Netzathleten

Stimmung an der Alten Försterei?!

  • Was rassistisch ist oder was nicht rassistisch ist wissen wir ja erst seit verhältnismäßig kurzer Zeit.

    Seit dieser Zeit sind wir bemüht ganz korrekt zu sprechen und wissen natürlicherweise immer ganz genau wer auf der falschen Seite steht.

    Vielleicht aber nur, vielleicht merken wir gar nicht das wir mit unseren Überreaktionen bei einer gewissen Klientel eine Gegenreaktion auslösen, die im Inneren meint, jetzt erst recht.

    Ich höre aber lieber hier auf, bei den ganz Guten ist sonst wieder Fremdschämen angesagt. Heute Abend widme ich mich wieder meiner Literatur, einer Abhandlung über die Todesstrafe von einem der besten Juristen der alten BRD von 1986. Da war es noch ganz normal von Negern und von Rassen zu sprechen, also vor 33 Jahren.

    E.U.Wassermann

  • Was rassistisch ist oder was nicht rassistisch ist wissen wir ja erst seit verhältnismäßig kurzer Zeit.

    Seit dieser Zeit sind wir bemüht ganz korrekt zu sprechen und wissen natürlicherweise immer ganz genau wer auf der falschen Seite steht.

    Vielleicht aber nur, vielleicht merken wir gar nicht das wir mit unseren Überreaktionen bei einer gewissen Klientel eine Gegenreaktion auslösen, die im Inneren meint, jetzt erst recht.

    Ich höre aber lieber hier auf, bei den ganz Guten ist sonst wieder Fremdschämen angesagt. Heute Abend widme ich mich wieder meiner Literatur, einer Abhandlung über die Todesstrafe von einem der besten Juristen der alten BRD von 1986. Da war es noch ganz normal von Negern und von Rassen zu sprechen, also vor 33 Jahren.

    E.U.Wassermann

    Du weißt überhaupt gar nicht, was rassistisch ist und was nicht, hast du mit deinem Post ja wieder eindrucksvoll bewiesen. Genau so wie du uns allen hier im Forum ständig eindrucksvoll beweist, wo du mit deinem restlichen Wissen stehen geblieben bist- nämlich so ca. im Jahr 1986, mit allem, was dazu gehört: Stasi, SED, Zone, Todestrafe und Negern...

  • Dafür haben wir Dich doch hier, bemühe doch mal die Wissenschaft so richtig eindrucksvoll .

    E.U.Wassermann

  • Du weißt überhaupt gar nicht, was rassistisch ist und was nicht, hast du mit deinem Post ja wieder eindrucksvoll bewiesen. Genau so wie du uns allen hier im Forum ständig eindrucksvoll beweist, wo du mit deinem restlichen Wissen stehen geblieben bist- nämlich so ca. im Jahr 1986, mit allem, was dazu gehört: Stasi, SED, Zone, Todestrafe und Negern...

    Weil die Benutzung von Begrifflichkeiten, die ähnlich einer Mode nach deiner Meinung ständig aktualisiert gehört, nicht ganz up to date ist, ist man also unwissend. Wie frei bist du eigentlich, wenn du ständig im Schaufenster deinen Cowboybang überprüfen musst? (pc victim?)


    Die Beleidigung von Gegenspielern darf man ja eigentlich nicht, aber ein Arschloch rutscht ja "gelegentlich" mal durch. (Siehe Mannschaftsaufstellung der Heimmannschaft bei Auswärtsspielen).


    Aber zurück zum Bim... Im Gegensatz zum Neger war Bimbo schon immer abwertend. Ich begreife nicht, warum man sogar einen eigenen Spieler so bezeichnet. Da einzugreifen war sicher richtig, aber ob das zielführend war, weiß ich nicht. Das angesprochene nun erst recht ist nicht ganz von der Hand zu weisen.


  • Den eigenen Spieler Bimbo zu nennen hat nichts mit unter Strom stehen zu tun.

    Mein Kommentar bezieht sich nicht explizit auf diese Situation. Solche Aussagen gehören weder ins Stadion noch woanders hin. Und dabei ist es völlig irrelevant ob eigener oder gegnerischer Spieler.

    Genau das hast du ja auch schon in deinem ersten Post deutlich gemacht. Mach dir nichts draus, Skorpio ist sich dennoch nie zu dumm um das bereits für alle Verständliche nochmal als Vorlage für einen Likefang zu nehmen.

    Ein Forumspolizist eben.

  • Richtig. Einige sind so Überkorrekt, die stören sich schon an "Wichser" in Richtung des Schiedsrichters. Die sind zwar genauso der Meinung das er Scheiße pfeift wie du, aber solche Worte gehören sich nicht (schon mehrfach erlebt).

    Man kann sich dann natürlich vorstellen wie oft das Wort dann so von jemanden aus der Gruppe fällt bzw wie kreativ die Wortschöpfungen werden. Ganz im Sinne von jetzt erstrecht.


    Wobei der angegebene Fall natürlich nochmal etwas Anderes/Härteres darstellt.

  • Skorpio ist sich dennoch nie zu dumm um das bereits für alle Verständliche nochmal als Vorlage für einen Likefang zu nehmen.

    Ein Forumspolizist eben.

    Genau das war der Zweck meines Postings.;) Als informierter User weis ich ja das man seine Links zum Monatsende bei Christan gegen Bares einlösen kann. 1 Like = 1 Euro.8) Die nächsten Stadionbiere sind wieder bezahlt.:beer:schal:^^

  • Hui, war das witzig. Nicht.

    Den User Coepenicker87 hätteste trotzdem nicht belehren müssen, denn der schrieb deutlich für alle erkennbar: "Allgemein gesprochen und nicht auf deine Situation bezogen"

    Auf diesen Post mit "den eigenen Spieler Bimbo zu nennen hat nichts mit unter Strom stehen zu tun" zu reagieren schaffen nur Leute die entweder begriffsstutzig oder likegeil sind.

    Dich ordne ich in zweite Kategorie ein. Noch.

  • Hui, war das witzig. Nicht.

    Den User Coepenicker87 hätteste trotzdem nicht belehren müssen, denn der schrieb deutlich für alle erkennbar: "Allgemein gesprochen und nicht auf deine Situation bezogen"

    Auf diesen Post mit "den eigenen Spieler Bimbo zu nennen hat nichts mit unter Strom stehen zu tun" zu reagieren schaffen nur Leute die entweder begriffsstutzig oder likegeil sind.

    Dich ordne ich in zweite Kategorie ein. Noch.


    Is bei Felix Kroos grade nix los, so dass du dir jetzt einen anderen suchen musst, bei dem du rumpöbeln kannst, oder ist dir einfach nur langweilig? :dash


    Wobei - wenn jemand im Glashaus sitztend so fleißig mit Steinen wirft, hat das auch wieder einen gewissen Unterhaltungswert :D :hail:rofl:

    "Union immer im Herzen getragen, schaust du nun herab auf den heiligen Rasen. Ruhe in Frieden Forchi" ;(