Netzathleten

2017: Kommen - Gehen - Bleiben

  • Liebe Kaderplanungs- und Wechselgerüchte-Freunde,
    ich erinnere mich an "Kommen - Gehen - Bleiben"-Threads, die (wie immer Anfang November) mit
    Neuigkeiten von "Uns Uwe" und ähnlich gestandenen Unionern begonnen wurden.
    Heute kam nun diese Nachricht:

    und ich halte das für einen guten Anlaß, unseren 2016-er Thread zu schließen und diesen hier zu eröffnen.
    Bei den Ambitionen des Vereins dürfte es hier sowohl im Winter als auch im Sommer heiß her gehen.
    Ich freue mich drauf und füge mal den Kader an, so wie ich ihn momentan sehe:


    2020:
    - Busk (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Hedlund (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)


    2019:
    - Hosiner (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Kahraman
    - Kreilach (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Kroos (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Pedersen (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Redondo (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Schönheim (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)


    2018:
    - Cheftrainer Keller
    - Lämmel (Vertrag gilt für die 1. bis 3. Liga)
    - Leistner (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Lenz (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Mesenhöler (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Parensen (Vertrag gilt für die 1. und 2. Liga)
    - Skrzybski (Vertrag gilt für die 1. bis 3. Liga)
    - Zejnullahu (Vertrag gilt für die 1. bis 3. Liga)


    _______________________________________________________________________________________________


    2017:
    - Brandy
    - Daube
    - Fürstner (Option auf Verlängerung bis 2018)
    - Gspurning
    - Kessel (Option auf Verlängerung bis 2018)
    - Köhler
    - Korte
    - Nikci
    - Pogatetz
    - Puncec
    - Quaner
    - Quiring
    - Torwarttrainer Rudel
    - Thiel
    - Trimmel


    ??? bzw. ausgeliehen:
    - Kroll (Vertrag bis 2019, gilt für die 1. bis 3. Liga) => ausgeliehen an Wormatia Worms bis 2017
    - Stettin (Vertrag bis 2018, gilt für die 1. bis 3. Liga) => ausgeliehen an BAK bis 2017


    Eisern!
    Pill

  • Reklame:
  • Auslaufende Verträge in der 2. Bundesliga zur nächsten Saison und für uns potenziell interessant (zumindest was die "Spielstärke" angeht):


    Burgstaller (1FCN)
    Bebou (DD)
    Daghfous (Würz)
    Ring (1FCK)
    Zulj, Gießelmann (Fürth)
    Omladic (Braunschweig)
    Wittek (1860)


    Ach, fuck... sind viel zu viele, um sie hier alle per Hand zu listen. :P
    Guckt selber:


  • Ehrlich gesagt, ich sehe bei den genannten Spielern keinen Spieler von Interesse, vielleicht mit der Ausnahme Burgstaller aufgrund seiner Mentalität. Alle anderen erhöhen nicht unsere nun mehr enorm gestiegene Qualität. Ich denke, dass wir die auslaufenden Verträge überwiegend nicht verlängern werden und noch einmal nachlegen hinsichtlich Kaderqualität. Für mich ist das logisch, da wir entweder für die 1. Liga direkt planen oder aber den großen Wurf nächstes Jahr erzwingen.

    "Das Fußballspiel ist rituelle Jagd, stilisierter Kampf und symbolisches Geschehen." (Desmond Morris)


  • Ist die Frage, mit wem man aus unserem
    Team verlängern möchte und inwiefern man die genannten Spieler gedenkt
    einzusetzen. Ein Bebou würde uns gerade hinsichtlich seines noch
    vorhandenen Potenzials zB definitiv gut zu Gesicht stehen. Aber nach
    allem, was ich gelesen habe, ist der ohnehin gewillt seinen Vertrag nun
    doch zu verlängern. Ist ja eh ein DD-Eigengewächs, wenn ich mich gerade
    nicht falsch entsinne.


    Burgstaller würde uns nicht nur
    hinsichtlich der Mentalität bereichern, ohne jeden Zweifel auch
    hinsichtlich seiner Spielstärke. Gerade auch seine Flexibilität
    hinsichtlich Mittelstürmer/Außenstürmer käme immer gut. Aber der will ja
    unbedingt zu einem Erstligist. Also sollten wir wenn dann wohl auch
    aufsteigen. :P


    Auf LV hingegen sehe ich aktuell mit Wittek oder
    Gießelmann auch keine riesige Verbesserung ggü. Pedersen, wenn
    überhaupt. Zudem hat Pedersen ebenfalls noch ordentlich Luft nach oben,
    denke ich.

  • Reden wir erstmal über unsere "Götter", deren Verträge enden ....


    Bei den vieren sehe ich keine Fragezeichen zu weiteren Verträgen ...
    Trimmel
    Fürstner (Opt)
    Kessel (Opt)
    Quaner


    Ein großes Fragezeichen oder eher den Schlußpunkt sehe ich bei ...
    Brandy
    Daube
    Köhler
    Quiring
    Nikci


    ... und auch bei ...
    Thiel
    Korte
    ... wobei sie noch Chancen zum "Sich-Zeigen" bekommen sollten.


    Puncec und Pogatetz würde ich gern weiter bei uns sehen, aber ich habe Zweifel, ob sie das Bankdrücker-Dasein noch befriedigt. Ich hätte Verständnis, wenn sie gehen ...

  • Würde ich, Stand heute, ebenso sehen. Wobei ich Daube vielleicht noch in die dritte Kategorie einsortieren würde. ;)

    "Religion ist sowieso bescheuert. Ich meine: Eine Jungfrau wird schwanger von einem Geist! Damit käme man vor dem Scheidungsrichter nicht sehr weit." (Lemmy)

  • Sportfreund Duckfuß von Würzburg wäre interessant, wie ich finde.
    Der hat unsere Abwehr ganz schön beschäftigt...


    Und die Vielzahl an Vorlagen kommt auch nicht von ungefähr. Würde als weiteres kreatives Element unserem Spiel sicherlich guttun (weil sein
    wir ehrlich, so richtig viele Feingeister haben wir eher nicht, außer Kroos und Zejnullahu sehe ich da jedenfalls niemanden, der auch wirklich Qualität oder zumindest das Potenzial zu richtig Qualität mitbringt). Leider nicht mehr der Allerjüngste...

  • Dieser Daghfous spielt aber auch auf genau der Position auf der wir am wenigsten Bedarf haben. Dazu das 'Alter'.


    Der spielt bei Würzburg diese Saison sicherlich ne gute Rolle, aber ich denke das wir in Zukunft mit einem Kenny P. R. oder Simon H. bestens aufgestellt sind. ;)


    Kenny wird uns noch viel Spaß machen!
    :schal:


    Irgendwo brauchen wir jedenfalls noch ein kreatives Element.
    Hedlund und Kenny haben eher läuferische Stärken und brauchen eher ihrerseits die öffnenden Anspiele aus dem Raum, dazu sind sie für aggressives Pressing wie gemacht (besonders Kenny ist da Top, nach allem, was man diese Saison bislang gesehen hat). Nur dass sie jetzt Spieler sind, die allzu "tödliche" Pässe in ihrem Repertoire haben, kann man Stand jetzt leider noch nicht behaupten.


    IMO drückt da der Schuh im aktuellen Kader noch am ehesten. Auf welcher Position der Spieler dann spielt, ist erst einmal zweitrangig (üblicherweise aber OM/ZM/DM natürlich). Kroos hat das Zeug dazu ein Spiel zu lenken, Daube und Fürstner haben in der Spieleröffnung auch ihre Momente, Zejnullahu hat einen guten Blick und spielt ordentliche Pässe. Da könnte man fraglos noch jemandem auf dem Niveau von Kroos in der Mannschaft gebrauchen. Wie gesagt, auf welcher Position der dann letztlich verortet ist, ist mir da erst einmal nicht so wichtig.

  • ... aber ich denke das wir in Zukunft mit einem Kenny P. R. oder Simon H. bestens aufgestellt sind.


    Ich staune, welchen Bonus und Status die beiden schon bei einigen haben. Ich hab das von beiden (bisher in den wenigen Auftritten) noch nicht gesehen, daß wir mit ihnen "bestens aufgestellt" sind.

  • 2017:
    - Brandy, wünsche mir, das er bleibt, der Typ ist für mich zu einem Stück UNION geworden mit seiner Mentalität.
    - Daube, sollte verlängert werden, aufgrund seiner Standardstärke und der Verletzungsanfälligkeit von Kroos, ideales Backup, wenn nicht mehr!
    - Fürstner (Option auf Verlängerung bis 2018), Option wird gezogen!
    - Gspurning, wird uns aufgrund des Alters verlassen, denke ich.
    - Kessel (Option auf Verlängerung bis 2018), muss sich noch zeigen, schönes Duell mit Trimmel.
    - Köhler, wird uns aufgrund des Alters verlassen, denke ich.
    - Korte, konnte sich nach der Verletzung noch nicht zeigen, bin gespannt...
    - Nikci, wird uns verlassen, durch die Blume habe ich heute in der PK, Motivationsprobleme entnommen.
    - Pogatetz, weiß nicht ob ihm die Backup-Rolle zusagt.
    - Puncec, muss meiner Meinung nach verlängert werden, hat seine ansteigende Form in der Rückrunde 15/16 und auch jetzt gezeigt. nicht Verletzungsanfällig.
    - Quaner, denke hier ist alles offen, von langfristiger Verlängerung bis Wechsel, denke jedoch er weiß, was er hier hat... könnte sein Zugvogelimage ablegen...
    - Quiring, heute meinte Keller in der PK, er gibt immer alles für UNION. Hatte nach dem letzten Heimspiel schon bedenken... Als Typ verlängern, Leistung muss mehr kommen...
    - Torwarttrainer Rudel, kann ich nicht einschätzen.
    - Thiel, konnte sich nach der Verletzung noch nicht zeigen, bin gespannt...
    - Trimmel, nach den letzten Leistungen klar verlängern, schönes Duell mit Kessel


    Rechne mit 7 Verlängerungen und 7 Abgängen. Wer das sein wird, Herr Schulte übernehmen bitte.


  • Hedlund hat meines Erachtens die Qualität, der braucht aber Spiele und die Sicherheit, dann zeigt sich das auch mehr. Hatte das Pech, entweder zu spät eingewechselt zu werden oder bei "doofen" Spielen, wo nach vorne nicht viel ging, zu spielen.
    Bei Redondo blitzt es mal auf, ich denke nur an seine zwei Schlitzohrtore. Darüber hinaus kommt aber nicht so wahnsinnig viel, auch wenn ich sein Kämpferherz mag. Bei beiden sollte eine Steigerung kommen. Aber die haben ja auch noch Verträge über 2017 hinaus...


    Pogatetz wäre aufgrund seines Alters heilfroh, noch für ein Jahr unterschreiben zu können, von mir aus gern.
    Daube hat seine Qualitäten, aber für einen Mitläufer wird er zu gut dotiert sein. Kein Führungsspieler, zu lethargisch, fast nie herausragend, abgesehen von einigen guten Aktionen.
    Ganz ehrlich: endlich kommt Trimmel etwas ausm Knick, aber ist das genug für einen neuen Vertrag?
    Ähnlich ist es mit Puncec. Als Backup nicht schlecht, aber mehr?


    Von Hedlund, Redondo, Daube und Trimmel müssen mehr Flanken bzw. Vorlagen kommen.


    Fürstner zeigt endlich, warum er verpflichtet wurde, Quaner auch. Kessel muss sich zeigen, aber grundsätzlich ja.


    Über Köhler brauchen wir nicht reden, über Quiring wohl auch nicht mehr, leider. Ebenso über Brandy, bei dem der Faden gerissen scheint und sich offenbar nicht wieder aufnehmen lässt. Bei Nikci finde ich schade, dass er sein Potential scheinbar nicht nutzt, denn das Überdurchschnittliche ist da schon vorhanden.
    Thiel und Korte - ja, da ist auch das Verletzungspech, ob die sich nochmal entscheidend zeigen können? Eher nicht.


    Bei allen genannten Spielern gilt natürlich: Wunder gibt es immer wieder. Siehe Quaner. Wobei da die Frage sein wird, welche lukrativen Angebote er kriegen wird. Ablösefreiheit ist ein Riesenargument. Sollte er weiter so treffen, bleibt er eher nicht, fürchte ich.


  • Bei allen genannten Spielern gilt natürlich: Wunder gibt es immer wieder. Siehe Quaner. Wobei da die Frage sein wird, welche lukrativen Angebote er kriegen wird. Ablösefreiheit ist ein Riesenargument. Sollte er weiter so treffen, bleibt er eher nicht, fürchte ich.


    FALLS es so kommen sollte und er jetzt, wo er aktuell Shooting Star der 2. Liga ist, vorsätzlich nicht einen neuen Vertrag bei uns zu aufgebesserten Bezügen und einer halbwegs realistischen Ausstiegsklausel unterzeichnen will (ich vermute jedenfalls, dass beides von Union-Seite aus durchaus eingeräumt würde), dann wäre das schon als böswillig, rachsüchtiges oder geldgeiles und legionärsgleiches Verhalten auszulegen, da nun höchstens die Trainer der letzten Saison für seine zurückliegende Misere etwas können, nicht aber der Verein oder gar JK. Allerdings wirkt Quaner von der Persönlichkeit her nicht so, als wäre er von diesem Schlage und auch intelligent genug, die Dinge richtig einordnen zu können. Falls ich aber mit meiner Einschätzung doch falsch liegen sollte, und man es sich sportlich erlauben könnte hinsichtlich des Aufstiegsthemas, verweise ich immer gerne auf die Fälle Carillo (Sporting -> Benfica) und Zivkovic (Partizan -> Benfica). Die Jungs wurden von den abgebenden Vereinen komplett suspendiert nachdem klar war, dass sie nicht verlängern würden, um schön ein Bonus-Handgeld einstreichen zu können. Obendrein kriegen sie bei Benfica nun nicht sonderlich viel geschissen. In anderen Worten, man weiß nicht, ob so ein Schritt nicht in mehrerlei Hinsicht ein Schuss in den Ofen wird.