Netzathleten

Besuch in Frankfurt

  • Terminierung, Spieltagszerbröselung, Bestrafungsritualien, Profitgier...


    Es wäre mal wieder an der Zeit - getrennt in den Farben, geeint in der Sache - kläre Ansagen zu machen. Wenn unser VEREIN mit einem Positionpapier vorangeht täte es gut wenn unsere FANSZENE ebenso die Initiative ergreift. Vielleicht im spielfreien Januar, nicht nur Ultra Gruppierungen, Fans aller Couleur. Rund 6o bis 70 Clubs und Vereine. Da kommt einiges zusammen. BESUCH IN FRANKFURT...

  • Idee gut, aber bitte mit Konzept... Auch nicht nur ein / zwei Banner, sondern einen klaren Aufgabenkatalog mit Forderungen, von mir aus pro Verein, übergeben.


    Unterzeichnet von allen teilnehmenden Fanklubs, von mir aus auch von Einzelpersonen, welche keinem Fanklub angehörig sind. Das benötigt aber eine riesige Vorbereitungs- und Organisationszeit...

    Daher ist Januar in meinem Kopp unrealistisch...

  • Es ist eher auch Idee aus dem Moment und eben dem letzten Tropfen der das Fass zum űber laufen bringt...


    Von uns bis zu Hertha von Dortmund bis Kiel, jeder hat da seine Geschichte. Daher der Wunsch GEMEINSAM Protest zu erheben. Z. B. die Herthies stehen da genauso "alleine" wie wir vor 2 Jahren in Dortmund. Ich denke das jede Fanszene generell identische als dann eben noch mal individuelle Probleme hat. Wenn dann all die Ultras Oltras Kutten oder andere Fussball Fans die ja angeblich jedes Wochenende aufeinander losgehen und nur dank Wasserwerfer Hund Pferd und Bulle getrennt werden können, wenn eben dieses böse Klientel FRIEDLICH STIMM GEWALTIG GEMEINSAM auftritt wäre dies ein absolutes Zeichen (und gut fűr die eigene emotionale Hygiene). Wenn wirklich koordiniert könnte eine immens große Demo entstehen...