Netzathleten

Beiträge von El Bundy

    veritas Wir tilgen die Schulden und du darfst davon ausgehen das im Verein Leute sitzen die wesentlich mehr Ahnung von der Finanzierung haben, weil sie die Verträge und Zahlen im einzelnen kennen. Ein Irrglaube ist es auch das Schulden per se etwas negatives sind, sie sind ein notwendiges Vehikel um die Entwicklung des Vereins voranzutreiben. Hier wird mit Bedacht investiert und ja die Beträge sind nicht sonderlich groß wenn ich schaue welche Summen aktuell investiert werden im Fußball. Wenn du keine vernünftige Mannschaft hast wirst du auch keine Einnahmen generieren können und mit einem Abstieg in Liga 3 kannst du die weitere Entwicklung des Vereins begraben. Man muss nur mal schauen was nach den Abstiegen von Rostock, Cottbus, Lautern usw. aus diesen Vereinen geworden ist. Das Geld wird für die Entwicklung des Kaders verwendet und zudem wird die Infrastruktur ausgebaut, also ich verstehe die Aufregung nicht im geringsten. Da werden gerade nachhaltige Strukturen geschaffen und die Themen NLZ und Stadion sind dann für viele Jahre für uns erledigt. Da kommen dann die üblichen Instandhaltungskosten und etwaigen Modernisierungen, diese sind aber bei weitem nicht so teuer wie die angestrebten Investitionen in diesen Bereichen.

    Du brauchst erst einmal ein Fundament auf das du bauen kannst und die Stadionerweiterung sowie das NLZ werden sich hoffentlich perspektivisch auszahlen.

    Woher weisst du denn, dass die Quattrex Millionen in Infrastruktur gesteckt wurden? Wenn wir dafür diesen Gläubiger bräuchten wäre das ja noch erschreckender. Wir haben das Geld bereits vollends abgerufen und ausgegeben, das NLZ steht aber noch nicht oder hab ich was verpasst? Aufgrund mangelnder Transparenz spekuliert du eben auch nur. Das liest sich ja alles nett, entspricht aber eher nicht den Tatsachen.

    Und die genannten Personen haben alle den Einblick in derartige Finanzierungen wie Quattrex? Also doch nicht nur der Aufsichtsrat und das Präsidium?


    Ansonsten auch von dir mehr oder weniger Totschlagargumente. Dirk Zingler ist Fan und Präsi und wir können ihn voll Vertrauen. Für das Fanvolk Brot und Spiele, Nachfragen unerwünscht denn man kann sich ja sicher sein das alles läuft. Irgendwie klingt das nicht nach Union, finde ich.

    Ähm, was meinst du denn mit "Erfolg" und warum muss man deiner Meinung nach dafür mehr Geld ausgeben als man einnimmt?


    Die 2. Liga ist das Haifischbecken? Also kann man dort nicht solide wirtschaften? Und die 1. Liga ist kein Haifischbecken und nur dort rollt der Rubel bzw. ist man als Verein überlebensfähig? Interessante Theorie...

    Wollen wir nach dem Spiel zusammen heulen? Vorher nehme ich erstmal die positiven Dinge mit aus dem letzten Spiel und bin somit überzeugt von einem Auswärtssieg! Wie gesagt, solange Wille und Einsatz deutlich erkennbar ist werde ich dieser Mannschaft nicht meine Unterstützung versagen.


    Eisern Union!

    Zunächst: Ich versuche eigentlich immer Ich Botschaften bzw. meine Meinung darzulegen. Sollte ich doch mal in ein Wir abgerutscht sein, tut's mir leid. Mitnichten will ich andere agitieren!


    Ansonsten stimme ich deinem Beitrag beinahe gänzlich zu. Betrachtet man die Satzung wurde sich richtig Verhalten. Ich bin auch nicht dafür, dass alle Details veröffentlicht werden. Trotzdem hätte ich mir einen offensiveren Umgang mit diesem Thema gewünscht. Mit Transparenz holt man alle mit ins Boot. Ich hätte es ein Stück weit souverän empfunden, wenn das Thema Quattrex mal beim Namen genannt worden wäre. Das die Union Seele bei dieser Angelegenheit sensibel reagieren könnte, dürfte man wissen.


    Ansonsten fehlt mir bei deinem Beitrag generell etwas die kritische Betrachtung zur Sache. So entsteht der Eindruck, alle Finanzierungsformen sind für dich denkbar und legitim wenn sie der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens (Ich sage immer noch Verein) dienen. Wenn das deine Meinung ist, dann ist sie auch rüber gekommen. Ich sehe das Thema Investoren kritischer. Hierzu hat sich ja auch der Verein positioniert (RB Leipzig). Meines Erachtens stünde uns ein transparenterer Umgang mit Investoren besser zu Gesicht. Behält man es geheim und es kommt durch die Presse raus steht man doof da. Empfinde ich jedenfalls so.


    Eisern Union!

    Glaubst Du irgendwer ist Seelenverwandter des Vereins? Ich bin zugezogener Berliner und Union hat mich von sich überzeugt. Jetzt sind es bald 10 Jahre. Vielleicht ist das ja sogar weniger Zufall, als in der Nähe der Försterei aufgewachsen zu sein. Keine Ahnung.


    Fußballvereine sind doch keine ideologischen Gebilde, die eine definitive und klare Botschaft transportieren. Jeder erfährt sie anders. Ich bin mir sicher, dass es auch bei Leuten wie @Andre die menschlichen Beziehungen sind, die den Charme des Vereins langfristig ausmachen.

    Danke für den Einblick in deine Union Welt. "Nicht ohne Liebe" nennt sich ein recht anerkanntes Statement zu unserem Verein. Versuche mal zu verstehen, dass es nicht wenige gibt, denen der Verein am Herzen liegt. Union aus Liebe zum Fußball. Fußball pur ohne den Klimbim und üblichen Kommerz. Und jetzt kommt Quattrex. Das fühlt sich an wie das Gegenteil von dem, wofür mein Verein steht und wofür ich stolz auf ihn war. Ich werde das nie gutheissen, dass man sich den Erfolg über ein derartiges Konstrukt versucht zu erkaufen. Das ist für mich ein Schritt in die Beliebigkeit. Wenn es schon sein muss, dann aber bitte wenigstens transparent. Alles andere hat Geschmäckle für mich. Mehr gern mal beim Bier.


    Eisern Union!

    Dann bist du nur zufällig bei Union gelandet? Unterhaltung und Menschen kennenlernen findet man ja auch woanders.

    Das klingt so, als ob es für dich keine roten Linien gibt?

    So lieber Verein und nun erfährt man die Finanzdeals eben aus der Presse, da nützen die aufbereiteten Folien zur MV dann auch nur bedingt. Weiß nicht was besser ist, Transparenz im Rahmen der MV oder Häppchen aus der Presse...

    Fürs abschenken ist es zu früh delay ! Was mir Hoffnung macht: Unsere letzten 30min gegen Regensburg bzw. wie die Mannschaft sich wieder aufraffte. Zudem ist Polter wieder fit.

    Der HSV spielt zu unbeständig und hat auch noch Baumes Truppe vor der Brust. Wir können im direkten Duell richtig rankommen. Paderborn wird auch wieder Federn lassen, die gewinnen jetzt keine 5 Spiele am Stück.

    Mit der richtigen Einstellung, etwas Spielglück und dem 12. Mann im Rücken können wir noch was reissen. Eine Garantie gibt's nicht aber berechtigte Hoffnung hab ich schon.


    Eisern Union!

    Gibt es noch größere Investoren/ Geldgeber/ Sponsoren? ist Quattrex nicht mindestens einer der Größten wenn nicht sogar der Größte für Union? Warum hält man damit hinterm Berg? Passt das nicht ins Marketingbild? Nach aussen wird suggeriert das wir den anderen Weg gehen. Handeln tun wir nicht wirklich anders und begeben uns in der Hoffnung auf goldene Bulizeiten in finanzielle Abhängigkeiten. Das kann man dem gemeinen Fan wohl nicht verkaufen. DAS finde ich blöd!

    Was mich ärgert ist, dass derartige Verschuldungen nicht mitgeteilt werden. Zu Kölmel und Quattrex kommen ja künftig noch weitere Gläubiger für Stadionausbau, Fanhaus und Nachwuchsleistungszentrum dazu. Den Mitgliedern wird auf der MV zumeist alles positiv verkauft. Ein Grund warum ich mir das in den letzten Jahren gespart habe.