Netzathleten

Beiträge von Becki

    Ich schließe mich all meinen Vorpostenden vollumfänglich an! Ich persönlich hätte gerne noch mehr Konversation gehabt, musste aber ganz schön powern, um dran zu bleiben. :)

    Der Spreetunnel mit seinem unweigerlichen EISERN - UNION! war natürlich die Krönung. Aber so sind wir halt!

    Fazit: "Oh Köpenick, Du bist so wunderschön!" trifft den Hammer voll auf den Nagel!


    EU, Becki

    Ich wage mal wieder einen neuen Anlauf, einen neuen Termin für unsere Müggelseerunde zu finden. Wenn wir z.B, den 28.3. -sagen wir 12:00 Spreetunnel- ins Auge fassen, könnten wir das ohne übermütig zu sein, unter dem Motto „KLASSENERHALTFEIERLÄUFCHEN“ machen.

    Kann leider genau an diesem WE nich....:(.

    Bin gestern mal wieder von mir nach Steinau (Altlandsberg) gelaufen.

    Für jedes heutige Union-Tor 11 km, für jedes Blödefelder Tor einen Km unter 5:30 min- Ausdauer war gut, Schnelligkeit nicht vorhanden ;). Vielleicht hätte ich es umgedreht machen sollen, wäre ich nach knapp 11 min fertig, so waren es zähe Ich b:Ich b0 h.tte um einen Alt

    Eiserner Borusse, bitte gib uns einen Alternativvorschlag für die Müggelseerunde. Wir müssen das jetzt mal durchziehen. Alle Läufe werden reihenweise abgesagt / verschoben. Ich brauche einen Anreiz. :)

    In Kallinchen habe ich die Olympische Distanz gemeldet. Ebenso beim Berlintriathlon.

    Empfehlenswert, weil sehr familiär organisiert, ist der Havelberg Triathlon. Da ist aber die Anmeldung noch nicht offen.

    Meinst Du mit Berlintriathlon den BerlinMan? Da gibt es m.E. keine Olympische Distanz.

    Ich habe mich da für den JedermanTri angemeldet.

    Ansonsten bin ich am Briesensee angemeldet (Kleiner SpreewaldMann).

    Wie funktioniert das mit der Anmeldung für Kallinchen? Muß man da schnell sein?

    Man stelle sich diese Konstellation auch nach dem vorletzten Spieltag dieser Saison vor? Bei Sieg Championsleage! Aber lassen wir das.

    Ich tippe auf 1:1. Wir waren letztes Jahr schon nicht so weit weg von einem Punkt. Diesmal sind wir stabiler und die Heimmannschaft hat wohl einen Hänger.

    Unklar, was wir immer wieder auspacken. Sheraldo raus, der vermeintlich schwächere Teuchert rein. Unsere schnellen Spitzen entschärft?
    Denkste, Cedric eiskalt vor dem Tor. Der erste noch vom Pfosten wieder raus. Der zweite klar drin!
    Auch die Geschwindigkeitsnachteile (?) nicht zu sehen.

    Geile Kiste!!!

    War letztes Jahr so lauffaul wie seit 2005 nicht mehr. Während andere die freigewordene Zeit zum Schnüren der Laufschuhe genutzt haben, bin ich richtig träge geworden.

    Aber 2021 wird alles wieder anders! ;-)

    Ich fange zumindest mal wieder an. Nicht, dass plötzlich der Rennsteig vor der Tür steht und ich fange an zu japsen!

    Für eine gemeinsame Müggelseerunde muss ich auch noch was tun. Man will sich dann ja auch etwas unterhalten können und nicht ständig die Pulsuhr am Anschlag sehen.

    Wünsche Euch allen maximale Lauferfolge in 2021! Ein "geheimes" Ziel habe ich dennoch. Es ist jedenfalls nicht "Union läuft!".

    Theopraktisch können wir noch Herbstmeister, ähem Hinrundenmeister werden. Dazu bräuchten wir Tore, Tore, Tore.

    5:0 gegen Golfsburg? Wollen wird das?

    Mir würde ein knapper Sieg reichen. ;-)

    Aber so realistisch ist zumindest ein Remis drin, ich lege mich fest: 1:1!!!

    BERLIN! Damals noch Vorwärts Berlin. 8)

    Danke - bis eben habe ich mir felsenfest eingebildet, dass der Umzug im Sommer zuvor stattfand! :/

    Als Steppke wurde ick damals mit Vattern und Onkel zu Vorwärts und Union mitgenommen, war zu kleen, um mich an Gegner von Union zu erinnern. Daher weiß ich auch nicht, welches mein erstes Unionspiel war?

    Aber Vorwärts spielte damals Europapokal gegen Feyenoord, da sind mir die Holzpantinen (Klocks) der Feyenoord-Fans in Erinnerung geblieben.

    Und 1970 dann Abschiedsspiel von Vorwärts von Berlin nach Frankfurt/Oder. Nach dem Spiel wurden handballgroße Gummibälle mit dem Aufdruck "Abschied von Berlin - Willkommen in Frankfurt" (oder so ähnlich) von Armisten von LKWs geworfen (gelb-rot - hihi). Wir haben 4 Stück gefangen. Damit habe ich dann jonglieren gelernt und auch mal ein offenes Küchenfenster getroffen (der Ball kam zerschnitten zurück, vielleicht hatte ick 'nen Volltreffer?).

    Später waren dann sogar Pera (Union) und Piepenburg (Vorwärts) mal meine Fußballtrainer im Verein.

    genau, und rein theoretisch war mal Sonntag der 25.10., also quasi gleich in den Ring geworfen. Resonanz war so lala. Ich wäre noch dabei, wenn nicht zwei andere Ereignisse negativ an Dynamik gewinnen (großes Rätsel: Eines fängt mit C an und kotzt mich seit einiger Zeit mächtig an)

    Da ja nun am Samstag (24.10.) der Schlaubetal-Lauf ausfällt (nicht wegen C, sondern wegen der Schweine), wäre für mich der Sonntag (25.10.) wieder frei. Wären wir schon zwei.

    Auf jeden Fall erst einmal ein großes Dankeschön an unionerdirk für die Orga des Wuhletalmarathons!!!

    Das mit der Biesdorfer Höhe :pump haben wir schon geklärt.

    Aber wieder mal ein halbes Dutzend Unioner am Start, war schon geil! Dann noch am heiligen Stadion vorbei. :schal:

    Wetter (Hitze) leider suboptimal für mich (und andere). Da rächt sich der fehlende Trainingsumfang umso mehr.

    Am S-Bahnhof Köpenick drei (auswärtige) Marathonläufer unentschlossen, ob sie denn schon bei der Hälfte der Distanz einen Biergartenbesuch absolvieren sollten. Hatten sich aber darauf geeinigt, dass Berlin ja groß sei und noch genug Biergärten :beer kommen würden. Da habe ich mal lieber nix gesagt, weil ich wusste, dass eine absolute Versorgungslücke folgen würde. Eigentlich peinlich für Berlin. Wahrscheinlich suchen sie noch immer den Biergarten im Wuhletal, hihi.