Netzathleten

was ist denn bei der Konkurrenz so los?

  • Wann fängt dein Dienst an meine kleene Nachtschwester😉😎.

    Erst morgen 14.00.;) Und du wann morgen zum Jobcenter? Oder wurde dein Hartz 4 Antrag schon verlängert? Ich drück dir die Daumen. Arbeit ist nicht dein Ding hat sich rumgesprochen.X/

    Bin immer noch am lachen, vielleicht brauch ick mal nen Bauhelfer zum Schutt schleppen.

    Gibt och Tariflohn😎

  • Hätte ein migrantischer Vollbartträger deutsche Frauen in deutschen Stadien als Fo#%en, Nu##en oder sonst was beleidigt, wären doch gerade die, die jetzt hier den Dynamo-Mob verteidigen, wieder die ersten gewesen, die Mordio und Zeter gerufen und was von frauenverachtender, rückwärtsgewannter Religion gefaselt hätten.


    Schon erstaunlich, wie sehr sich der Stahlhelm und die Islam-Fundis in ihrem Weltbild gleichen: Frauen raus aus den Stadien, ran an den Herd und für richtige Männer sind sie scheinbar ohnehin nur das Körperteil, wo Mutti sie einst rausgepresst hat.

  • Jetzt werden hier schon Aktionen von Dynamos verteidigt. Sagt mal gehts noch? Scheiss Dynamo wer damit nicht mehr mitgeht, soll doch wechseln.


    Die Sache mit dem Herzinfaktpatienten passt mal wieder gut ins Bild. Einen Menschen der um sein Leben kämpft mit Bier bewerfen. Ganz grosses Kino. Sie sind das was wir immer Richtung Sachsen im Stadion singen asozial. Durch und durch. Dreckspack

    Primitivster Forumsbeitrag des Jahres! Glückwunsch Skorpio , mal wieder selbst im Niveau unterboten.

  • Nahezu alle sind sich bei der Bewertung derAktion der Dresdner einig. Niemand hat diese Aktion inhaltlich verteidigt. Das kann die "Ärzte & Ingenieure" Fraktion gern mal zu Kenntnis nehmen. Und den "migrantischen Vollbartträger" im Kontext mit der Wahrung von Respekt gegenüber Frauen auch nur zu erwähnen, ist gelinde gesagt geschmacklos.

  • Nahezu alle sind sich bei der Bewertung derAktion der Dresdner einig. Niemand hat diese Aktion inhaltlich verteidigt. Das kann die "Ärzte & Ingenieure" Fraktion gern mal zu Kenntnis nehmen. Und den "migrantischen Vollbartträger" im Kontext mit der Wahrung von Respekt gegenüber Frauen auch nur zu erwähnen, ist gelinde gesagt geschmacklos.

    Den entsprechenden Post bitte nochmals lesen, nachdenken, in den Kontext bringen... dann posten.

  • Es sind nun noch 2 Spieltage bis zum Ende der Hinrunde:

    Wenn wir die Herbstmeisterschaft noch gewinnen wollen, dann müssen 6 Punkte her und der HSV und Köln dürfen maximal 2 Punkte holen.

    ...woran ich nicht glaube.

    Ich glaube hingegen, dass die ersten drei alle ihre Punkte bis zur Winterpause holen werden, mindestens aber je 7.

    Und das gegen die unmittelbar hinter ihnen platzierten Bochum, St. Pauli und Kiel.

    Die zudem auch noch gegeneinander bis Weihnachten antreten.

    Nach meiner Prognose wird es zur Pause also ein Loch von 5 - 7/8 Punkten zwischen dem Dritten und dem Vierten geben.

  • man sollte das nicht zu hochhängen, weder dieses

    "...otzen an den herd", noch "eure großeltern brannten schon..."

    das was da am sonnabend am millerntor stand, ist sowieso

    in erster linie oberpeinlich für die SGD. das hätte man auch mit mehr niveau rüberbringen können.

    ---1.FC Union Berlin, Tradition seit 1906 ---

    ---Alte Försterei, Unser Stadion seit 1920 ---

  • Nun macht hier nicht auch noch einen auf Betroffenheits-Wessi wegen dem Spruchband. Das ist nur Ausdruck der Ultra typischen Wertschätzung zwischen USP und UD und zieht sich mittlerweile schon seit etwa 10 Jahren hin.

    Muss man nicht gut finden, ist aber auch kein Weltuntergang und hat gar nichts mit einem gestörten Frauenbild und den normalen Fans von Pauli und Dresden zu tun.

    Betroffenheitswessi? Hast Du noch alle Latten am Zaun? Und ein zu reanimierende Person mit Bechern zu bewerfen gehört wohl zur Dresdner Montagsspaziererfolklore?

    Es ging hier ausschließlich um den Hintergrund und die Wertung der Tapete.

    Zu den anderen"Aktionen" gibt es keine zwei Meinungen.

  • auf der mitgliederversammlung von st. pauli stellte irgendein neu-Mitglied, der selbst dort noch nie im stadion war, den antrag, das millerntorstadion zigaretten- bzw. rauchfrei zu machen.


    sehr witzig, wenn man im tv sieht, wie oft in dem stadion dicke wolken aus den blöcken aufsteigen, deren zusammensetzung der gesundheit sehr wahrscheinlich eher zu- als abträglich ist.


    bestehen fragen zum ausgang der abstimmung? :-)))


    EISERN

    2016 wurde der Beginn des Anthropozäns ausgerufen. 2018 leben wir inzwischen im Hysteriozän.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von ruepel ()

  • Ich bin kein Raucher und ab und rieche ich auch bei uns nicht nur Zigarettenrauch🤔😉, doch auf die Idee, das Stadion rauchfrei zu machen, würde ich nie kommen.....ist schon lustig und finde ich persönlich affig!

  • ...das ist leider eine Entwicklung, die mir Magengrummeln bereitet. Jede vermeintliche Minderheit fordert Verbote:

    • Verbot von Zigaretten
    • Verbot von Alkohol
    • Verbot im Stadion laut zu singen, wenn Kinder unter drei Jahren anwesend sind
    • Verbot mit dem Nebenmann zu sprechen, wenn er auf seinem Taschentelefon surft
    • Verbot, Verbote zu verbieten
    • ...

    Ich persönlich habe mich für den diametral entgegengesetzten Weg entschieden! Ich stehe dazu!! Ich bin für etwas!!! Und zwar:


    Pro veganfreie Wurst in der Alten Försterei!

  • Beim Wiener Stadtderby im Happel liefen Verkäufer mit Rucksäcken voller Chipstüten durch die Reihen....

    Und der Fraß wurde von "fürsorglichen" Familienvätern für die infantile Brut gekauft wie nix....

    Möchte ich nie wieder beim Fußball erleben, dieses Konsumentenverhalten geht mir schon im Kino auf den Sack!!!

    Gehört an beiden Orten verboten!!!

Reklame: