Beiträge von IronTom

    Ich würde nie den Anspruch erheben, das Oly bis auf ein, zwei Spiele zu füllen. Zwischen 30.000 und 40.000 fänd ich richtig gut und alles andere als peinlich. Wo sollten denn die neu hinzugewonnenen Fans alle hin, wenn’s danach wieder nach Hause geht. Dauerlosen?

    Habe mir mal erlaubt den Link zu kopieren den Max_Mustermann bei TM eingestellt hatte...


    Lausitzer Rundschau

    Was ich nicht verstehe: „Die Erwartungen in Köpenick an den Neuzugang sind in jedem Fall groß. Rudi Vata ist sich sicher, dass Josip Juranovic keine Probleme damit haben wird: ‚Wenn er bei Union Berlin eine starke Saison spielt, dann traue ich ihm einen Wechsel zu einem Topverein in der Bundesliga zu.‘“


    Wir waren zuletzt 7. und 5. und sind zur Zeit 3. Logisch, alles noch Momentaufnahmen, aber irgendwie sind alle Leistungsträger, die in den letzten Jahren zu etablierten oder eben Top-Vereinen gewechselt sind, momentan (bzw. recht konstant) hinter uns. Wenn’s richtig blöd läuft, spielen wir nach UCL und EL nächste Saison CL. Wenn er also bei Union eine starke Saison spielt und Union irgendwie das aktuelle Level halten kann, braucht er gar nicht zu wechseln, um bei einem Top-Verein in der Bundesliga zu spielen. Da ist die Geschichte vom Urlaub und den Top-20 mal richtig gut bei vielen hängen geblieben. Momentan geht’s mehr in Richtung Top-20 in Europa. Kann aber natürlich auch ganz schnell in die andere Richtung gehen. Anzeichen dafür gibt’s bisher nicht. Und solange Dirk, Oli und Urs am Ruder sind, machen wir unserer Hymne vielleicht auch weiterhin alle Ehre. Immer weiter…

    Bin gespannt auf Mittwoch. Und auf Josip. Und auf Samstag. Und überhaupt. Mir brennen die Augen vom ständigen Reiben.

    Und „Vorwärts immer - rückwärts nimmer“ passt ja irgendwie auch zu den letzten fünf Jahren. Mal gucken, wie lange noch. Den FCU in seinem Lauf…


    Hab mich auch gewundert, aber viel verbinden tu ich damit auch nicht mehr…

    Wichtig wird es vor allem sein, die Ruhe zu bewahren. Nach Maxes Weggang hatten wir erstmal ein richtiges Tief bevor wir dann ein Mega-Hoch (die beste Phase der Vereinsgeschichte) gestartet haben. Wäre so sicher nicht gekommen, wenn man nach drei Niederlagen die Fassung verloren hätte.

    Wann wurde sein Vertrag zuletzt verlängert und mit einer Ausstiegsklausel versehen? Im Sommer 2021 betrug sein Marktwert 2,5 Millionen und im Sommer 2020 0,4 Millionen. Das darf man nicht vergessen.

    Dann bleiben für mich nur zwei Möglichkeiten.
    1.) Unsere sportliche Führung hat es verpennt seinen Vertrag zu verlängern, weil ich denke spätestens nach dem Spiel gegen die Bayern war sein sportliches Potential einzuschätzen.
    2.) Er wollte seinen Vertrag nicht verlängern.

    Dann bleiben für Dich nur zwei Möglichkeiten.

    1.) Schwarz

    2.) Weiß

    Bist bestimmt auch Informatiker. ;)

    Ich schon. Und mit so vielen guten Nachrichten und nach einem herausragenden Jahr, geh ich jetzt heiern und verabschiede mich bis zum 15. Januar. Treibt‘s nicht zu wild im WM-Sommerloch. Schöne Weihnachten und rutscht gut rein. Eisern!

    Habe das Spiel heute nicht verfolgt. Als ich mein Handy einschaltete, stand‘s 0:5. Hatte ne Niederlage getippt, aber das war natürlich heftig.


    Das ändert allerdings nichts an der fantastischen Saison. Ich hätte in den vielen englischen Wochen nie und nimmer mit solch einer Ausbeute gerechnet. Klar sieht’s doof aus, wenn Du ausgerechnet gegen Bochum und Leverkusen verlierst. Dennoch hat sich das Team so überragend viel Kredit verdient, dass ich weiterhin überglücklich bin und über das Ergebnis nicht wirklich böse sein kann. Tolles Interview von Trimmel übrigens.


    Für mich muss Union nächste Saison nicht CL spielen. Auch nicht EL, nicht mal

    ECL. Das ist alles Bonus und solange die meisten bei uns das weiterhin so sehen, können wir mit einer Lockerheit punkten, die genau solche Erfolge möglich macht. Es kann gar nicht immer weiter aufwärts gehen. Wir sind Union und werden das hoffentlich auch bleiben.


    26 Punkte, Achtelfinale, EL-Zwischenrunde. Was gibt’s da zu meckern. Am Mittwoch noch n Dreier und die Hinrunde wär der Wahnsinn, egal was danach noch kommt. Und selbst wenn nicht, bleibt die Lage doch rosig.

    Also ich weiß nicht, viele hier sagen Jordan z.B. ist überspielt, aber am Ende haben wir trotzdem mit genau diesen Leuten und den Wechseln am Ende gewonnen. Ist es denn ausgemacht, dass wir das auch mit einer anderen Startaufstellung gewonnen hätten? Vielleicht haben Behrens, Michel etc. einfach (noch) nicht die Qualität, das von Anfang an und über 90 Minuten so zu bringen. Solange Urs mit seiner Aufstellung und seinen Wechseln am Ende so erfolgreich ist, mag ich da nicht kritisieren. Er macht die Jungs erst über Einwechslungen stark und wenn die Zeit reif ist, wirft er sie eher rein.

    Solange es so funktioniert, alles richtig gemacht. Ich bin ziemlich stolz und Mannschaft, Trainer und Verein haben bei mir soooo viel Kredit. Ich werde die Sprüche wie nach dem Bochumspiel hier nicht verstehen. Das fünfte Buli-Jahr ist so gut wie sicher. Wer, der weiß wo wir herkommen und wer wir sind (und hoffentlich bleiben werden), will da ernsthaft meckern. Zweite Liga wär für mich so langsam der neue Urlaub. Alles kann, nichts muss. Union bleibt Union, das ist für mich das Wichtigste. Im Erfolg wie im Scheitern…

    Kann man überdenken. Ein Großteil der Karten wird aber sicher auch von Leuten (wie mir) wieder reingeworfen, die krankheitsbedingt nicht können. Wenn ich sehe, wie viele bei mir rundrum flach liegen… Am Ende isses ausverkauft und durch T2M und die einfache Weitergabe in der App bleibt sicher auch fast kein Platz leer. Wäre bei ner anderen Kartenvergabe sicher nicht anders. Das einzige, was man ändern könnte, wäre Grüppchenbildung zuzulassen, sodass bei nem Fünfertrupp alle ne Karte bekommen oder eben keiner. Dann spart man sich nen Haufen Tauscherei. Aber bei uns zumindest hat es auch so geklappt. Ich denke, wer drei Mal dabei sein wollte (und sich auch drum bemüht hat … und am Ende nicht flacht liegt), der konnte das auch. Wie fast immer.

    Lasst uns mal die nächsten drei Spiele verlieren, dann ist wieder ganz schnell Ruhe hier =O:opi:

    Das ist ja das Irrsinnige. Wir wären sehr wahrscheinlich selbst nach drei Niederlagen noch aufm CL-Platz. Sowas erzähl ich meinem Sohn nun seit drei Jahren: Irgendwann kommt der Einbruch. Zuletzt gestern vorm Spiel. In der Halbzeit und kurz vor Schluss hat er mich nochmal gefragt, ob denn der Einbruch nun heute noch kommt. Irgendwie nich… Aber Mittwoch bestimmt. Oder Sonntag in Bochum…

    Wir stagnieren in der Tabelle seit fünf Spieltagen. Das kann doch nicht wirklich unser Anspruch sein

    Vor allem wenn man bedenkt, dass wir bisher ja auch nur gegen Teams gespielt haben, die hinter uns stehen. Da muss noch mehr kommen!

    Zudem finde ich es fast ein wenig unsportlich, wie wenig Freude am Spiel man den Gegner gönnt. Zwar lässt man denen die meiste Zeit das Spielgerät, aber wenn die damit mal wirklich was machen wollen, was ihnen auch Spaß machen würde, nimmt man es ihnen einfach wieder weg. Und dann feiert man sich auch noch dafür. Tsss…