Netzathleten

Unterschriftensammlung Volksentscheid Zwangsenteignung von Wohnungen im Stadion An Der Alten Försterei

  • Gestern vor dem Spiel wurden im Stadion, hinter dem Eingang Waldseite, Unterschriften für diesen Volksentscheid gesammelt.

    Diese Vorgehensweise ist meiner Meinung nicht mit der Satzung §2 Absatz 1 vereinbar.

    Zitat
    1. Zweck des Vereins ist die Pflege und Förderung des Sports mit allen unmittelbar und mittelbar damit im Zusammenhang stehenden Aufgaben. Der Verein ist politisch und religiös neutral. Er ist in seinem Handeln demokratischen und humanistischen Grundwerten verpflichtet.

    Und diese Auffassung hat nichts mit dem Zweck der Unterschriftensammlung zu tun.

    Es ist egal welche politische Ziele mit solchen Aktionen verfolgt werden, bitte nicht im Stadion.

  • Da vermutlich diejenigen, die verstehen wollten, den Redeanlass verstanden haben: wer hat denn da eigentlich Unterschriften gesammlt? Scheint mir für eine Diskussion und Bewertung der Sachlage nicht unerheblich. Für eine (partei/ideologie) politische Diskussion bietet sich das entsprechende Unterforum an.


    Eisern!

    Sweetness, sweetness, I was only joking when I said I'd like to smash every tooth in your head...

  • Da vermutlich diejenigen, die verstehen wollten, den Redeanlass verstanden haben: wer hat denn da eigentlich Unterschriften gesammlt? Scheint mir für eine Diskussion und Bewertung der Sachlage nicht unerheblich. Für eine (partei/ideologie) politische Diskussion bietet sich das entsprechende Unterforum an.


    Eisern!

    Es ist, bei der klaren Definition in der Satzung, unerheblich.

  • @MM Ich denke, es macht in der Diskussion schon einen Unterschied, ob es eine (offizielle?) Vereinsaktion, eine von Fans initiierte Aktion oder eine von extern (nicht bekannte/geduldete/gewollte?) Aktion ist. In der Grundsätzlichkeit ist, bei einigen (zB durch fanpolitische Themen?) Grautönen, die mir recht gut bekannte Satzung eindeutig - auch in dem Fall.


    Eisern!

    Sweetness, sweetness, I was only joking when I said I'd like to smash every tooth in your head...

  • Is 1. APRIL? Oder Verwechslung - Zitronen Michi, Tantes Miettempel usw... Ick hab da nűscht ominöses jesehn. Keene Unterschriftensammlung nur Flaschensammler, och keene Außerirdischen...


    Und unser Wohnzimmer - Finger wech von!

  • @MM Ich denke, es macht in der Diskussion schon einen Unterschied, ob es eine (offizielle?) Vereinsaktion, eine von Fans initiierte Aktion oder eine von extern (nicht bekannte/geduldete/gewollte?) Aktion ist. In der Grundsätzlichkeit ist, bei einigen (zB durch fanpolitische Themen?) Grautönen, die mir recht gut bekannte Satzung eindeutig - auch in dem Fall.


    Eisern!

    Es kann keine Vereinsaktion sein, da wir mehrere Sponsoren haben die in der Wohnungswirtschaft tätig sind und bald einen Hauptsponsor haben dürften der im Immobilienmarkt tätig ist. Das wäre ein Skandal sondergleichen.

    War Kevin auch dabei ?

    Warum wurde nichts gegen solchen Schwachsinn unternommen ?

  • Warum wurde nichts gegen solchen Schwachsinn unternommen ?


    Ich habe die Unterschriftensammler um ca. 14:15 außerhalb der Waldseite an den Containern gesehen. Da ich mich dann noch am Blockeingang Waldseite einige Minuten aufgehalten habe, kann ich bestätigen, dass sie auch nicht zu diesem Zeitpunkt, zumindest nicht in diesem Bereich, auf dem Stadiongelände waren.


    Wenn jemand nichts anderes gegenteiliges berichtet, gehe ich davon aus, dass durchaus gehandelt wurde. Andernfalls gehe ich von einer Verfehlung einer/ mehrerer Einzelpersonen aus. Hätte der Verein die Unterschriftensammler geladen, hätte ich diese nicht außerhalb des Stadiongeländes angetroffen.


    Ansonsten bin ich gespannt, was LEKU und bestimmt auch wassermann als Reaktion vom Verein auf ihre Beschwerde erhalten (haben).

  • Danke für den Link.


    @ Christian Die Suchfunktion ist immer noch...verbesserungswürdig.


    Zum Thema, klärt mal ob die nun drinnen oder draußen waren.

    Drinnen fänd ick nicht i.O. obwohl ick als Betroffener durchaus für eine Mieterfreundliche Politik bin.

    Und Menschen, die Wohnraum vergammeln lassen oder als Spekulationsobjekt benutzen, denen sollte man das Recht dazu entziehen.

    Wohnen ist ein Menschenrecht wie das Atmen oder Körperlicheunversertheit.

    Klar sollen die Vermieter ihr Geld damit verdienen, aber nicht um jeden Preis.


    In meinem Fall sollen 70 Einzimmer-Appartments (zuletzt hauptsächlich durch Studenten genutzt und uns ca. 30 Altmietern) durch 3-4 Familien-Häuser ersetzt werden, in Zehlendorf schön im Grünen.

    So was kann sich Berlin nicht leisten, finde ick, Wohnraum schaffen für max 4x4 (Eltern und 2 Kinder) Personen und 70 Menschen mit geringem Einkommen stehen dann wieder auf der Straße.

    7.9.96 Union:Energie= 0:4-Ick kam, Ick sah, ick war valiebt!
    Mir ejal wie Ihr meine Tante nennt.Ick nenn se Hertha!
    Berlin, Berlin Eisern Berlin!

  • Sollte es im Stadion gewesen sein dann sage ich auch klar das geht nicht und das will ich nicht. Wie man ja aber nun mehrmals gelesen hat scheint es ja vor dem Stadion gewesen zu sein. Was soll der Verein da machen? Und ich halte es dann auch für falsch zu behaupten der Verein hätte ein Sammlung im Stadion zugelassen. Also mal Butter bei die Fische was du genau meinst.

  • honi , danke für die Information. Ich bin ca. 14:00 Uhr ins Stadion und da standen diese Leute genau hinter der Vereinzelungsanlage Eingang Waldseite innerhalb des Stadiongeländes. Wenn sie eine 1/4 Stunde später außerhalb des Stadions standen, dann hat der Verein offensichtlich reagiert und für mich ist das Thema damit beendet und geklärt.