Netzathleten

[9] Sebastian Polter

  • Es gingir nur allgemein um die Floskel...."begrenzte Zeit....".


    Und da lagst du als Gegenentwurf einfach nah.


    Dein Verweis auf andere Berufsgruppen stimmt natürlich auch.


    Ich neide niemandem seinen wirtschaftlichen Erfolg, wenn er dafür entsprechende Arbeit abliefert.

  • Die Profifussballer haben ein Zeitlimit, was die Altersvorsorge betrifft. Also bekommen sie wesentlich mehr, als Otto-Normal.

    Das lese ich immer wieder. Es ist aber totaler Quatsch. Das Zeitlimit bezieht sich doch ausschließlich auf ihre Karriere als Fußballer. Niemand verbietet ihnen anschließend zu arbeiten!

    So wie Patsche jetzt als Busfahrer seine Rente verdient und Ex-Nationalspieler Tobias Rau heute Lehrer ist, haben Andere andere Jobs und erwerben Rentenansprüche. Roland Wohlfahrt (FC Bayern) arbeitet als Estrichleger, das hat er vor der Karriere gelernt. Selbst bei uns arbeitet Frank Placzek als Physiotherapeut.

  • Und die, die ganz noch dem Alltagsleben nahen Fußballer absolvieren eine zusätzliche Ausbildung für ihr Leben danach...!

    Ich kenne mehrere, zwei von ihnen haben sich auf meine Beratung hin der Anstrengung erfolgreich gestellt...

    „Du kannst jeden belügen, aber nicht die Fans.

    Es war mir eine Ehre, danke für die Anerkennung.“


    Damir Kreilach

    Geht nicht, gibt´s nicht!

  • Die Profifussballer haben ein Zeitlimit, was die Altersvorsorge betrifft. Also bekommen sie wesentlich mehr, als Otto-Normal.

    Das lese ich immer wieder. Es ist aber totaler Quatsch. Das Zeitlimit bezieht sich doch ausschließlich auf ihre Karriere als Fußballer. Niemand verbietet ihnen anschließend zu arbeiten!

    So wie Patsche jetzt als Busfahrer seine Rente verdient und Ex-Nationalspieler Tobias Rau heute Lehrer ist, haben Andere andere Jobs und erwerben Rentenansprüche. Roland Wohlfahrt (FC Bayern) arbeitet als Estrichleger, das hat er vor der Karriere gelernt. Selbst bei uns arbeitet Frank Placzek als Physiotherapeut.

    ja, richtig. Man liest ja z.b. immer wieder, dass fast alle Fußballer in ihrer Freizeit Playstation zocken, Fifa 18 spielen usw. Damit kann man natürlich schön seine Zeit verschwenden, die man ja durchaus hat an normalen Wochentagen, wenn man nicht unbedingt bei einem Topverein spielt. Klar, mit 18 denkt man noch nicht an das Karriereende, aber irgendwann sollte das schon einsetzen incl. Planung für das Leben danach.

    Verfassung von Berlin, Abschn. 1, Art. 5:

    Berlin führt Flagge, ... , die Flagge mit den Farben Weiß-Rot. :schal:

  • ... und ich glaube, er ist so!!!:thumbup:..............................................................................................................................................................................................................................................

    Auch, wenn bei UNION nur der ProfifußballZweitliga-MINDESTLOHN gezahlt werden würde....:D

  • Wenn man nach Quellen fragt, die Aussagen - welche wie Fakten formuliert sind - untermauern, ist man nicht in der Pflicht, "Gegenbeweis-Quellen" offen zu legen...

    Und? Alles gelesen, was dazu hier geschrieben wurde?

    Kicker schon widerlegt?

    Beachtet, dass ich Gründe habe, hier nicht deutlicher zu werden?


    Weitermachen!8o:beer:wurst:

  • Da ich besonders tagsüber meinem Hobby namens "Arbeit" nachgehe, habe ich tatsächlich noch nicht mal den angesprochenen Kicker-Artikel gelesen geschweige denn überhaupt gesucht... 8o

    Abgesehen davon habe ich ja nicht mal überhaupt irgendwas zu diesem Thema behauptet, lediglich festgestellt, dass Jabo gesagt hat, bei solchen Aussagen wären Quellenangaben angebracht. Und ich finde das Nachfragen, ohne das man direkte Quellen zum Untermauern seiner Behauptungen anbringt, ein bisschen kindisch ;)


    Ansonsten kann ich unsere Gehaltsstruktur so gar nicht beurteilen. Das können viel besser bezahlte Menschen viel kompetenter als ich :crazy:rofl:

Reklame: