Netzathleten

Stadionumbau/weiterbau.....

  • Durch die momentanen Ereignisse dürften alle Planungen Makulatur sein.

    Das ist nach meiner Ansicht auch ein untergeordneter Punkt. Ich denke es geht mal wieder um das Überleben des Vereins.

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Stimmt, Zeit wäre dann genug.

    Ich nehme dem Drosten das auch nicht übel, schließlich will er auf Nummer sicher gehen. Jetzt beruft sich ja jeder auf jeden.


    Ich mag mich auch täuschen.

    Ich erinnere mich daran, das WIR mit einem Verkehrskonzept in der Pflicht sind.

    Es ist selbstverständlich unsere Aufgabe als Fußballverein dafür Sorge zu tragen, das der Verkehr staulos fließt. Wessen Aufgabe denn auch sonst?


    Ich kann mir nur sehr, sehr schwer vorstellen, das man den Herren Hoeneß und Rummenigge beim Bau der Allianz Arena solche Witze erzählt hat.

    Beide wäre heute noch wegen Lachkrämpfe krankgeschrieben, der dafür Verantwortliche irgendwo beim Grünflächenamt Zählerstände ablesen.


    Aber bei diesen Versagern im „Senat“ kein Wunder. Bedeutet der Begriff Senat nicht sinngemäß „Rat der Weisen“ oder ähnliches?

  • Nene, man darf auch in diesen tagen von schönen sachen träumen und ja hoffen, das es zeitnah wieder besser wird.

    UND dieser stadionausbau mit dann über 28000 stehplätzen ist einfach mal wunderschön, also der plan zumindest. hehe.


    andre du hast gut reden, willst das UNION so bleibt ......

    und hast deine 2 erstliga-kommerzvereine mit köln und

    frankfurt. an die stellst du andere reinheitsgebote.


    na klar ist der stadioausbau jetzt in diesen miesen coronazeiten weit weit weg, aber ich träume trotzdem

    davon, genauso wie von spielen in der AF und konzertbesuche, restaurantbesuche mit freunden und einem

    normalen arbeitstag (mit guter auftragslage) und ja das bald

    auch wieder die schule und der kindergarten öffnet, sonst komm ich noch ins irrenhaus und steck mich da mit dem verdammten virus an. hehe.


    wann gibts endlich tickets für ein virtuelles geisterspiel,

    fassungsvermögen unbegrenzt. 22000 oder 37000 oder

    100000 ?

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • Immer grösser. Immer gigantischer.

    Genau das ist die Botschaft dieser Tage.;)


    Wir alle sollten froh sein, wenn das Ist in den nächsten Jahren tragfähig und finanzierbar (denkt mal an unsere Verbindlichkeiten!) für uns ist.

    Das ist purer Populismus.


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • Du sprachst von der Botschaft dieser Tage in Bezug Stadionbau und ich vernehme da nichts von offizieller Seite was aber von dir suggeriert wird.

    Für mich nicht unwahrscheinlich daß wir auch ohne Corona im Herbst nicht gebaut hätten.


    Eiserne Grüße

    In Erinnerung an die im WKll gefallenen Spieler vom FC Viktoria Schneidemühl u.a. mein Großvater Paul Dumke

  • "Immer größer, immer gigantischer" ist die Botschaft dieser Tage??

    Wo war das zu Lesen???

    Ich nehme eher das Gegenteil war, Überdenken des Bisherigen, Solidarität, Innehalten, Füreinander da sein!

    Warum schreibst du das, @Andre?

    Und woher weißt du, @united, dass wir "in der Pflicht sind" ein Verkehrskonzept vorzulegen? Da bitte ich um valide Informationen!

  • Reklame:
  • Und woher weißt du, @united, dass wir "in der Pflicht sind" ein Verkehrskonzept vorzulegen? Da bitte ich um valide Informationen!

    Ist denn dit nun so schwer zu verstehen?

    Nebenbei geschrieben, janz unten steht ja meine Vermutung bezüglich der Bayern.

    Ich glaub nicht das da jemand auf die Idee gekommen wäre, den Verein ins Verkehrskonzept einzubeziehen. Der wäre achtkantig rausjeflogen.

    Son scheiss geht wohl nur in Berlin.

    Wat haben wir denn mit dem Verkehr rund um der AF zu tun? Nix!

    Öffentliches Land, dit ist ne Senats bzw. Bezirkskiste, basta! Sollen wa nun die Straßen oder unterirdische Parkhäuser auch noch selbst bauen?

  • Ja, ja, ich weiß es wohl, vllt ist die "Naivität" meinerseits auch gespielt, wer weiß das schon...


    WIR entwickeln eine Idee (Bebauungsplan etc.), WIR lassen mit beiteiligetn Parteien Gutachten erstellen, WIR bezahlen den Schubs.


    Und wir entwickeln ein Verkehrskonzept, aha, so habe ich das noch nicht gesehen...?!

    Ich bezog mich auf "wir sind in der Pflicht... Verkehrskonzept" und "es ist selbstverständlich unsere Pflicht, dass der Verkehr staulos fließt!"

    Mglw. ist in dem Post der Smiley auch nur weiß auf weißem Grund!

  • Ich habe Dich schon verstanden, Moppi, aber wollte auch noch einmal klar machen, dass wir in dem ganzen Konglomerat von Bedenkenträgern und Versteckspielern die einzigen sind mit Bedarf und klarem Interesse. Und wenn wir es nicht tun bzw. die anderen dazu zwingen und zumindest Ideen und Konzepte liefern, wird es von sich aus keiner tun.

  • Genau DAS ist richtig! Obwohl wir nicht in der Lage sind, ein umfängliches Verkehrskonzept zu erstellen und es ist auch nicht unsere Aufgabe.

    Ich bezog mich auf united66, es sieht für mich so aus, als wenn unserem Verein hier "Nachlässigkeiten" oder "Versäumnisse" "angedichtet" werden. Aber wie geschrieben, ich habe den Smiley bestimmt überlesen!

  • Als die Stadionpläne vorgestellt wurden, gab es zuletzt umgebauten AF mit einer Kapazität von 22.000 noch Platz für alle 20.000 Vereinsmitglieder.


    Jetzt stehen wir vor der Schwelle zu 40.000 Mitgliedern mit den Plänen für eine neue AF mit 37.000 Plätzen. Abzüglich der Gäste mit 10% geht die muntere Jagd nach den Tickets also weiter. Ich vermisse das Losverfahren schon jetzt. 8o


    Vielleicht können wir ja bei den Stehplätzen noch mit wenig Aufwand nachjustieren... also aufrunden auf 30.000. Dazu noch 8.000 Sitzer und das Stadion ist fertig.


    Fürs erste.

  • Reklame: