Netzathleten

Layenberger Werbespot

  • Wenn ich Fussball live sehen will und das auch bezahlen muss, sagt das nichts über meinen geistigen Horizont aus.
    Und wenn dann in der Halbzeit Reklame eingespielt wird, ist das völlig legitim.
    Wenn dazu auch noch mein Verein da positiv von unserem Hauptsponsor platziert wird, freut mich das.


    Man kann das auch zum kotzen finden.
    Zum Glück seid ihr die Minderheit.

  • Reklame:
  • Ich bezeichne hier andere nicht als dumm oder nicht dumm, weil sie TV Sender sehen, die andere nicht sehen können.
    Wenn ich solche Gespräche suche, dann kann ich auch in unsere Dorfkneipe (keine SKY-Sportsbar)gehen.
    Da gibt es immer jemanden, der mir erklärt, warum alles irgendwie scheiße ist.

  • ick bin ja der Meinung: die schuhe müssen mir passen wenn ich sie mir auch anziehe... und den schuh zieh ich mir halt nicht an als sky Kunde...


    zum Spot selbst... mir ist das jetzt das erste mal durch Union so richtig bewusst aufgefallen, dass nicht nur wir Werbung auf der Brust für unseren Sponsor machen, sondern er auch für uns Werbung macht. da bekommt man doch gleich das subjektive Gefühl er mag uns wirklich, der Harry :) (sofern es hierfür keine vertragliche Pflicht ist ;))

    Wenn ich übers Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker, nicht mal schwimmen kann er.
    (Berti Vogts)

  • Im Grunde genommen ist der Spot doch auch eine Form von Kommerzialisierung und Vermarktung.
    Sehen wir das jetzt anders, nur weil es Union. Können wir die Welt rückwärts drehen?


    Ich find ihn witzig und irgendwie feiern wir doch auch auf jeder MV immer höhere Etats.

  • ick bin ja der Meinung: die schuhe müssen mir passen wenn ich sie mir auch anziehe... und den schuh zieh ich mir halt nicht an als sky Kunde...


    Genau DAS ist mal wieder das hüpfende Komma, denn aus dem vorangegangenen Gesprächsverlauf auf eine solche

    Wenn Leute wie bspw. ich, die SKY sehen und den Unionwerbespot lustig finden, sinngemäß als dumme Konsumenten hingestellt werden, dann ist das schon eine sehr persönliche Meinungsäußerung.


    Schlussfolgerung zu kommen, bedarf schon einiger Qualitäten.
    Dazu darf man beispielsweise nicht wissen, daß der normale Sender für die Auftritte des Ingo Lenßen eben nicht Sky, sondern eher das Hartz4-Fernsehen bei RTL/Sat1 (so genau weiß ich das auch nicht) ist/war. Das waren eben Sendungen, die nicht so wirklich für die geistige Höherentwicklung der Bevölkerung zuständig waren. Daß du - Mc Biker - das nicht weißt, spricht ja ganz klar FÜR dich.


    Den Werbespot kann ich ganz gut von oben erwähnten Produktionen trennen (Herr Lenßen hat sich eben verbessert...), ein wenig drüber schmunzeln und dann zur Tagesordnung zurückkehren.

  • Der Spot ist ganz klar ein Gewinn, wenn es darum Union populärer zu machen.
    Nicht vergessen: Der FCU hat noch nie 1. Bundesliga gespielt und dürfte deutschlandweit mehr als der Hälfte aller Sportinteressierten einfach unbekannt sein.


    Deshalb ist es umso erstaunlicher, ja schon fast sensationell, dass unser Sponsor einen Clip auf Sky raushaut, wo Union und der Rekordchampion Bayern in einem Atemzug genannt werden (...und Union den FCB aussticht). So viel Chuzpe muss man erstmal haben.

  • Nein, ich kenne den Ingo Lennsen oder wie der Mann heisst, nicht.
    Ich kenne nur diese Layenberger Werbespots auf SKY und freue mich jedes Mal, dass mein geliebter Verein bundesweit gerade niveauvoll und witzig beworben wird.
    Davon können andere Vereine nur träumen. Es war für uns immer ein Traum.
    Es ist echt ein Privileg und man merkt, wie kostbar unserem Hauptsponsor die Verbindung zu unserem Verein ist.
    Das ist schon etwas Besonderes-aus zumindest meiner Sicht.
    Auf mich wirkt das so, als ob das kein "normales" Sponsoring ist.
    Layenberger will Unioner sein.
    Er macht bisher alles- aus meiner Sicht- richtig. Ich bin froh darüber.
    Ich bin mir sicher, dass uns andere Vereine um das alles beneiden.
    Wir haben uns das verdient, unsere Vergangenheit, mit all den begangenen Fehlern, mit allen verrückten Rettungsaktionen war hart genug.
    Aus der Demut und de Lehren der Vergangenheit wurden wir stark wie nie.
    Wir sind reif für die Bundesliga, nicht für Benefiz-oder Trainingsspiele, wir wollen auf Augenhöhe um Bundesligapunkte kämpfen!
    Es ist Zeit, dass man EISERN UNION in den Stadien der Bundesliga hört!
    Wir werden ihnen in unserer Alten Försterei einen ungewohnten emotionalen heissen Stehplatz- Hexenkessel bereiten!
    Eisern Union.
    Ein Schlachtruf, wie Donnerhall!

  • Der Spot ist ganz klar ein Gewinn, wenn es darum Union populärer zu machen.
    Nicht vergessen: Der FCU hat noch nie 1. Bundesliga gespielt und dürfte deutschlandweit mehr als der Hälfte aller Sportinteressierten einfach unbekannt sein.


    Deshalb ist es umso erstaunlicher, ja schon fast sensationell, dass unser Sponsor einen Clip auf Sky raushaut, wo Union und der Rekordchampion Bayern in einem Atemzug genannt werden (...und Union den FCB aussticht). So viel Chuzpe muss man erstmal haben.


    Und genau das ist genial!  :hail:daumen::thumbsup:


    Ich finde solche Aktionen/Videos/Spots richtig gut! :thumbup:


    Scheiß doch auf die 4 Sterne von Bayern München! WIR HABEN 5!  :rofl: