Netzathleten

Jahresabschluss-Interview mit Urs Fischer

  • LAST CALL!


    So, letzter Aufruf für die notorischen Nachzügler: Bis ungefähr noch bis 22:00 eingehende Fragen werden berücksichtigt, danach gilt:


    Die Runde wird geschlossen.


    Wir haben alle Fragen (einschließlich die per E-Mail eingegangenen) aufgenommen und geben sie an den Fragesteller weiter.



    Danke für die Teilnahme,

    bitte, dass wir die Möglichkeit dazu gaben,


    Gruß + E.U.!

    Die PROGRAMMierer

  • schön wäre - wie immer - wenn nach einiger zeit das jeweilige interview auch online gestellt wird, damit auch jene fragesteller etwas von den antworten haben, die sich nie ein programmheft kaufen.


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

  • hatte ich früher, aber die lange pause zwischen erscheinungstermin und erhalt (von manchmal mehreren Wochen) hat mich irgendwann davon abgebracht. und ehrlich gesagt, finde ich die hefte heute auch nicht mehr so spannend wie früher. z.b. die rubik "damals wars". die jeweiligen hefte habe ich fast alle im original zuhause. da ist mein anreiz, jetzt einen Rückblick auf diese hefte zu lesen, nicht wirklich dominant...


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

  • hatte ich ebenfalls. auch hier gab es für mich inhaltliche gründe, das abo nicht zu verlängern. der content war für mich einfach zu dünne, sorry. z.b. fehlen mir freundschaftsspiele in voller länge (nach abpfiff), auf die union ja selbst vollen rechtezugriff hat. kurze oder längere berichte von mitgliederversammlungen. u.a.


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

  • hatte ich früher, aber die lange pause zwischen erscheinungstermin und erhalt (von manchmal mehreren Wochen) hat mich irgendwann davon abgebracht. und ehrlich gesagt, finde ich die hefte heute auch nicht mehr so spannend wie früher. z.b. die rubik "damals wars". die jeweiligen hefte habe ich fast alle im original zuhause. da ist mein anreiz, jetzt einen Rückblick auf diese hefte zu lesen, nicht wirklich dominant...


    EISERN

    Wenn ich heut Abend nach der Schicht Zeit habe, tippe ich den 1.Teil ab, denke Mal als Foto vom Programmheft wird es zu klein, um es zu lesen. Teil 2 dann morgen.


    Vllt findet sich ja auch in der Zwischenzeit jmd, der das Onlineheft hat und die PDF-Datei als PN an ruepel schicken kann.

  • ich würde die 4 € sogar ohne gegenleistung bezahlen, wenn dafür aftv in zukunft attraktiver wird. Beispiele, was mir fehlt, stehen oben.


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.