Netzathleten

die Tante ausm Westen.... ;-)

  • Auch den Wunschrelegationsplatz muß Hertha erst einmal erreichen.Bis dahin ist es noch ein weiter Weg..... ;)


    EISERN


    Nicht nur für die dicke, blaue Tante, och wir müßten erst einmal auf den Reli-Platz kommen.
    Nun ja, derzeit nicht gnz einfach wenn man selber Spitzenreiter der 2.Liga ist, aber das wird auf die Dauer nicht so bleiben (die dicken Brocken kommen ja erst noch).
    Die Tante schaft das noch mit dem verbleib in Liga 1 und wir backen mal auch lieber kleine Brötchen in Liga 2.
    Und was die Presse schreibt, nun ja, alles Schnee von Gestern.

  • Reklame:
  • @ Prenzelberger Wenn Du weeßt wie Hertha dit schaffen kann wäre ick Dir für nenn Tipp dankbar.Watt ick jestern jesehen habe läßt mich doch arg zweifeln.;( Kacar wird das Problem nicht alleine lösen können.Bin ick froh 95 ins Mommse jejangen zu sein, und da Union kennengelernt hab.:P

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • @ Benatz,


    nun ja, einen Tipp habe ich nicht wirklich, selbst der derzeitige Manager (Preetz) konnte gestern Abend im Sportpalast nur mit den Schultern zucken.
    Wie gesagt, am 6.Spieltag ist noch keiner Auf- und auch noch keiner Abgestiegen.
    Die Saison hat ja mal gerade erst begonnen, da geht noch was.
    Mal sehn was die Tante in dieser Woche noch so aufbieten kann, im Pokal gegen 1860.
    Wenn die das auch vergeigen, na dann gute Nacht, Herr Favre. :dream:

  • wie es halt so ist in der Medienlandschaft.

    Aber jetzt bitte nicht alle in einen Topp werfen werter Diak. Es gibt noch immer "Fach-"Journalisten, die sich nicht nur selbst besser finden als die werte Kollegenschaft, sondern die o.g. Verhalten in der Tat nicht an Tag legen und eben keine Artikel in diese Richtung schreiben. Böööse Menschen behaupten: Weil man sie gar nicht lässt ;) :D :D :D

  • zu mauerzeiten endete die berliner abendschau oft mit einem "machts gut, nachbarn!", was damals sicher weder gönnerhaft noch überheblich gemeint war, sondern einfach mut machend und derzeit wohl genauso angebracht wäre - nur eben in der gegenrichtung.


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

  • Diese Tendenz war doch schon seit der Sanierung der Betonschüssel absehbar. Blos sie kommt schneller als erwartet. Diese Schüssel ist einfach zu groß und zu teuer. Das diese Tendenz schneller kommt als erwartet, liegt an Hoeness, Favre und auch an Pretz. Jahrelang wurden unter Hoeness teure Spieler gekauft, die zum grossen Teil nichts brachten und man sie billig oder kostenlos abgab. Favre dürfte sich dann mit der Unterstützung die Spieler holen, die er wollte und ekelte die Spieler raus, die ihm nicht in den Kram passten. Aber man sah nie bei ihm ein einheitliches Spielsystem.
    Man kann ja nicht nach einer Saison die 3 Leistungsträger gehen lassen. Zumindest einen hätte man halten müssen. Denn sowohl Pantelic, Voronin und Simunic haben auch mal auf den Tisch gehauen und tacheles geredet. Und genau das konnte Favre nicht ab, darum mussten sie alle 3 weg. Der hält sich doch lieber duckmäuser als Spieler. Naja und was der Pretz nun geholt hat, darüber könnten wir sofort den Mantel des Schweigens legen.


    Aber der größte Fehler ist doch, das dort die ganzen Nachwuchsspieler, die der Verein aufgebaut hat, weggejagt wurden. Das wird auch mit einem Ebert passieren.


    Für mich ist eins Fakt, Hertha wird spätestens in 3 Jahren höchstens in der 2.Liga zu finden sein, falls sie dafür die Lizens bekommen.

  • @ Reichiie: hat die Zeit deines posts eine Bedeutung ? ;) 
    zum Thema: Hertha wird sich so schnell nicht erholen, aus eben allen von Dir genannten Gründen.
    Jetzt heißt es : ANGREIFEN IN BERLIN !


    nix für ungut, aber sollten wir unsere entwicklung tatsächlich von der der "alten dame" abhängig machen? ich denke nicht. ich kann auch die schadenfreude einiger hier nicht 100%ig nachvollziehen. schon vergessen wo wir vor nicht einmal 5 jahren standen? sicher, bissl sticheln muss erlaubt sein. habe auch nichts gegen ein punktspielderby in der näxten saison (in der 2. liga), aber... wie gesagt, wir sind wir, hertha is.. schrippe 8o

  • Ach mir tun die ja schon ein bisschen Leid da drüben, in Charlottenburg.
    Aber naja da gehen 3 wichtige Leute, 4 oder 5 unwichtige kommen und schon ist die Mannschaft offensichtlich nicht mehr Bundesligareif.
    Dit ging ganz schön schnell muss ick sagen. Respekt an die Verantworlichen.


    Ja so ist es nun mal, wenn du die Leitwölfe vom Rudel trennst. In dieser Mannschaft ist doch kein einziger Leitwolf oder einer der es werden sollte, mehr. Ein Arne Friedrich war es, trotz seiner Kabitänsbinde, nie und wird es auch nie werden.

  • Ja so ist es nun mal, wenn du die Leitwölfe vom Rudel trennst. In dieser Mannschaft ist doch kein einziger Leitwolf oder einer der es werden sollte, mehr. Ein Arne Friedrich war es, trotz seiner Kabitänsbinde, nie und wird es auch nie werden.

    tja, hört sich nach unsere RL Mannschaft aufm Weg ins OL . Ma sehen was Bertha inne Winterpause macht .

  • Was sollen sie machen Kibi? Nichts, weil sie nichts machen können. Die 9 Millionen, die sie in dieser Saison ausgeben durften, haben sie meiner Ansicht nach schon ausgegeben. Und in der Winterpause bekommst du keine Ablösefreie Spieler, sondern nur arbeitslose Spieler. Und ob die der Tante was nützen, kann man jetzt schon bezweifeln.

  • Und außerdem ist es aus der Ferne recht einfach zu sagen, dass Hertha dieses und jenes falsch gemacht hat, dass der Trainer, Manager oder Präsident unfähig sind oder waren, dass die keine richtigen Fans haben, ... - man kann ewig so weiter machen.


    Ob's richtig war, Pantelic, Woronin und Simunic abzugeben? Fakt ist, dass alle drei teuer waren und Hertha nun mal kein Geld hat. Außerdem galt ja Pantelic nicht gerade als Teamplayer sondern eher als Querulant. Und da sollten WIR uns erst recht nicht hinstellen und lamentieren, wie Hertha den abgeben konnte. Kann mich erinnern, dass wir da auch den einen oder anderen Härtefall in der letzten Saison hatten, gelle?


    Ob's nun richtig war, die talentierten Jugendspieler vor ein paar Jahren abzutreten? Damals hatte der Verein mit der Gruppe um die Boatengs nur Probleme. Natürlich haben einige davon jetzt eine gute Karriere hingelegt (J. Boateng oder A. Dejagah), andere dagegen (Ede, R. Müller, C. Müller, Boateng, Fathi) spielen jetzt unterklassig, selten oder im wenig beachteten Ausland.


    Ich denke aber trotzdem, dass sie die Klasse halten werden und auch der einstellige Tabellenplatz nicht so abwegig wäre. Es sind erst 6 Spieltage vorbei, da kann noch 'ne Menge passieren. Wir selbst sollten darauf achten, dass unserem Höhenflug und daraus entstandenen Erwartungshaltung (wie gesagt: erst 6 Spiele gespielt) nicht ganz schnell ein Absturz folgt, weil wir uns dann genau die gleich Scheiße anhören oder durchlesen müssen, wie jetzt die Hertha-Anhänger.

  • Naja bin, was das besser werden bei Hertha anbetrifft, skeptisch...Hertha hat bis jetzt fast nur gegen Teams von unten gespielt und die ganzen Topteams kommen erst noch...und die Spiele, die ich diese Saison gesehen habe...viel zu langsames Tempo im Spielaufbau, da kann sich jede Abwehr draufeinstellen und es gibt keine Führungsspieler und Simunic ist einfach nicht zu ersetzen...aber vllt liegen ihnen die Topteams eher