Netzathleten

Beiträge von Benatz

    Und dann nochmal zu Kindern und dem Maskenzwang, Kinderlungen sind viel kleiner und noch nicht entwickelt, sollen aber genau so am atmen BEHINDERT werden wie vollausgereifte Erwachsene?

    Warum dürfen Kinder nochmal nicht Rauchen und Saufen? Weil ihre kleinen Körper diese Gifte NOCH SCHLECHTER verkraften als Erwachsene vielleicht? :whistling:


    Und dann zeigt das zdf nen Typen der erzählt Masken erschweren zwar das Atmen, aber das fördert ja ein stärkeres Gegenarbeiten, Fazit Masken stärken den Organismus.

    Juchu, macht uns blind, dann hören wir alle besser...<X


    Was für ein hahnebüschender Unsinn. agt aber ein Nicht-Virologe und Nicht-Mediziner, also jemand der keine Ahnung haben kann-haben darf.


    Prost!:beer

    @Hague FC Fritz "Chocoladebuchstaben." Herrlich! Wir Moffen kennen diesen Ausdruck nicht, vermute mal Gross und Bunt oder so in dem Sinn? Allen Respekt, dass Du hier so mit schreibst, denn wenn es bei mir ins englische geht, merke ick leider, dass das weder ausreicht um Humor WIRKLICH zu erfassen und Ironie da völlig wegfällt (was nun mal mein Mittel der Wahl ist) und politisch, wirtschaftlich einfach zu schwer wird um da mitzudiskutieren (ist ja in deutsch schon schwer genug :crazy).

    :hail


    Zur Streikultur, ja grosses Thema und wer frei vonFehlern is soll den ersten Stein...nee, ick bin kein Steineschmeisser, ick weiss um meine Fehler.

    Leider schaukelt es sich, egal um welches Thema es geht immer mal wieder hoch, das kommt in den "besten" Familien vor.

    Und leider ist es ne Binsenweisheit, die meisssten Verbrechen bleiben auch in eben diesen hochgelobten Familien. Das der "grosse Unbekannte" kaum mal Täter ist, sondern fast immer Beziehungstaten vorliegen sei nurma so erwähnt.


    Eure technischen Diskusionen, versuche ick nteressiert zu verfolgen (ist nun mal nicht so mein Thema) aber überzeugt mich doch nix daran, dass ja Masken toll schützen, und NULL negativen Effekt haben.

    Darf seid Montag jetzt auch ständig damit rumrennen (wenn Fremdkontakt besteht) was inder Praxis bedeutet, rauf-runter-rauf-runter Brille beschlagen, feucht um den Mund-also ständiges ins Gesicht fassen, genau was mensch nicht machen soll.

    Völliger Schwachsinn!!! Arbeiten, KÖRPERLICH arbeiten ist da mit GAR NICHT

    möglich.

    Nicht mal für nen 100% gesunden 25 jährigen, jeder bekommt da Probleme und der Nutzen liegt dann bei Null. Nur Paranoiker sind dann zufrieder, Aaaah keine Viren mehr! :crazy :rofl:


    Und zu den Bürgerrechten kommt auch nix, ausser mal, ja blöd aber kommt doch alles wieder, wenn alles (was ist das und WANN ist das?) vorbei ist. :whistling:


    Wir müssen uns nicht überzeugen, aber reden, auskommen, das müssen wir IMMER:

    Mit dem nächsten Sieg (gegen Freiburg?) rücken wir auf Platz 48 vor.

    Wir ziehen dann nach Tasmania, BlauWeiß mit Tennis Borussia an dem nächsten Berliner Verein vorbei.


    https://www.kicker.de/bundesliga/ewige-tabelle

    Nach dem wir letzte Saison die Wertung, bester einjähriger BL gewonnen haben, sollten wir zumindestens das "bester 2 Jahre Bundesligist" anstreben.


    Sollte machbar sein. 79 Punkte hat Unterhaching geschafft. Uns fehlen also noch 33, Torverhältniss sollte für Union sprechen.


    Ambitioniert, aber machbar. :gamer

    Mal watt positives (oder is "positiv" das neue "negativ", ejal!)


    Die einzig echte Hertha jeht auf s Trockendock, meldet die BZ unter Hertha intern, sie soll vermessen und begutachtet werden.

    Dann kann die Renovierung starten...kann nicht wird. :whistling:


    Als ewig-gestriger Traditionalist, würde ick sogar für die Hertha Spenden, aber für "das intressanteste Projekt im europäischen Fussball" sollte doch so ne Dampferrestauration mit anschschliessendem Nutzungsplan (der KEIN Verlustgeschäft wird (Museum, Restauration, Tourischiff) doch auch so machbar sein. :opi:

    Habe gerade bei extra 3 vom ndr (Satire schau) gesehen, dass in Oberhausen nach Jahren endlich eine kleine Wohnstrasse 3 neue Strassenleuchten bekommen hat, die Strasse hatte nur eine.

    Dummerweise stand die auf nem ca. 1,50 m breitem Gehweg in der Mitte, und sollte laut Anwohnerwünschen bitte versetzt werden.


    Nun ratet mal wie die neuen Lampen angeordnet wurden...genauso mittig.

    Mit nem Rollator kommt mensch da nicht vorbei.

    Das sind bestimmt die gleichen, die einen zwingen draussen Masken zutragen, und drinnen im Winter dauerzulüften. :dash


    Es gab übrigends nen Grund dafür, denn am Rand des Gehweges befinden sich schon andere Kabel...Gründe gibt es ja immer...

    Nur mal so, schade dass unser Trainer aus meiner Sicht etwas Personalprobleme hat.

    Ob das "Luxusprobleme" sind, würde ick erst bewerten, wenn die Geschichte auserzählt ist, und die ist gerade erst im Prolog.


    Karius und Kruse unsere "Topzugänge" sind für mich momentan, die Kräschtest-...Profis in unserem Kader.


    :whistling:

    Nich das Max in die Fußstapfen von Patsche tritt.Vom Typ her passt es aber.

    Hätte nix dagegen, wenn es so wäre.

    Noch hat Kruse , seinem ersten Tor zum Trotz nix geleistet, was Patsches Wert für Union übertrift.

    Es sei denn, "Image" is alles.

    Ron Williams, (voll auf Linie) erzählte heute im BR-Stammtisch mit Sahra Wiener und Chr.Neureuther die Geschichte von nem jungen Trompeter aus seinem Musikerumfeld, der sich wegen der aussichtlosen C-Lage umgebracht hat. Er ist für die Massnahmen, hat aber auch die Coleteralschäden (meine Wortwahl) im Blick.

    Schalke hat sich heute besser präsentiert als vorige Woche, mit dem Punkt muß man zufrieden sein.

    Daß der Ausgleich aus dem "berüchtigtem" Nichts kam, liegt wahrscheinlich daran, daß wir zu passiv waren. Ein 1:0 zu verwalten, will auch gekonnt sein. Es sei denn, man wäscht noch mal scharf nach... :/

    Und genau das hat mir gefehlt.

    Naja, besser als nix!

    Früher, in Vor-Fischerzeiten haben wir solche Gelegenheiten genutzt, um so einen Gegner wieder auf die Beine zu helfen, mit nem 3er.

    Diese Zeiten scheinen echt vorbei zu sein, Union ist einfach abgezockter geworden.

    Auch das macht optimistisch. Wir werden weiter punkten, immer wieder gegen die Kleinen UND die Grossen.