Netzathleten

Neuer Sponsor

  • Eine Aktion (vielleicht ja sogar mit einem potentiellen Brustsponsor abgesprochen für ein bestimmtes Spiel), mit einer Sammelüberweisung nach Südafrika für das dortige AF2-Projekt und dementsprechenden Trikotaufdruck (unter dann vielleicht sogar stattfindender Beteiligung des Sponsors), dass könnte ich mir gut vorstellen. Das wäre doch eine runde Sache für alle Seiten. Da wäre ich dabei.

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



  • Ich finde die Idee auch supi und die Leute, die ständig schreiben, warum und was nicht geht...ihr nervt (mich).

    Warum kann man nicht versuchen, eine Idee zu verwirklichen statt ständig nur zu meckern...

    Auch aus unrealistisch klingenden Ideen, kann eine tolle Idee entstehen, die durchaus durchführbar werden kann.

    Warum vorher schon die Flinte wegschmeißen?

  • Ich finde die Idee auch supi und die Leute, die ständig schreiben, warum und was nicht geht...ihr nervt (mich).

    Warum kann man nicht versuchen, eine Idee zu verwirklichen statt ständig nur zu meckern...

    Auch aus unrealistisch klingenden Ideen, kann eine tolle Idee entstehen, die durchaus durchführbar werden kann.

    Warum vorher schon die Flinte wegschmeißen?

    Eine Idee auf den Prüfstand zu heben, um sie mal auf ihre Umsetzbarkeit und Nebenwirkungen zu durchleuchten, ist also Meckern und nervt dich?


    Auseinandersetzung mit einem Thema, für und wieder, pro und contra....nervt dich?


    Ich ging bisher davon aus, dass dies hier ein Forum und keine Einheitsfront ist.

  • Ich denke schon!

    Stadionaktie und Layenberger-Aktion mal ganz nüchtern aus der Totalen betrachtet, zeigt schon wo da die Grenzen sind.

  • Reklame:
  • moskvitsch

    es geht nicht darum, kritiklos zu sein sondern eine Idee weiterzuentwickeln.

    Und in dieser Beziehung habe ich von dir noch nichts gelesen.

    User wie Mittelalt-Unioner und veritas haben dagegen Vorschläge gemacht (Spieltagsbeflockung, 1.Spieltag) , die zumindest nachdenkungswürdig sind.

    Ich finde das gut und es freut mich, dass es solche Unionfans gibt, die versuchen, eine tolle Idee zu verwirklichen. Auch wenn es am Ende in einer etwas anderen Form passiert.

    Mehr nicht....

  • Hier geht's um mögliche neue Sponsoren....sagt jedenfalls der Thread-Titel!

    Oder steht da etwas anderes?


    Ja, hier wurde eine Idee formuliert und zur Diskussion gestellt.

    Diskussion!!!


    Wer diese weiterentwickeln möchte, kann das gerne tun.

    Dazu besteht aber keine Pflicht!


    Also unterlass deine Maulkorb-Attitüde in Oberlehrer-Manier.

    Irgendwann solltest du mal lernen, eine andere Meinung, als die deine, zu akzeptieren!

  • Eine Idee auf den Prüfstand zu heben, um sie mal auf ihre Umsetzbarkeit und Nebenwirkungen zu durchleuchten, ist also Meckern und nervt dich?


    Auseinandersetzung mit einem Thema, für und wieder, pro und contra....nervt dich?

    Nein, eine Idee auf ihre Umsetzbarkeit zu prüfen ist völlig legitim.


    Doch so:

    Es ist immer sehr sinnvoll, tolle Vorschläge an einen Trikotsponsor zu formulieren, der noch nicht einmal feststeht, geschweige denn da ist!

    ???


    Erst mal habe ich nur eine Idee in den Raum gestellt. Warum hier, in diesem Thema? Die letzten Seiten wurden ja bereits mehrere Vorschläge gemacht, die in irgendeiner Form die Brust unseres zukünftigen Trikots als Werbefläche betrafen. Mein Vorschlag geht in eine ähnlich Richtung, zielt aber eher nicht darauf, einen zukünftigen und eventuell ja auch längerfristigen Werbepartner des Vereins auszustechen, sondern eher in die Richtung, einen solchen vielleicht in eine sinnvolle Fanaktion mit einzubinden. Daher passt ein solcher Vorschlag für mein Dafürhalten sehr gut in diesen Thread.

    Dass unser Brustsponsor noch nicht feststeht, sehe ich dabei erst mal als völlig irrelevant für die eventuelle Weiterentwicklung einer solchen Idee an. Denn um mit einer solchen Idee an einen zukünftigen Sponsor heranzutreten, müsste die Idee natürlich noch ein anderes, greifbareres Gesicht annehmen. Genauso müsste man ja auch mit Dario (wahrscheinlich ja als Erstem) und mit dem Verein dahingehend kommunizieren.

    Um Geld für eine solche Aktion zu sammeln gäbe es sicherlich mehrere bekannte Möglichkeiten, über die Einrichtung eines entsprechendes Kontos, bis hin zu vorstellbaren Sammelaktionen im Umfeld des Stadions an Spieltagen. Vorstellbar wäre für mich, dass man dies in einem zuvor festgelegten Zeitrahmen durchführt und bewirbt. Das Gute an einer solchen Aktion wäre in meinen Augen, dass man halt nicht über Millionensummen nachdenken müsste. Selbst ein höherer 5-stelliger oder vielleicht sogar ein 6-stelliger Betrag wäre für solch eine Aktion eine Riesengeschichte.

    Damit auch der Verein in irgendeiner Weise partizipiert, könnte man sich darüber unterhalten, ob ein Teil der gesammelten Summe bspw. ans NLZ geht oder eben andere Aktionen des Vereins direkt unterstützt.
    Das mögliche Design eines Brustaufdrucks für eine solche Spieltagsaktion (da wäre ja auch erstmal interessant, ob dies nach den Regularien der Verbände überhaupt statthaft wäre - das weiß ich nicht) könnte man mit dem Verein und dem zukünftigen Sponsor abstimmen ("Unionfans" + "Sponsorname" gemeinsam für das Projekt AF2 - nur mal als Variante).


    Es ist doch völlig logisch moskvitsch , das eine anfängliche Idee nicht ausgegoren ist. Deshalb nennt man es ja auch "Idee". Logisch müsste an solch einer Geschichte gefeilt und gearbeitet werden. Und das ja, wenn, durch viele weitere Menschen. Denn alleine ist eine solche Aktion ja eh nicht umsetzbar.

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Mittelalt-Unioner ()

  • ich finde,

    dass man sich so ein faninitiiertes Brustsponsering aufheben sollte, für Tage in denen es mal dolle bergab gehen sollte,

    um dann vllt potentiellen Sponsoren zu signalisieren, dass ihr weiteres Engagement in ein lebendiges Umfeld fällt.

  • Immer wieder interessant, wie Gerüchte zu Informationen werden können, die auch häufig falsch sind.


    Jetzt wissen wir, wer es nicht wird. Bleibt die Frage, wer wird unser Hauptsponsor?

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von AF76 ()

  • Immer wieder interessant, wie Gerüchte zu Informationen werden können, die auch häufig falsch sind.


    Jetzt wissen wir, wer es nicht wird. Bleibt die Frage, wer wird unser Hauptsponsor?

    Da es dieses Gerücht augenscheinlich bis zur Veröffentlichung in der Presse geschafft hat, gehe ich davon aus, dass jemand ein nicht unwesentliches Interesse daran hatte, dieses zu streuen. Mit der Klarstellung kann ich bestens leben.

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



  • Noch einmal zur Erinnerung:

    Thema: "Neuer Sponsor"


    Situation:

    Der Platz auf der Trikotbrust ist vakant.


    Verhandlungsposition Verein:

    Steigerung der Einnahmen durch Trikotwerbung auf mindestens 7-stellige Summe.


    Verhandlungsposition Sponsor:

    Topwerbefläche bei mindestens 35 TV- Liveübtragungen + Zusammenfassungen etc. + Trikotverkäufe im Bereich ?.000 Stück, u.s.w.


    Sollte dies passen, wären wir ein großes Stück weiter.


    Wenn du für AF2 oder ein sonstiges Projekt Geld sammeln möchtest kannst du dies gern tun.


    Was hat dies aber hier in diesem Thema zu suchen, wenn du nicht beabsichtigst, einen imaginären Partner des Vereins damit zu behelligen!?


    Ich kann dieser "Strategie" nichts abgewinnen.


    Für mich ist das, wie über ungelegte Eier zu diskutieren.


    Und mal aus der Ferne betrachtet, wirkt das bezüglich einer zukünftigen Zusammenarbeit eher unattraktiv.


    Ich Stelle mir gerade vor, ich möchte eine neue Wohnung mieten, und mein zukünftiger Nachbar erklärt mir im Vorfeld schon, wie ich diese einzurichten habe. Dabei wäre es mir Wurscht, ob er dies als Bitte oder Forderung formuliert, der erste Grund, meine Entscheidung gründlich zu überdenken, wäre damit bereits gegeben.

  • Sorry, aber bei mir entsteht gerade der Eindruck, Du hast nicht ein Wort meines Beitrags gelesen. Ich könnte ihn jetzt erneut im O-Ton anfügen. Doch das wäre überflüssig. Was möchtest Du sonst noch von mir? :nixweiss::sleeping:

    "Ich denke, wenn die Geschichte sich wiederholt, können wir nochmal das Gleiche erwarten."


    Terry Venables



  • Reklame: