Netzathleten

Außerordentliche Fanclubtagung - Teilnehmerspektrum (Meldung auf Unionsite/FUMA am 31.1.14)

  • insgesamt eine begrüßenswerte entscheidung, da jetzt zügig den internen dialog voranzutreiben.


    EISERN

    Nach 20 Jahren sage ich dem Unionforum "Lebewohl". Ein Ort, wo sich manisch auskotzende Hater alle anderen Diskussionen überlagern, die sich auch nicht zu schade sind, mit Stasi-Methoden gegen Leute vorzugehen, die eine andere Meinung haben, ist nicht (mehr) mein Ort.

  • Sind die Betreffenden denn in einem UFC o.ä. organisiert?


    Ist die Frage ernst gemeint? Es gibt keinen UFC Wuhlesyndikat oder TSK oder Hammer Hearts. Und trotzdem müssen diese Gruppen ja wohl zwingend dabei sein, wenn man MIT ihnen und nicht ÜBER sie reden will. ;-)


    Diese Formulierung soll ausdrücklich nicht beinhalten, dass ich diese Gruppen für ausschließlich oder hauptschuldig halte!

  • Ist die Frage ernst gemeint? Es gibt keinen UFC Wuhlesyndikat oder TSK oder Hammer Hearts. Und trotzdem müssen diese Gruppen ja wohl zwingend dabei sein, wenn man MIT ihnen und nicht ÜBER sie reden will. ;-)


    Diese Formulierung soll ausdrücklich nicht beinhalten, dass ich diese Gruppen für ausschließlich oder hauptschuldig halte!


    Das war natürlich nicht ernst gemeint, @ Ente.

  • Reklame:
  • Also "...die sind Schuld" kann nicht diskutiert werden.
    Sondern eher "..die richtigen Konsequenzen zu ziehen". Dazu habe ich auch noch keine ausgereifte Meinung, deswegen möchte ich auch dabei sein. Das Schlimmste ist doch, daß das Spiel letztendlich abgebrochen werden mußte, soweit darf es halt bei all den unterschiedlichen Emotionen nicht mehr kommen. Und da die Masse Union immer größer wird, werden auch immer mehr Menschen dazu stoßen, die Union bereichern oder eben auch nicht. Auf jeden Fall verändert sich Der Verein und das Drumherum. Es wird schon spannend, wie Union sich jetzt entwickelt und, ob wir es weiterhin schaffen: Fans mit einem Verein zu sein, oder umgekehrt. Also alle mit Verantwortung und Meinung am 11.2. zu Union.
    u.n.v.e.u.
    :beer

  • Vielleicht währe eine ausserordentliche Mitgliederversammlung besser. Es werden von jeder Entscheidung auch Fans betroffen die sich nicht in einem Fanklub organisiert sind.

    Es ist besser für etwas gehasst zu werden, was man ist. Als für etwas geliebt zuwerden, was man nicht ist.

  • Vielleicht währe eine ausserordentliche Mitgliederversammlung besser. Es werden von jeder Entscheidung auch Fans betroffen die sich nicht in einem Fanklub organisiert sind.


    ...die Mitgliederversammlung kann nicht beschliessen,das Idioten nicht nach Schweden fahren,oder sonst wohin...

  • Ist die Frage ernst gemeint? Es gibt keinen UFC Wuhlesyndikat oder TSK oder Hammer Hearts. Und trotzdem müssen diese Gruppen ja wohl zwingend dabei sein, wenn man MIT ihnen und nicht ÜBER sie reden will. ;-)


    Diese Formulierung soll ausdrücklich nicht beinhalten, dass ich diese Gruppen für ausschließlich oder hauptschuldig halte!


    Die Hammerhearts waren beim ersten Fanclubtreffen dabei, ergo...
    Ist natürlich trotzdem wünschenswert, daß auch Gruppen dabeisind, die sich aus bestimmten - auch nachvollziehbaren - Gründen nicht als offizielle Fanclubs organisiert haben.

    I'm a fool in search of wisdom...


    Der mündige Bürger ist das Feindbild des Mainstreams

    Vera Lengsfeld

  • Sehr gut. Wie von mir bereits hier Fanforum vorgeschlagen wird nun die Fanszene
    zum Umgang mit den Stockholm Randale miteinbezogen.

    Zitat

    Wir mussten schmerzlich erkennen, dass wenige Menschen ausreichen, um großen Schaden für unseren Verein anzurichten. Es ist an uns Fans, dies in der Zukunft zu verhindern. Dazu muss unsere Fanszene aus den Ereignissen Konsequenzen ziehen und umsetzen.


    Deshalb hat die FuMA in Absprache mit der Fanbetreuung beschlossen, am 11.2.2014 eine außerordentliche Fanclubtagung durchzuführen. Wir möchten mit euch offen diskutieren, Konsequenzen erörtern und am Ende eine gemeinsame Erklärung abgeben. Zu dieser Veranstaltung werden Vertreter aller Fanclubs, verschiedener Fan- und Ultragruppen und die Vereinsführung in die Haupttribüne des Stadions an der Alten Försterei eingeladen.


    Ziele sollten folgende sein:
    1. Einverständnis über die Schädlichkeit der Stockholm Vorfälle
    2. Verurteilung und Ablehnung der Randale
    3. Unterstützung bei Identifizierung der Täter
    4. Unterstützung der Konsequenzen (Stadionverbote)
    5. Aktives Einwirken in die Fanclubs um zukünftige Vorfälle zu Verhindern
    6. Gesicht zeigen bei gemeinsamer Erklärung
    7. Nutzung aller Medien um Erklärung zu kommunizieren + Pressekonferenz
    8. Wenn die Chose abgearbeitet ist: Union dreht sich weiter - Aufstieg jetzt anpeilen


    Ach ja, ich persönlich würde mir auch hier im Forum eine deutlichere Abgrenzung von Verantwortungsbewussten gegenüber denjenigen Schreibern wünschen, die sich sich aktiv an der Tolerierung der Stockholm Randale beteiligen. Mir sind hier im Forum deutlich zuviele heimliche Unterstützer unterwegs.

  • @MB: Bastel dir doch dein eigenes Forum...darin kannst du dann bestimmen, wer wie wann und wo zu sein hat. Und wie es auszusehen hat auch.


    Zu deinen Punkten: Bitte kreuze mal die an, die noch nicht erfüllt wurden (bis auf Nr.8). Wurde und wird doch aus meiner Sicht alles bereits getan. Da muss nicht zwingenderweise irgend etwas forciert.


  • ...ick hoff' ja mal du liest das,was du geschrieben hast...aktives Einwirken der Fanclubs... oh jeh... Punkt 1-8 klingt wie aus'm Rapport von 'na Firma die uns viel Leid gebracht hat...
    Eisern

  • Ach ja, ich persönlich würde mir auch hier im Forum eine deutlichere Abgrenzung von Verantwortungsbewussten gegenüber denjenigen Schreibern wünschen, die sich sich aktiv an der Tolerierung der Stockholm Randale beteiligen. Mir sind hier im Forum deutlich zuviele heimliche Unterstützer unterwegs.


    Also ich habe keine Ahnung, woher Deine Auffassung von den "zuvielen heimlichen Unterstützern" kommt. :nixweiss:


    Achso, wahrscheinlich weil sie die Heimlichkeit bevorzugen kennst nur Du sie. Aber wenigstens hat sich ja der Verein Deinem Druck gebeugt. Man, man, man....

  • Reklame: