Netzathleten

Beiträge von IronTom

    ABER!!!!... wenn Union aufsteigen will, dann MUSS man Bielefeld schlagen!!!!! Und wenn man aus dieser 2. Liga aufsteigen will, dann braucht man eine Über-Mannschaft.

    Das heißt also im Umkehrschluss, wir können den Aufstieg nach dem heutigen Spiel abhaken!? Wir haben gegen Bielefeld nicht gewonnen und wir haben keine Über-Mannschaft. So - das Ding ist durch.


    Das liebe ich auch an eingien Typen im Stadion um mich rum. Zweite Halbzeit nur am Meckern, alle müsste man auswechseln. 20 Minuten vor Schluss wurde das Spiel abgehakt. Kein bis wenig Biss auf den Rängen und nach dem Abpfiff drängeln sich so viele Leute gleichzeitig auf den Treppen wie noch nie. Nur weg. Ja, die Anspruchshaltung ist gestiegen und die Bereitschaft, selbst etwas dazu beizutragen gesunken. Wer hoch steigt, kann tief fallen.


    Auch das ist aber nur eine Momentaufnahme. Dass wir auch anders können, haben wir gezeigt. Und das werden wir wieder sehen. Trainer und viele Spieler sind zu abgezockt, um das wieder so extrem zu verkacken. Rückschläge gehören dazu...

    Find ich auch. Ist schon schlimm was die beim DFB machen. Da soll der der ehemalige Ost Berlin Verein, Union, mit aller Macht in die 1 Liga gehieft werden. Ein unglaublicher Vorfall.

    Meine Güte, warum legt ihr hier die Ossi-Wessi-Gedöhns-Kassette ein. Die leiert im Jahre 2019.

    Habt ihr das von Herrn Gysis "Alle Ossis sind Opfer"-Doktrin gelernt?

    Hmm, ich muss gestehen, dass ich gar nicht mal an son Ossi-Wessi-Gedöns gedacht hatte. Eher an unsere Sicherheitskonzept-Unterschriftsverweigerung und so Sachen wie Etablierte Erstliga-Dinos vs. „Möchtegern“-Erstligist. Letztlich war es ja eh nicht ernst gemeint, sondern sollte die immer wieder rausgekramten Verschwörungstheorien mal auf die Schippe nehmen, da der DFB nun ja ausnahmsweise ;) mal was zu unseren Gunsten entschieden hat. Aber wahrscheinlich macht der Ersatz-IV bei der Arminia am Ende das entscheidende Tor und die Wessis beim DFB lachen sich auch diesmal wieder heimlich ins Fäustchen... 8o

    Ich denke, der DFB misst hier mal wieder mit zweierlei Maß. Die wissen doch auch, gegen wen die Arminia im nächsten Spiel ran muss. Ja, da soll ein Verein mit aller Macht in die erste Liga gehievt werden. Kann mir doch keiner erzählen, dass die den auch gesperrt hätten, wenn der nächste Gegner HSV oder 1. FC Köln geheißen hätte. F*** Dich DFB. Als ob wir sowas nötig hätten.:rolleyes:

    Und dieser Seitenhieb entspricht deinem Naturell, warum nur???

    Seitenhieb? Das war ein angesprochener Fakt. Aber klar, bashing ne?

    Hmm, es gibt schon einige Leute, die zwischen den Zeilen lesen können. Und in diesem Fall braucht man dazu m.E. nichtmal allzu viel Talent.


    Der Fakt wäre „In nur einem Spiel jedenfalls mehr Torbereiligungen als Kroos in der ganzen Saison.“ Mal davon abgesehen, dass allein die m.E. reflexartige Nennung dieses Fakts für mich schon eine gewisse Tendenz erkennen lässt (statt sich im Zulj-Thread einfach über dessen starke Leistung zu freuen, wird diese dazu genutzt, ein anderes Mitglied der Mannschaft schlecht zu machen), sprechen der Nachsatz und die drei Punkte am Ende Bände. Da kann man schon ganz gut rauslesen, wie derjenige, der sowas schreibt, tickt und was er damit aussagen möchte.


    Das kannst Du jetzt alles wieder schönreden, wegargumentieren, Dich missverstanden fühlen etc., aber das ändert für mich letztlich nichts. Deine Meinung über den Spieler Kroos nehm ich Dir dabei übrigens gar nicht krumm. Die soll jeder haben, wie er mag und die ist im übrigen auch gar nicht so weit weg von meiner. Aber die Art und Weise, wie die Kritik immer wieder von Dir geäußert wird, sagt eben mehr über Dich aus als über den Kritisierten.

    Ich finde, er könnte jetzt langsam mal ins Aktuelle Sportstudio eingeladen werden und uns als Aufsstiegskandidat Nummer 1 positionieren, damit es auch der Letzte mitbekommt. Das Ganze ist ja eh nur noch Formsache und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn wir die Sache am Ende nicht als Zweitliga-Meister wuppen. Immerhin muss ja auch der HSV noch zu uns...

    Bloß nicht!! Das letzte Mal, als ein Union-Trainer im "Aktuellen Sportstudio" war, lief danach aufstiegsmäßig überhaupt nichts mehr zusammen....:opi:

    Bitte erst zum freudigen Anlass von KMH verbal traktieren lassen, lieber Urs...;)

    Echt jetzt? :crazy

    Urs Fischer nach dem heutigen Spiel: "Es gibt überhaupt keinen Grund, euphorisch zu werden."


    Matchglück gegen einen potenziellen Absteiger reicht für einen Aufstieg in dieser Saison sicher nicht aus, andererseits sind 40 Punkte in 22 Spielen bis jetzt nicht schlecht.

    Na was soll er Deiner Meinung nach ins Mikro rein blasen?...... Jetzt kann uns keiner mehr schlagen, wir steigen auf?Immer schön den Gegner in Sicherheit wiegen. Tarnung ist jetzt wichtig. Auf keinen Fall die Deckung verlassen. Immer schön die Holzkohle ins Gesicht schmieren, und die Tarngerlande umhängen. :opi:

    Ich finde, er könnte jetzt langsam mal ins Aktuelle Sportstudio eingeladen werden und uns als Aufsstiegskandidat Nummer 1 positionieren, damit es auch der Letzte mitbekommt. Das Ganze ist ja eh nur noch Formsache und es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn wir die Sache am Ende nicht als Zweitliga-Meister wuppen. Immerhin muss ja auch der HSV noch zu uns...

    Sollten Paderborn, Heidenheim, St. Pauli, Kiel und wir wirklich gewinnen, was zumindest nicht gänzlich ausgeschlossen ist, rückt die Spitze extrem zusammen. Mir würde das sehr gefallen. Glaube ich doch, dass wir in so einer großen Spitzengruppe mit unserem Kader/Trainer am Ende nicht die schlechtesten Karten hätten. So wie uns bisher selten bis nie am Ende eines Spiels die Luft ausgegangen ist, ja wir sogar oft noch eine Schippe drauf legen konnten, so erhoffe ich mir das auch für den Rest der Saison. Träumen sollte ja erlaubt sein...


    Morgen Hausaufgaben machen und dann können wir mal gucken, was die anderen so machen... :)

    Ist vollkommen ok und auch Dein gutes Recht. Sollte aber nach kurzer gemeinsamer Ruhe- und Trauerzeit jedem selbst überlassen sein, wann ihm wieder nach Lachen zumute ist. Ich möchte nach meinem hoffentlich noch lange auf sich warten lassenden Tod nicht, dass allen Freunden und Verwandten tagelang das Lachen im Halse stecken bleibt. Lachen ist wichtig, Lachen ist gesund und Lachen gibt Hoffnung. Von daher sollten wir den Witze-Thread denen lassen, die z.B. nach einem harten Scheißtag auch mal lachen wollen, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Wer das nicht kann oder mag, muss ja nicht reinschauen.


    So traurig es ist, so groß das Mitgefühl und die Anteilnahme. Das Leben muss und wird weitergehen. Für den einen schneller, der andere braucht länger. Und für die, die Karl sehr nahe standen, wird es sicher ein harter Weg, aber auch ihnen ist nichts mehr zu wünschen, als dass sie bald wieder lachen können.


    Darauf ein trauriges, aber hoffnungsvolles Eisern Union.

    Hm, was der Verein (oder ein Fan oder ein Spieler) WILL oder fordert, ist ja letztlich nicht relevant, egal wie doll er dabei vielleicht mit dem Fuß aufstampft. Man kann in mindestens 9 von 10 Fällen davon ausgehen, dass da mindestens noch eine andere Partei ist, die das nämlich auch will. Und in den Regeln steht, dass - obwohl beide wollen - am Ende nur max. einer gewinnen darf, manchmal sogar gar keiner. Das ist die bittere Realität. Auch wenn der Verein noch so sehr WILL. Davon ist ja noch keiner aufgestiegen. :P


    Aber Du hast natürlich recht, dass die Wahrscheinlichkeit, ein Ziel zu erreichen, durchaus steigt, je mehr man das will - wenn man nicht verkrampft, weil man dann vielleicht doch wieder ZU SEHR will. :crazy

    ich gehe erstmal nicht von einem sieg aus. auswärts eben.

    ....um mich dann eben mehr freuen zu können, wenn es dann doch so kommen wird :-)

    Hmm, diese Herangehensweise bekomme ich hin, wenn wir nach Dortmund fahren. Aber nach Duisburg in dieser Situation? Davon ausgehen kann man sicher nicht, aber darauf zu hoffen und zu setzen und sich dann mächtig zu ärgern, wenn es nichts wird, kann ich schon. Wird der Freude im Falle eines Dreiers dann aber keinen Abbruch tun.

    Immer dann, wenn ein Sieg gefordert, erwartet wird, geht es (oft) in die Hose. Bei unserer miesen Auswärtsbilanz wäre es schon wichtig, beim Letzten zu gewinnen. Hoffe auf einen 1:0 Sieg - gerne ohne Dominanz, aber hart um jeden cm erkämpft.

    Ich sehe es auch genau so, dass wir in solch einem Spiel zeigen können, ob wir reif sind, ein ernstes Wort um den Aufstieg mitzusprechen. Für mich war Köln schon so ein Wahrsager, noch mehr als St Pauli. Nun aber in Duisburg und auch nächste Woche gegen Bielefeld, da kannst Du viel reißen. Die anderen lassen regelmäßig Punkte gegen Teams „von unten“ liegen. Wenn uns das nicht oder viel weniger passiert, kann was gehen.

    Gaaaanz wichtiges Spiel morgen. Drei Punkte dort würden mich sehr glücklich und zuversichtlich machen. Bin aber skeptisch. In den letzten Jahren so oft bitter enttäuscht worden in solchen Momenten, dass ich mich schwer damit tue, allzu zuversichtlich zu sein. Aber wir haben den Urs diesjahr und einige andere Charaktere auf dem Platz. Und eine Vereinsführung die so dezent im Hintergrund bleibt, dass man Druck kaum spüren kann - nicht mal in den Medien. Alles bleibt ruhig und in der Ruhe liegt bekanntlich die Kraft. Wenn ich nur nicht schon so hibbelig wäre.:schal:

    Hier die Antwort:


    "Hallo Thomas,


    vielen herzlichen Dank für deine Anfrage. Gerne versuchen wir deine Fragen vollständig zu beantworten.


    Eine Nutzung der Print@Home Tickets in elektronischer Form bieten wir in dieser Form nicht an. Hintergrund ist, dass

    wir bei den aktuellen technischen Voraussetzungen nicht sicher stellen können, dass diese Tickets immer abgescannt

    werden können. Tests haben gezeigt, dass gerade bei starker Sonneneinstrahlung, Regen oder Kratzern auf dem Display

    die Geräte die Tickets nicht einwandfrei abscannen können.


    Gleichzeitig führt das ständige vergrößern des QR Codes auf dem Handy, gerade wenn von einem Handy mehrere Tickets

    abgescannt werden müssen, zu Verzögerungen am Einlass, die es mit bereits ausgedruckten Print@Home Tickets nicht gibt.


    Leider machen es einige Mitarbeiter des Ordnungsdienstes dennoch und scannen diese Tickets vom Handy ab, was wenn

    man Glück hat auch funktioniert, allerdings verständlicherweise auf Dauer für Verärgerung sorgt, wenn es dann beim nächsten

    Mal nicht mehr funktioniert. Hier werden wir die Kommunikation verbessern müssen, um auch am Einlass klar zu kommunizieren,

    dass wenn Tickets vergessen wurden auszudrucken, diese am Clearing Point entsprechend ausgedruckt werden müssen.


    Festgelegt ist dies ja schon durch die Benennung der Lieferweise „Print@Home“, genauso wie bei Ticketversand klar ist,

    dass die Tickets per Post zugeschickt werden oder bei Hinterlegung die Tickets in einem unserer Fanshops abgeholt werden

    müssen, bedeutet Print@Home nun einmal, dass die Eintrittskarten zuhause ausgedruckt werden müssen.


    Gleichzeitig erscheint wenn man mit dem Mauszeiger über die Lieferweise Print@Home geht auch ein entsprechender Infotext,

    welcher darauf hinweist, dass das Ticket auf dem eignen Drucker auszudrucken ist und für den Zutritt auf einem Mobilgerät nicht

    geeignet ist.


    [Screenshot]


    Wie bereits eingangs erläutert gibt es gerade durch die Spiegelung im Handy bei Sonnenschein, Wasser oder Kratzern auf dem

    Display oder die Notwendigkeit, den QR Code auf dem Handy zu vergrößern, bis er eine Größe hat die vom Scanner erkannt werden

    kann, Probleme die es so in dieser Form bei einem ausgedruckten Print@Home Tickets bzw. Hardtickets nicht gibt.


    Natürlich sind wir uns darüber bewusst, dass sowohl aus ökologischen aber natürlich auch Servicegesichtspunkten mobile Tickets für

    die Zukunft unerlässlich sein werden, und Du kannst Dir sicher sein, dass im Hintergrund auch bereits an Lösungen gearbeitet wird,

    um die beschriebenen Probleme zu lösen, dazu gehören technische Lösungen, eine Optimierung der Darstellung, genauso wie eine

    Optimierung der Prozesse am Spieltag, sowie viele Kleinigkeiten, welche am Ende dann dafür sorgen, dass eine Mobile Ticket Lösung

    auch einwandfrei funktioniert und eben nicht wie das abscannen von Print@Home Tickets mal funktioniert und mal nicht, und so zu mehr

    Problemen als Nutzen für alle Beteiligten führt.


    Wir hoffen Dir mit dieser Ausführung weitergeholfen zu haben."