Netzathleten

SpVgg Greuther Fürth - 1. FC Union Berlin

  • Reklame:
  • Polter´s Schuss war schwer ja, aber machbar - leider zu genau gezielt und Trimmel im Abseits?. Das verwechselst du wahrscheinlich mit dem einen Abseitstor von Kessel. Ich meine den Kopfball (Quelle: Aftv) nach einer Ecke auf den kurzen Pfosten Anfang der 2. HZ. Völlig frei. Leider ist Trimbo nicht für Kopfballtore berüchtigt. Wie dem auch sei. Ich möchte damit ja nur belegen, dass wir keineswegs abgeschossen hätten werden können (Oh Gott, ist das grammatikalisch richtig?), sondern selbst Gnade haben walten lassen. Das Ergebnis geht, über 90 Minuten gesehen, absolut in Ordnung.

    "Man lernt eine Zeile von einem Sieg und ein Buch aus einer Niederlage."

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 Mal editiert, zuletzt von Fat-Toni ()

  • .....hätten abgeschossen werden können.........


    Und ja, häätn wa nisch! Absolut verdienter Sieg, auch wenn wir es zwischendurch noch mal "spannend" machten. Ich hatte von Fürth allerdings auch ein wenig mehr erwartet. Insgesamt, bei all den Umständen, eine sehr akzeptable Leistung aller unserer Männer.


    PS: was hätte ich Poga einen Treffer gegönnt. Fast musste ich bei seinen Laufduellen ein wenig schmunzeln. Hat mich irgendwie an ganz ganz früher erinnert: immer alles gegeben und doch häufig nur zweiter Sieger. Ich mag den Typen einfach, rational betrachtet aber ist es auch gut so, wie es ist.


    Allen Scheidenden herzlichen Dank!!! Und jetzt:


    schei.. Sommerloch!

    " Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht" (Tante Käthe)

  • Ich hätte gestern einfach alle knutschen und knuddeln können.
    Jens Keller für sein Engagement, dass er seine Person komplett hinten anstellt und dafür den Applaus den Spielern überlässt, die unseren Verein am Saisonende verlassen. Ganz groß!!
    Pogatetz, der nie Unmut äußerte und gestern gar nicht verschwinden wollte (wahrscheinlich läuft er noch immer die Werbebande Richtung Katakomben lang und klatscht ab) <3
    Thiel, den man einfach nur aufbauen möchte für die Sch****, die er seit Monaten am Fuß hat.
    Kessel, der mit Tränen in den Augen "Goodbye" sagt und jedes Mal (auch gestern wieder!) einen großen Fight auf dem Rasen abgeliefert hat.
    Polter für seinen geilen Union-Anglerhut, Lämmel für sein Profifußball-Debüt etc. pp. ich könnte es endlos fortführen.
    Danke Jungs! :schal:

  • ein saisonabschluss, der mich versöhnlich stimmt und nicht mit einem schlechten gefühl in die sommerpause gehen lässt.


    die positiven aspekte wurden schon erwähnt. gute besserung maxi thiel. gut auch, dass es dann schließlich keine großen lücken im stadion waren, die nicht-anwesende unioner ließen. verkaufte tickets waren es in fürth gestern gegen uns mehr als gegen nürnberg, das ist schon sehr kurios...


    EISERN

    pyrotechnik ist kein verbrechen,
    aber man kann seine zeit sicherlich mit intelligenteren dingen verbringen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ruepel ()

  • Sie könnten's aber auch lassen. Ganz einfach.


    "ihr werdet es nie versteh`n"
    ..heisst es in einer liedzeile....


    warum müssen leute wie du...und die ganzen liker, immer wieder damit anfangen.
    unsere ultraszene ist ein fester bestandteil unserer unionfamilie....sicherlich mit ihrer eigenen denke...ihrem eigenen kleinen krieg gegen den dfb....aber sie deshalb bei jedem qualm als idioten hinzustellen ist mehr als respektlos.

  • Endlich mal in Fürth gewonnen. Freuen kann ich mich darüber irgendwie immer noch nicht. Dennoch hat sich die Mannschaft das Abfeiern nach Spielschluss mehr als verdient. Geile Saison, trotz scheiß ausgangs, danke dafür!


    Paar Sachen lasse ich mal unerwähnt, aber dem Unioner, dem am Pizzastand vorm Stadion das Bein von den eigenen Leuten gebrochen wurde gute Besserung.

  • aber eigentlich war's mit dem späten Ausgleich in Düsseldorf so ein wenig vorbei, davon haben wir uns nicht mehr erholt, da riss es ab


    Also für mein Dafürhalten riss es bereits in Hannover nach dem ersten Gegentor ab. Bis dahin hatten wir ja auch in Hannover gar keine so schlechte Partie gespielt. Nach Hannover folgte dann Aue zu Hause. Da ging dann bereits wenig bis gar nichts. Düsseldorf hätte mit einem Sieg eventuell nochmal eine moralische Wende bringen können. Doch die beiden späten Gegentore verhinderten auch diese.

    Boh, die Zoom-Funktion ist ja der Hammer!


    mit holländischem Gruße an die Humoristen hier im Forum :-)

  • "ihr werdet es nie versteh`n"
    ..heisst es in einer liedzeile....


    warum müssen leute wie du...und die ganzen liker, immer wieder damit anfangen.
    unsere ultraszene ist ein fester bestandteil unserer unionfamilie....sicherlich mit ihrer eigenen denke...ihrem eigenen kleinen krieg gegen den dfb....aber sie deshalb bei jedem qualm als idioten hinzustellen ist mehr als respektlos.



    Kommt drauf an, wer was nie verstehen wird...


    Wer sind die Liker? Eine eigene Gruppe Menschen?


    Und darf ich bitte meine Meinung zu bestimmten Dingen (immer noch) haben? Mit meiner eigenen Denke?
    Respektlos kann auch sein, egal sein eigenes Ding durchzuziehen, ohne Rücksicht auf Verluste, welcheauchimmer. Aber wieso, sind doch Ultras, oder?
    Es ist nicht ungewöhnlich, dass gerade die, die wenig Respekt haben, Respekt einfordern.



    Als Idioten hab ich sie im Übrigen nicht bezeichnet, aber den Qualm finde ich trotzdem idiotisch. Das ist ein Unterschied, denn auch vernünftige Menschen können idiotische Dinge machen, oder?


    Und dass die Ultraszene wichtig für den Verein ist, auch das hab ich nie bestritten.

  • aber dem Unioner, dem am Pizzastand vorm Stadion das Bein von den eigenen Leuten gebrochen wurde gute Besserung.

    Aua dat hört beim lesen schon weh...gute Besserung Eisern.....Wollte eigentlich hier jetzt erzählen das ich mich im Kleeblattforum anmelden wollte...hat nicht geklappt ...keene Ahnung irgentwat Falsch gemacht...nein ich wollte mich auch bei den Grün Weißen Fans für meine schönen Tag bedanken...denn auch die hatten anteil das mein Uniontag echt der Hammer war....Es tut mir wirklich leid für den Menschen der solch schwere Verletzung ertrug und hoffe ganz doll, dass der Grund für diesen Mist nüscht mit Fussball zu tun hat.....

  • Ich war nicht dabei, bin mit den Jungs nur nach Hause gefahren. Wie er meinte wollte er schlichten (auch von seinen Kumpels bestätigt) als es manchen Unionern zu lange am Pizzastand gedauert hat. Dafür gab's dann eben paar. Muss noch weit vor dem Spiel gewesen sein.


    Mein Tag war ansonsten ebenso genial, auch wegen der freundlichen Fürther.

  • Leben und leben lassen...Für manche unter uns gehört es eben doch zwingend zum Support dazu. Insgesamt scheint das einigen Fußballfans auf der Welt so zu gehen. Sind das alles Schwachmaten? Hmm, würde ich nicht so sehen. Andere Fanformen werden ja auch akzeptiert und toleriert, obwohl man das am liebsten zum Teufel jagen würde: Nichtsänger, Handygucker, Familienausflügler, Anzugträger, Sponsorenvertreter, politisch Motivierte, Fremdvereinszugehörige, Kiffer, Säufer, Choleriker, "endlos"-usw. usf. Such' dir was aus. Ich würde Teile davon als gleichwertig oder gar schlimmer bezeichnen. Wieso?, weil ich es so empfinde -für mich persönlich- und ja, mich stören Gruppen davon mehr als dichter Qualm im Gesicht...Ich finde das geil und stimmungsfördernd auch wenn ich selbst nichts abbrenne. Bin ich jetzt dumm? Hmm, vielleicht... :D


    Danke. Punktlandung.


    Ein durchschnittliches Spiel in einem schönen, unaufgeregten Rahmen (bis auf den Auftritt des Bullen-Filmteams in min 46) ... wofür auch dem Gastgeber ein Dankeschön gelten sollte. Was unsere Kurve da mit 3500 bis 4000 an Support gestern brachte, war sehr gut. Und auch die Kerze auf der Geburtstagstorte des WS gehörte dazu wie Zigarren-Choreo der Kubik-Elfen. Pikanterweise diese eine Minute zuvor. ;)

  • Gerade bei Tobmann reinjeschaut.


    Schade, dass ick nicht so oft dabei sein kann, sieht ja wieder mal Lauter - Bunter - Geiler !!! aus :schal:

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • @ Unionfux "Respekt ist nicht als Joker zu verwenden." Und vorallem ist Respekt keine Einbahnstraße. :opi:


    Beim Pyro/Rauchthema bin ick ja zwiegespalten, bin für das Verbot (weil es nicht sicher (Versicherungtechnisch) durchführbar is) finde es allerdings als Gestalter mit Lust an Farben und Formen sehenswert. Es würde mir aber nicht wirklich fehlen.
    Im Rauch bekomme ick allerdings Probleme mit meinem Asthma, dann zu sagen "dann bleib doch weg" ist für mich nicht die Lösung, ich weiß nicht wann und wie lange und in welcher Form Rauch eingesetzt wird, und denke ooch nicht das der Herr Oberultra mich vorher (nach Nachfrage) darüber informiert, und seinen Platz (erst Recht wenn der Gästeblock voll ist) muss man schon früh einnehmen und halten. :wacko:


    Beschimpfen sollte man unsere Ultras dann aber wirklich nur, wenn man das ooch Aug in Aug machen würde.


    " Andere Fanformen werden ja auch akzeptiert und toleriert, obwohl man das am liebsten zum Teufel jagen würde: Nichtsänger, Handygucker,
    Familienausflügler, Anzugträger, Sponsorenvertreter, politisch Motivierte, Fremdvereinszugehörige, Kiffer, Säufer, Choleriker,
    "endlos"-usw. usf. Such' dir was aus.!"
    Erstens stimmt das so nicht, denn über diese wird ooch immer wieder mal lauter mal leiser jemeckert und zweitens hinkt halt der Vergleich, weil das im Rauch stehen (und die Strafen) halt direkt größere Auswirkungen haben, als die anderen "Störungen".

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Benatz ()

  • die neue haupttribüne in fürth wird wohl eine der hässlichsten neuen tribünen, die es zu sehen gibt. erinnert mich im aktuellem zustand schon an die im jahntierpark. und jene ist ziemliche scheiße.
    ansonsten in fürth alles sehr entspannt. mag ich.