Netzathleten

Pyrotechnik legalisieren - Emotionen respektieren!

  • eines kann ich bis heute nicht verstehen. was hat das abbrennen von p-technik mit dem ausdruck von emotionen zu tun? abgesehen davon das es für den benutzer nur geil aussieht wenn er sich davon nen video im nachhinein ansieht. es ist doch eher ein augenschmaus für den gegener und die sollten wir doch eher durch lautstarke unterstützung, von unserem hauptstadtmeister beeindrucken. selbst wenn man im eigenen block sogenannte sicherheitsvorkehrungen trifft, bleibt gerade bei massenansammelungen wie gestern im zB block 15.2 ein wahnsinns restrisiko auf verbrennungen,dazu dieser gestank. ergo ich finde es eher unnötig auch wenn es von der gegenseite geil aussehen mag.aber das kann und sollte uns wurscht seien

  • Sehr geiles Bild gestern von unten auf die Party da oben im Oberring gehabt!
    Die zu erwartende Strafe ist mir in diesem Falle pissegal! Mein Obulus steht...
    Es war DAS Derby bei DEM Klassenprimus mit Sicherheitskontrollen wie auf Alcatraz...
    Doch gemeinsam haben wir alle Gesetzmäßigkeiten außer Kraft gesetzt!
    Hertha hat NICHT (wie von vielen prognostiziert) haushoch gewonnen und wir haben NICHT das Theaterpublikum abgegeben, das sich bestimmte Leute in Frankfurt und anderswo gerne wünschen.
    Danke der Mannschaft auf dem Platz ,an die "jungschen Hüpfer" da oben und die alten Säcke in den anderen Blöcken...
    Wir waren gestern GEMEINSAM EISERN!
    Und das war die geilste Erkenntnis auf der Heimfahrt und auch jetzt noch...

  • Kein Plan welcher Aufwand dahinter steckt, aber vielleicht könnten ja die kreativen Köpfe vom WS und Co nen Derby-Sieg T-Shirt entwerfen. So wie damals die Pro AF Shirts (warens für 4 oder 5 Taler :nixweiss: ), mit dem Unterschied, dass sie 7 oder 8 dafür nehmen. Dann hätten wir nen schickes Shirt, welches zudem immer noch bedeutend günstiger ist, als alles was es im Shop gibt und die Jungs haben nen paar Taler mehr inner Kasse.War nur ne Idee


  • Dit unterschreib ick mal :thumbup:

    Play hard. Don't embarrass our colours.
    Politik gehört nicht ins Stadion? Rassismus aber erst recht nicht.

  • mit einem Grinsen geht man in´s Bett, mit einem Grinsen wird man wieder wach...nach dem Frühstück nimmt man sich die Zeit und liest hier in diesem Forum, einigen kann ich nur raten, steckt euch euren erhobenen Zeigefinger in den A...h oder sonstwohin. Wenn ihr mit der Art von Emotionen bei Union nicht klar kommt schert euch zum Teufel....
    Danke an die Jungchen, das ihr euch sooo gut vorbereitet habt ;-))) Danke für die tollen Mützen, Danke für die tolle Stimmung die ihr immer macht.
    Richtet Notfalls ein Spendenkonto ein, oder geht am Freitag mit der Kingelbüchse herum, ihr bereitet mir soviel Freude, dass ist mir ein paar Taler wert.


    Eisern

  • Sicherheitskontrollen wie auf Alcatraz...

    bei mir wurden weder die Schuhe kontrolliert, noch die Tasche richtig.
    bei der Kontrolle direkt am Eingang zum Block wurde meine Tasche überhaupt nich mehr kontrolliert,
    hätte da auch sonstwas einschleusen können..
    also bei uns waren die Kontrollen gegen Paderborn wesentlich schärfer!


    und ansonsten: ick fands auch jut und gebe gerne FALLS es ne strafe gibt (warum würde ja eh keener verstehen) :)

  • solange pyrotechnik nicht legalisiert ist, find ich sie scheiße. mich würde mal interessieren welche vorsichtsmaßnahmen vor dem zünden getroffen wurden um andere leute die von der aktion nichts wussten, zu schützen.


    und ratze : dann scher ich mich mal zum teufel. du scheinst ja hier der "oberunioner" zu sein. wenn alle die mit der aktion nicht einverstanden sind dem verein den rücken kehren müssen könnte union die strafe wohl nicht mehr zahlen. denn ich glaube nicht das eure 3€ becherpfand reichen werden. hoffentlich vergeht dir das grinsen nicht, wenn der brief der dfl ins haus flattert.

  • Aus der Erfahrung der letzten Pyro-Strafe (MD-Spiel seinerzeit) sollten wir mit unseren Spendenbereitschaftserklärungen zunächst erst einmal ganz "stille" sein. Die Strafe fiel seinerzeit (aus meiner Sicht) etwas höher aus, weil wir schon öffentlich für das Pixelbild sammelten.


    Also mal Ruhe hier im Karton ;) - Beifallsbekundungen natürlich weiterhin :thumbsup: - und dann abwarten, was kommt. Und dann eben gezielter (weil im Wissen, wie hoch die Strafe ist) sammeln. Uns wird schon was einfallen. :schal:

  • Reklame:
  • Interessant war auch der Beitrag in der Sportschau gestern. Anders als sonst, wurden die Fackeln gezeigt und mit dem Kommentar "Hexenkessel-Stimmung" versehen. Kein Wort von Chaoten, Hooligans und der ganze Quatsch der sonst so kommt. Also zeigt die Aktion "Pyrotechnik legalisieren" auch hier erste Wirkung 8)

  • Interessant war auch der Beitrag in der Sportschau gestern. Anders als sonst, wurden die Fackeln gezeigt und mit dem Kommentar "Hexenkessel-Stimmung" versehen. Kein Wort von Chaoten, Hooligans und der ganze Quatsch der sonst so kommt. Also zeigt die Aktion "Pyrotechnik legalisieren" auch hier erste Wirkung 8)


    Oder sie haben endlich begriffen, daß sie 1 Monat nach der Vier-Schanzen-Tournee nicht das genaue Gegenteil labern können... :thumbup:

  • Mir geht es vorallem um die Sicherheit der Fans und die war heute nicht gegeben, da die Pyros mitten im Block gezündet wurden und diese hätten andere Menschen schwer verletzen können, da die Temperaturen solcher Pyros extrem hoch sind und sich die die drum herum stehen und davon nichts wissen, völlig unvorbereitet in diese Situation kommen.

    Was für´n Bullshit! Meinst du ernsthaft, das einer der Umstehenden nix davon wusste? Es wurde nicht zwischen Unbeteiligten gezündelt :!: Also wurde kein Unwissender gefährdet. Das Einzige was ich als Argument akzeptiere, ist der Qualm. Den muss man nicht mögen. Der ist aber auch nicht gefährlich!
    @Latte :thumbup:
    Offensichtlich meinen wir doch das Gleiche.

  • mich würde mal interessieren welche vorsichtsmaßnahmen vor dem zünden getroffen wurden um andere leute die von der aktion nichts wussten, zu schützen.

    Die Leute die drumherum standen wusste sicherlich von der Aktion und haben auch niemanden weiteres gefährdet. Das reicht als Vorsichtsmaßnahme aus! Oder sollten sie es beim Stadionbetreiber und der DFL vorher anmelden?

  • Die Leute die drumherum standen wusste sicherlich von der Aktion und haben auch niemanden weiteres gefährdet. Das reicht als Vorsichtsmaßnahme aus! Oder sollten sie es beim Stadionbetreiber und der DFL vorher anmelden?


    aha. und das weißt du woher?


    edit: hab mir eben nochmal die bilder von den pyros angeschaut. wussten denn die leute im unterring auch bescheid? mir ist schon desöfteren mal was aus der hand geglitten. und gerade beim torjubel! nicht auszudenken was passiert wenn einem da unten so ein bengalo in die kapuze fliegt. :whistling: ich bin sicher kein spießer aber das diese aktion völlig ungefährlich war für alle unbeteiligten könnt ihr euren :opi: erzählen

  • Reklame: