Netzathleten

Der Blick nach unten - Die 2.Bundesliga

  • Kiel mit 1:0 Sieg auf der letzten Rille kurz vor dem Aufstieg.


    Relegation ist mindestens schon so gut wie sicher.

    Mit Bochum und Kiel als Aufsteiger könnte ich sehr gut leben!

    Sympathische Vereine.

    Zudem eine schöne Ohrfeige, zumindest lange Nase, in Richtung all derer, die ohne Investoren glauben nicht leben und leistungsfähig sein zu können.

  • Reklame:
  • Hannover oder HSV
    Kind oder Kühne...

    Ich wüsste auch nicht, wozu ich Baume raten würde...

    Wahrscheinlich eher HSV.

    Stimmt, kürzeste Traienerlaufzeit in der Saison, im Gegensatz zu den vertraglichen Bezügen.

    Nee, nee, so doof iss Baume nicht.

    1.Bundesliga: WIR sind gekommen, um zu bleiben! :schal:

  • Bei HSV Sieg heute nur noch 3 Punkte hinter Fürth.

    Fürth am Sonntag bei Baumes Paddelbirnen.

    HSV in Osna.


    Könnte nochmal spannend werden.

    Rang 1 und 2 sollte an Kiel und Bochum gehen.

    Fürth muss aber Druck aushalten können. Mit Paderborn und Düsseldorf warten schwere Gegner. Der HSV ist sicher nicht komplett chancenlos.

    Ich drücke Fürth die Daumen.

    Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das was uns fehlt.

    Artur Schopenhauer

  • HSV vs Bremen in der Quali hätte doch was.😊

  • Für ziemlich wahrscheinlich halte ich, dass der HSV gegen Osnabrück und Braunschweig gewinnen und auch sein Torverhältnis merklich verbessern wird.

    Fürth muss dann also zwingend zusammen 4 Punkte in Paderborn und gegen Düsseldorf holen. Das ist ein richtig schweres Unterfangen.

    Ich sehe Vorteile beim HSV im Kampf um den Reliplatz.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Reklame:
  • Für ziemlich wahrscheinlich halte ich, dass der HSV gegen Osnabrück und Braunschweig gewinnen und auch sein Torverhältnis merklich verbessern wird.

    Beide Gegner voll im Abstiegskampf. Glaube nicht, dass das Selbstläufer werden.

    Nürnberg hingegen hat jüngst erst den Klassenerhalt geschafft, da ist ein kleiner Spannungsabfall durchaus normal.

    "Wenn einer, der mit Mühe kaum, geklettert ist auf einen Baum,
    schon meint, daß er ein Vöglein wär,
    so irrt sich der." (W.Busch)

  • Für ziemlich wahrscheinlich halte ich, dass der HSV gegen Osnabrück und Braunschweig gewinnen und auch sein Torverhältnis merklich verbessern wird.

    Beide Gegner voll im Abstiegskampf. Glaube nicht, dass das Selbstläufer werden.

    Nürnberg hingegen hat jüngst erst den Klassenerhalt geschafft, da ist ein kleiner Spannungsabfall durchaus normal.

    ich vermute den positiven hrubesch effekt, der den hsv zu zwei weiteren siegen kommen lässt.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • aber wenn es braunschweig jelingt ,so een ufftritt hinzulegen wie in der ersten hauptrunde dfb pokal

    na ,denn könnte et fürs kleeblatt reichen , obwohl die selber och wat machen müssen


    fürth vs bielefeld in der relegationsrunde

    Um BESONDERES zu erreichen müssen wir BESONDERES leisten. :heart:

  • Für ziemlich wahrscheinlich halte ich, dass der HSV gegen Osnabrück und Braunschweig gewinnen und auch sein Torverhältnis merklich verbessern wird.

    Fürth muss dann also zwingend zusammen 4 Punkte in Paderborn und gegen Düsseldorf holen. Das ist ein richtig schweres Unterfangen.

    Ich sehe Vorteile beim HSV im Kampf um den Reliplatz.

    Normalerweise solltest du Recht haben, aber wir wissen ja, was der HSV für eine Wundertüte ist.

    Ich tippe auf Relegation: Hamburg gegen Big City Club

    "Wer halb Kalkutta aufnimmt, hilft nicht etwa Kalkutta, sondern wird selbst zu Kalkutta!" Peter Scholl-Latour


    UNION is`, watt wia d´raus mach`n!

  • Für ziemlich wahrscheinlich halte ich, dass der HSV gegen Osnabrück und Braunschweig gewinnen und auch sein Torverhältnis merklich verbessern wird.

    Fürth muss dann also zwingend zusammen 4 Punkte in Paderborn und gegen Düsseldorf holen. Das ist ein richtig schweres Unterfangen.

    Ich sehe Vorteile beim HSV im Kampf um den Reliplatz.

    Normalerweise solltest du Recht haben, aber wir wissen ja, was der HSV für eine Wundertüte ist.

    Ich tippe auf Relegation: Hamburg gegen Big City Club

    eben. eine relegation ist für die schon machbar. natürlich immer abhängig von fürth.

    mehr geht natürlich nicht.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Reklame:
  • Ich muss sagen, dass trotz so vieler 1. Bundesliga-erfahrenen Clubs sich in dieser Saison wahrscheinlich dennoch die mehr oder minder kleinen Kieler und Bochumer durchsetzen, ist schon ziemlich geil und gut für den Fußball (und irgendwie auch uns, bedenkt man die TV-Tabelle).

  • Paderborn wird der Tür öffnen gegen Fürth. Machen alles für Steffen B's 1.BL-chancen beim Kölle .


    Und ich kann mich irren aber ich glaube Düdo sieht auch lieber Fürth in 1.BL als HahahaHSVier. Die werden auch niemals 2x siegen gegen die ab jetzt grasfressende Osnasen und Braunschweiger, oder?

    Standing and waiting for the inevitable shot that never f*cking comes....:dash

    Eisern seit 31 juli 1987

  • heute ein sieg von kiel gegen regensburg und kiel kann wohl auh die planungen für die liga eins intensivieren.

    der hsv hingegen muss dann als nun maximales erreichbares ziel den reliplatz nehmen.

    fürth irgendwo dazwischen. direkt nach oben möglich, ganz ohne chance aber auch.

    Ich würde gerne die Welt ändern, aber Gott gibt mir nicht den Quelltext.

  • Reklame: