrieb, um ihnen in einer dunklen Ecke Prügel anzudrohen, weil sie ne andere Meinung hatten.

    Sorry, aber bei dir kann man sich einfach nur schlapp lachen.

    Geh und huldige deine Helden, aber lass mich bitte in Ruhe.

    ...solches dann bitte auch via PN. Möchtest ja nicht als Anscheißer dastehen?

    Ach, keine Sorge, dafür sorgt doch der besagte Nutzer schon schön selbst.

    Schreibt einer, der hier früher unter seinem alten Nick Leute per PN anschrieb, um ihnen in einer dunklen Ecke Prügel anzudrohen, weil sie ne andere Meinung hatten.

    Sorry, aber bei dir kann man sich einfach nur schlapp lachen.

    Geh und huldige deine Helden, aber lass mich bitte in Ruhe.

    Ja, ist mir ehrlich gesagt so auch viel lieber. Mir geht hier nur dieses ständige Anscheißergehabe in Blockwart-Manier auf den Sack, und der Fakt, dass es immer von den Gleichen kommt. Die Parteizugehörigkeit brachte ich lediglich ins Spiel, weil es offenbar System hat (siehe Thema Lehrerbespitzelung u.ä.). Ansonsten sind mir solche Partei-Themen egal.

    Ich finde es halt einfach nur widerlich, dass derartiges Stasi-Benehmen offensichtlich im Namen der Moral wieder salonfähig gemacht wird, frei nach dem Motto:
    „Kuckt mal, was ich gefunden hab! Und jetzt bitte alle drauf auf das Schwein!“

    Armseliger geht es kaum, aber es funktioniert sehr gut hier im Forum. Man muss bei all den vielen Kommentaren ja fast glauben, dass wir auf der nächsten Mitgliederversammlung eine Gedenkminute für einender größten Wertevernichter des modernen Fußballs abhalten sollten.

    Der kritische Verweis auf unakzeptables Verhalten von einem vermeintlichem Gutmenschen in Unionklamotten gepostet in den sozialen Netzwerken ist für Dich also ‘Stasibenehmen’?
    Ich glaube es hackt.

    Das Wort Gutmensch wurde von Menschen erfunden, die gut darin sind, Menschen gehen andere Menschen aufzuhetzen.

    Apropos: Ich sehe in den ständigen „kritischen Verweisen“ hier in diesem Thread viele Parallelen: https://youtu.be/1n493_aNZNs…

    Danke für den Text, aber ich bin der komplett falsche Ansprechpartner für deine Botschaft. Habe nur nüchtern kommentiert und nebenbei auch überhaupt nichts mit dem erwähnten Fanclub zu tun…

    Danke für deine Antwort. Mein Beitrag war ja letztlich auch an den Fan Club adressiert, in der Absicht eines Dialohbeitrages. Oder eben iwie n der AF beim zweiten Bier, zwischen Torhüterbegrüßung und eisernet Lied. Keen Schaum vorm Maul ( aber uff dit Getränk), Meinung gesagt, Antwort bekommen, jegrüßt , Mannschaft unterstützt, Getrennte Wege. Jut ist. Wie seit n paar Jahrzehnte gang und gäbe.

    Ja, ist mir ehrlich gesagt so auch viel lieber. Mir geht hier nur dieses ständige Anscheißergehabe in Blockwart-Manier auf den Sack, und der Fakt, dass es immer von den Gleichen kommt. Die Parteizugehörigkeit brachte ich lediglich ins Spiel, weil es offenbar System hat (siehe Thema Lehrerbespitzelung u.ä.). Ansonsten sind mir solche Partei-Themen egal.

    Ich finde es halt einfach nur widerlich, dass derartiges Stasi-Benehmen offensichtlich im Namen der Moral wieder salonfähig gemacht wird, frei nach dem Motto:
    „Kuckt mal, was ich gefunden hab! Und jetzt bitte alle drauf auf das Schwein!“

    Armseliger geht es kaum, aber es funktioniert sehr gut hier im Forum. Man muss bei all den vielen Kommentaren ja fast glauben, dass wir auf der nächsten Mitgliederversammlung eine Gedenkminute für einen der größten Wertevernichter des modernen Fußballs abhalten sollten.

    Danke für den Text, aber ich bin der komplett falsche Ansprechpartner für deine Botschaft. Habe nur nüchtern kommentiert und nebenbei auch überhaupt nichts mit dem erwähnten Fanclub zu tun…

    News am Morgen:


    D. Mateschitz (cleverer Unternehmer, skrupelloser, den Tod von Menschen in Kauf nehmender Vermarkter von Brause und Hassobjekt vieler Fußballfans) ist tot.


    Ein wütender Mann zertritt eine Blechdose.


    AfD-Mitglied und Petze vom Dienst hat Schaum vor dem Mund.



    Einen wunderschönen guten Morgen an alle, die jetzt auch ihren Tag beginnen, und die sich dabei mit wichtigen und wirklich relevanten Dingen befassen!